Blicke beim Pfandsystem nicht durch

  • pfandzeichen-auf-einer-pet-flasche-dieses-zeichen-heisst-auch-dass-es-sich-bei-der-flasche-um-eine-einwegflasche-handelt-.jpg


    Pfandsystem in Deutschland sinnfrei ?

    Ich möchte gleich klar stellen, dass ich sehrwohl weiss, welche Flaschen ich wegbringen kann und welche in den Müll kommen.
    Steht ja auch überall immer drauf. Dennoch denke ich jedes Mal wieder drüber nach, warum diese PET-Flasche nun 25 Cent Pfand kriegt und jene nicht.
    Das gleiche idiotische System bei den Dosen. Redbull und die meisten gängigen Energydrinks haben das Pfand-Label drauf. Also gehen die ganz klar in den Automaten. Kaufst du eine Dose bei Kik, Tedi oder irgendeinanderes No-Name-Produkt ist dessen Dose mit vermutlich dem gleichen Material und wahrscheinlich auch dem gleichen Inhalt vom Pfand befreit. Ich raff´s nicht.

    Wo wird da jetzt unterschieden. Wo ist die rechtlich nachvollziehbare Grundlage, warum das eine pfandpflichtig ist, und ein vergleichbares Produkt in gleicher Verpackung nicht ?

    Obstsäfte - das gleiche Spiel.

    Kann mir das mal jemand erklären ? Ich meine, ich will ja die Umwelt schonen und mithelfen wo ich als Konsument kann. Aber mit dieser blödsinnigen Pfandpflicht

    erschließt sich mir der Sinn des ganzen nicht. Und jetzt überlegen sie den Pfand von 25 Cent auf 1 EUR zu erhöhen. Die sollten erst mal ein in sich sinnvolles Pfandsystem, das alles mit einbezieht erstellen.

  • Mal was anderes Grundsätzliches... Wenn du der Umwelt helfen willst, dann kaufe immer Mehrwegflaschen. Ich versuche zumindest immer Mehrweg zu kaufen. Also das Bier in der klassischen Glasflasche als aus der Dose. Oder das Mineralwasser aus der Glas- oder wenigstens aus einer Mehrwegplastikflasche als aus der Einwegplastikflasche.


    Aber zu deiner Frage mit dem unterschiedlichen Pfland kann ich dir leider nicht helfen. Ist mir noch nie aufgefallen, da ich echt wenig Pfandflaschen kaufe. Trinke mein Wasser aus dem Wasserhahn.

    2,5 l V6 24 V Galant Avance Kombi, 180 PS, Bj. 2000 - Familienwagen -
    3,0 l V6 24 V Sigma, 205 PS, Bj. 1994 - Sommerwagen -
    1,6er Space Star Avance, 98 PS, Bj. 2002 - Daily -

    1,6er Colt GLX, 90 PS, Bj. 1996 - Gokart -

  • Naja Mehrweg, bedeutet allerding auch "mehr Weg".

    Finde es bei Joghurt absolut sinnfrei ein 500g Mehrwegglas zu kaufen, das ist schwerer, also mehr Kosten da weniger Ladung durch höheres Gewicht, mehr Kosten, ich muss es ja spülen weil so angeranzt das Glas zurückbringen geht auch nicht, dann muss es wieder zurück zur Fabrik, wieder Kosten, dort muss es gesäubert werden, Hygiene, wieder Kosten. Meine hier mit "Kosten" = Strom, Wasser und Kraftstoff.


    Nun zum sinnfreien Pfandsystem,

    das Mineralwasser hat Pfand, die Apfelschorle auch,

    der Apfelsaft, der O-saft und die Müllermilch nicht, daher liegen sie ganz gerne mal außerhalb der gelben Tonne am Straßenrand wo sie nicht verotten und (auf Grund des fehlenden Pfandes) von keinem Pfandsammler aufgelesen werden.

    Die Bierdose hat Pfand, ob als 0,33l oder 0,5l oder als 1,0l egal, das Bierfass mit 5l ist wieder Pfandfrei :gugg


    und ganz ehrlich die AußerhausMenüs der Fastfoodketten sollten auch Pfand bekommen so oft wie das Zeug aus den Fenster geworfen wird und dann irgendwo rumliegt!:vb


    Hier ist noch reichlich Nachholbedarf aber Klimawandel, Gendering und E-Autos sind nun mal einfach wichtiger:sark

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.