Kurioses Quietschen beim lenken!

Gewinnspiel November 2022 - Jetzt wirds kirschig - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Erstzulassung
    1. Januar 1990
    Karosserieform
    Limousine
    Kilometerstand
    155.000
    Motorvariante
    V6 2.5L 160PS
    Getriebevariante
    Automatik

    Moin in die Runde und eventuell kann mir ja jemand hier helfen,

    seit nun 3 Tagen habe ich beim lenken ab und zu ein lautes Quietschen, vor allem beim langsam fahren, im Stillstand ist absolute Ruhe, daher schlecht zu lokalisieren.

    Es ist aber kein typisches Keilriemen quietschen und kommt definitiv eher von links.


    Um die Definition meiner Freundin zu erläutern, wie der Versuch einer Waschmaschine mit dem Schleudern anzufangen.


    Zuerst war es nur bei Rechtskurven, nun fängt es auch langsam ein wenig bei Linkskurven an.


    Der Bekannte meinte erst Radlager, aber das war mir persönlich etwas zu Unglaubwürdig.


    Nun bei jemand anders gewesen der sich KFZ Meister nennt und selbst mit dem Auto gefahren ist. Er war auch etwas planlos und sagte das es möglicherweise von einem abgefahrenen Bremsbelag kommen könnte, der eventuell etwas schief steht.


    aber das wird sich zeigen, da ich nun bereits zum 3. Mal Bremsbeläge von AUTODOC für meinen Galant bestellt habe, die ersten 2 mal waren falsch, erst falsche Aufnahmen, dann auf einmal falsche Größe, ich bin gespannt ob jetzt der dritte endlich passt, ansonsten glaube ich langsam das die vorderen Bremsen nicht mehr Original sind bei meinem.


    Eventuell kennt jemand das Problem ja und weis sofort was genau dieses Problem auslöst, es ist schon enorm laut und gerne lade ich das mal bei YouTube hoch, habe schon ein Video von gemacht indem man das gut hören kann.


    Link:


    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Schon mal vielen Dank!

  • Hallo,


    Hm, klingt für mich eher "hydraulisch", nicht mechanisch. Also weniger schleifende Bremsenteile (das wäre ein hohes Kreischen und metallisch). Das hier klingt für mich eher in Richtung Servopumpe; vielleicht zieht sie Luft, ein undichter Schlauche, die Pumpe selbst, oder oder oder.

    Versuch mal folgendes:

    Beim laufenden Motor im Stand mehrfach komplett nach rechts und links das Lenkrad einschlagen. Eine zweite Person soll dabei im Motorraum schauen, ob ggf. Bläschen im offenen Servobehälter auftreiben. Und dann schauen, ob es nach so 10-20 mal Volleinschlag in jede Richtung besser oder gar weg ist (durch die Volleinschläge wird die Servo etwas entlüftet).


    Viele Grüße,

    Sunny

  • Ggfs. auch ein Lager der Scheiben vom Riemen? Das Eiern klingt so, als seie die Befestigung ausgeschlagen und der Riemen läuft drüber. Auch wenn du schreibst, das Geräusch kommt eher von links.

    Wann hast du den Riemen das letzte mal gewechselt?


    Hast du mal das Servoöl gecheckt? Meins sah gruselig aus, der Wagen hat auch gequietscht. Servoöl getauscht, seitdem ist das quietschen weg.

    Bitte nicht drängeln! Ich habe Gyoza im Kofferraum! 🥟