To big to be real ?

  • Seit einigen Wochen geistert eine Verschwörungstheorie ( zumindest wird sie so bezeichnet ) durch die sozialen Netzwerke und das Internet, bei der von einem ominösen Geheimbund die Rede ist, der Kinder entführt und in versteckten Labors großen Qualen aussetzt, um ein Elixir aus ihnen zu gewinnen, dass für viel Geld verkauft wird und wie ein Gesundbrunnen wirken soll.
    Schon im Film "Der goldene Kompass" wird diese Thematik angeschnitten und der ist fast 20 Jahre alt.

    In jüngster Vergangenheit haben sich nun auch deutsche Prominente zu dieser Theorie geäußert und sie als "wahr" bezeichnet.
    Meine Frage an dieser Stelle : Ist was dran an dieser Geschichte ?
    Warum setzen beliebte Stars ihren Leumund, ja ihre gesamte Reputation für eine Geschichte, eine Theorie aufs Spiel, für die sie in der Öffentlichkeit als "Spinner" abgestempelt und in die soziale Isolation abgedrängt werden. Xavier Naidoo und nun auch Sido sind nur zwei Beispiele, die besonderes Aufsehen erregten. Was haben diese Menschen davon, ihre gesamte Zukunft, ihre Karriere und ihre berufliche zukunft aufs Spiel zu setzen, um diese Geschichte zu verbreiten ?
    Naidoo sagte kürzlich noch : "Egal was ihr über mich denkt, wie sehr ihr mich hasst, es wird mehr und mehr davon ans Licht kommen. Leute wie ich werden vielleicht im öffentlichen Diskurs darüber geopfert werden. Aber es geht hier nicht um mich. Es geht darum jene zu retten, die darunter leiden."

    Warum sollten vergleichsweise kleine deutsche Rapper sich mit einem Milliarden-schweren Komplott anlegen, dem sie finanziell und juristisch nicht gewachsen sind. Bei dem sie von Beginn an wissen, dass sie alles verlieren werden, was sie sich seit jeher erarbeitet haben ?

    Naidoo meinte noch : "Es werden noch ganz andere Leute aufwachen und erkennen was da läuft !"

    Da sollen angeblich die Clintons und das englische Königshaus verwickelt sein. Gegner, die man sich nicht freiwillig aussucht, auch wenn man ein paar Millionen Euro Sicherheit in der Hinterhand hat.


    Ich meine, ja es verschwinden ja auch wirklich immer wieder Kinder. Kinder deren Verbleib bis heute nicht geklärt ist.
    Kann es sein, dass es Machenschaften wie diese gibt, die einfach zu heftig, zu groß und zu skrupellos sind, damit sie unser Kopf, unsere Moral oder unser Bewußtsein akzeptieren will ?

    Was haltet ihr von der ganzen Geschichte ?

  • Ich glaube das Thema ist es wert, sachlich damit umzugehen. Wenn die erste Reaktion darauf gleich wieder so ein Bullshit ist, krieg ich schon wieder eine Krawatte !

    mfg - M4ik


    Lass dich nicht auf Diskussionen mit Idioten oder Dummköpfen ein !
    Sie ziehn dich nur auf ihr Niveau runter und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung !
    ;) :D

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.