Beiträge von Gugga

November 2021-Gewinne ein Eclipse Cross-Paket - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.

    Stimmt. Ein Kumpel wollte vor paar Jahren dahin auswandern. Eigene Firma gründen etc. Aber selbst dafür musst du vorher als Einwanderer 2 Jahresgehälter des Durchschnittsgehalts in Australien auf dem Konto vorweisen. Das war leider für ihn nicht drin gewesen.

    Das die sowas ungestraft sagen und fordern können!! :gugg Für mich reihen die sich damit in die Verbrechen der Nationalsozialisten im 2. WK ein. Es fing auch da so an. Kauft nicht bei Juden... Kein Zutritt für Juden in Kinos, Opern und Konzerten...


    Ich versteh überhaupt nicht warum das bei manchen Bürgern nicht mal in der Birne klingelt, dass es langsam zu weit geht. Fehlt nur noch die Forderung nach einem Lager für Ungeimpfte.

    Im Fall schwerer Komplikationen durch eine Impfung ergeben sich versorgungsrechtliche Ansprüche.

    Und ich denke das ist der Knackpunkt, weshalb man so viele wie möglich mehr oder weniger freiwillig zu Impfung bewegen will. Die letzten, die abgeholt werden und unter Zwang und jeglichem Einverständnis geimpft werden, haben vollen Rechtsanspruch bei eventuell auftretenden Schäden.

    Weil ja mal die Frage gestellt wurde, was man glaubt, warum das alles hier abläuft und was dahinter steckt. Seht euchs an...


    Corona-Betrug: Wer sollte das weltweit inszenieren?


    Wer dem Politik-Medien-Pharma-Kartell nicht zutraut, dass in wenigen Wochen eine Impfpflicht in Europa installiert wird, dem sei diese Zusammenfassung von AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet vom Juli ans Herz gelegt.


    Für die Zweifler, die fragen: Wer hätte denn ein Interesse, global Corona zu inszenieren? Wer könnte denn weltweit die Strippen ziehen – und warum sollte jemand so bösartig sein?!

    Apropos Söder

    Der zündet grade die nächste Stufe der Bedingungen für den Rückerhalt unserer Freiheit

    Wer sind diese elendigen ... ,dass die bestimmen, was in meinen Körper kommt?? Ich nehme auf keinen Fall freiwillig an diesem Genexperiment teil! Die sollten langsam nachts aufpassen, wem sie begegnen. :rpg


    Sorry für meine Entgleisung. Aber das Maß ist mit dieser Forderung endgültig voll bei mir! :vb

    Perfekter Zeitpunkt für (unangemeldete) Großdemos! ^^ *hust*

    Diese elendige Menschenhasserin Michaela Kretsche!


    https://www.welt.de/politik/de…erre-fuer-Ungeimpfte.html


    Sachsen verhängt Lockdown-Maßnahmen und nächtliche Ausgangssperre für Ungeimpfte


    Sachsen will weite Teile des öffentlichen Lebens einschränken. Bars, Clubs, Diskotheken, Kultur- und Freizeiteinrichtungen müssen schließen. Weihnachtsmärkte werden abgesagt. Für Ungeimpfte in Hotspots mit einer Inzidenz über 1000 gilt eine nächtliche Ausgangssperre.


    Sachsen macht wegen der dramatisch steigenden Coronazahlen große Teile des öffentlichen Lebens dicht. Alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie Diskotheken, Clubs und Bars werden geschlossen, auch die Weihnachtmärkte werden landesweit abgesagt. Das teilte die Landesregierung am Freitagabend mit. Für Ungeimpfte in den sächsischen Hotspots mit einer Inzidenz über 1000 gilt ab Montag eine nächtliche Ausgangsbeschränkung zwischen 22 und 6 Uhr.


    Die Gastronomie soll mit der 2G-Regel bis 20 Uhr öffnen dürfen. Zudem ist jeglicher Alkoholausschank untersagt. Urlauber können vorerst nicht mehr in sächsischen Hotels und Ferienwohnungen übernachten. Profisport ist ohne Zuschauer möglich, auf den Fußball kommen also wieder Geisterspiele zu. Fitnessstudios bleiben zu. Auch Großveranstaltungen, Feste und Messen werden untersagt, ebenso touristische Bahn- und Busfahrten. Die Einschränkungen gelten zunächst bis zum 12. Dezember.


    „Die Situation ist hochdramatisch“, sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) mit Blick auf die rasant steigenden Infektionszahlen im Freistaat. Was Sachsen erlebe, werde in vielen Teilen Deutschlands in den kommenden Wochen und Monaten eintreten. Reine 2G- oder 2G-Plus-Regeln reichten nicht mehr aus, nötig sei ein „Wellenbrecher“, sagte Kretschmer.


    Ob man das mit den Maßnahmen erreichen könne, sei aber unklar: „Die niedrige Impfquote ist der eigentliche Grund für diese Situation.“ Man wende 2G und 3G dort an, wo es möglich ist. „Deshalb ist das auch kein Lockdown.“ Sachsen registrierte am Freitag binnen 24 Stunden 7791 Neuinfektionen. Betroffen wären von der Ausgangssperre die Landkreise Sächsische Schweiz – Osterzgebirge (Inzidenz 1047) und Meißen (Inzidenz 1063).


    Grundsätzlich müssten die Geimpften weniger Einschränkungen hinnehmen, aber auch diese Menschen müssten „solidarisch“ einbezogen werden. „Wir brauchen zur Bekämpfung der Pandemie mehr Wir und weniger Ich“, betonte Kretschmer. „Hier geht es ganz klar um Solidarität.“


    Schulen und Kitas bleiben geöffnet

    Vertreter der sächsischen Landesregierung betonten, dass zunächst Einrichtungen für Erwachsene geschlossen werden und Schulen und Kitas geöffnet bleiben. Kitas sowie Grund- und Förderschulen müssen jedoch in den eingeschränkten Regelbetrieb gehen, hieß es. Er wird mit einer Übergangsfrist ab 29. November fällig und bedeutet die strikte Trennung der Gruppen und feste Bezugspersonen, um Infektionsketten kurz und nachvollziehbar zu halten. Bis Weihnachten wird die Schulbesuchspflicht ausgesetzt.


    „Angesichts des sehr hohen Infektionsgeschehens in Sachsen sichern wir den Betrieb in Schulen und Kitas besser ab. Den Schul- und Kitabesuch unter diesen Bedingungen weiter zu ermöglichen, stellt Erzieherinnen und Erzieher und auch die Lehrkräfte vor enorme Herausforderungen“, erklärte Kultusminister Christian Piwarz (CDU). Es dürfe jedoch nicht sein, dass Kinder und Jugendliche darunter leiden, dass die Quote der nicht vollständig geimpften Erwachsenen nirgendwo so hoch ist wie in Sachsen.


    Für den Zutritt zum Schul- und Kitagelände ist dreimal in der Woche ein Test erforderlich, falls die Personen nicht vollständig geimpft oder genesen sind. Für Geimpfte und Genesene wird die regelmäßige Testung empfohlen. Für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 besteht weiter die Pflicht, eine OP- oder FFP2-Maske im Unterricht zu tragen.

    Ach ich hab da noch genug Beispiele in petto. Das war nur das neueste.

    Ich hab da noch den Tod des Chefs meiner Mum paar Monate nach der Impfung (natürlich auch ein Einzelfall). Die seit Monaten geschwollene rechte Hand meines Schwiegeropas, die plötzlich 2 Monate nach der Impfung von einen Tag auf den anderen aufgetreten ist. Sieht aus als hätte er einen Wespenstich abbekommen. Diagnose: Keiner weiß was es ist, vmtl. Rheuma. Na klar, urplötzlich und so lokal, obwohl er nie Probleme mit Rheuma hatte. Mein Großonkel hat mit über 70 einen urplötzlichen Demenzschub bekommen. Kann man natürlich auch wieder als Zufall abtun. Aber ich kenne mittlerweile bedeutend mehr Leute mit akuten Beschwerden nach einer Impfung als wirklich ernsthaft Erkrankte an Covid.


    Ich sage euch, ich halte den Impfstoff für pures Gift, welches bei dem einen mehr bei dem anderen weniger negative Auswirkungen hat. Aber mit jeder weiteren Impfung hast du die Chance auf noch mehr Nebenwirkungen.

    Und ich sage wieder: Stück für Stück bis es kein Zurück mehr gibt! Ihr merkt gar nicht wie das immer schlimmer wird, ne?


    Die oder auch wir selbst, reiten uns immer weiter in die Schei3e, weil wir einfach nicht den Mumm haben oder auch noch zu träge sind um gegen diesen Irrsinn zu rebellieren. Ich hoffe, dass mit einer Impfpflicht der Widerstand so groß wird, dass hier alles zusammenbricht.


    Mal noch was aus dem Leben:

    Erst vorhin mit meiner Verkäuferin gelabert, die sich ihrem Mann zu Liebe hat impfen lassen. Sie hat im August ihre 2. Dosis bekommen und seither am ganzen Körper Schmerzen in den Gelenken. Wie dauerentzündet. Zudem ist ihr aufgefallen, dass sie auffallend vergesslich geworden ist. Sie ist glaub um die Ende 50. Sie ist eine drahtige sportlich aktive Frau und kennt solche körperlichen Gebrechen von sich gar nicht. Sie bereut die Impfung fürchterlich und will sich auch auf keinen Fall boostern lassen.

    Vielleicht hat ja jemand von dem Selbstmord des Klinikichefs in Chemnitz was mitbekommen.


    https://www.freiewelt.net/nach…e-in-den-freitod-10086958



    Chemnitzer Klinik-Chef geht mutmaßlich wegen Impfungslüge in den Freitod

    Der bisherige Chef des Chemnitzer Klinikum Dr. Thomas Jendges ist tot. Er stürzte sich vom Dach des Klinikums in den Tod. In seinem Abschiedsbrief soll er seinen Schritt unter anderem damit begründet haben, dass er das im Zusammenhang mit Covid stehende »ständige Lügen und Betrügen über angeblich ungefährliche Impfungen« nicht länger aushalten könne.


    Dr.-Thomas-Jendges-500x250.jpg


    Veröffentlicht: 09.11.2021 - 11:21 Uhr von Redaktion (mk)


    In seinem umfangreichen Abschiedsbrief, den Dr. Thomas Jendges vor seinem Freitod verfasste und dessen Veröffentlichung er forderte, soll er scharf die Informationspolitik der Regierungen im Umgang mit der Gefährlichkeit der Covid-Impfungen kritisiert haben. Das ständige Belügen und Betrügen an den Patienten und Geimpften, dass Impfungen angeblich ungefährlich seien, konnte er nicht länger aushalten, soll es in dem Brief heißen.


    Er verurteile das Impfen der Bevölkerung mit experimentellen und tödlichen Covid-19-Impfstoffen, bei dem es sich in Wahrheit um einen Biokampfstoff handele. Für Dr. Thomas Jendges geschehe so ein Völkermord und ein Verbrechen an der Menschlichkeit, soll in dem Brief stehen.


    Weil ihm der Bürgermeister mit Kündigung gedroht habe, wenn er nicht mehr auf Linie bleibe und sich weigere, an dem Klinikum Impfungen an Patienten durchzuführen, gab es für Jendges mutmaßlich keine weiteren Optionen mehr. Er wolle kein Verbrechen der Bundesregierung, der Landesregierung und deren Handlanger mittragen. Er sehe in seinem Freitod die einzige Möglichkeit, dagegen ein Zeichen zu setzen.


    Dies sind einzelne Passagen aus dem gesamten Abschiedsbrief, die aktuell im Umlauf sind. Obwohl Dr. Jendges verfügt hat, dass sein ganzer Abschiedsbrief veröffentlicht wird, verhindert nach aktuellem Kenntnisstand der Chemnitzer Oberbürgermeister, Sven Schulze von der SPD, weiterhin diese Veröffentlichung. In verschiedenen Foren haben sich zahlreiche Gruppen gebildet, die von Schulze fordern, seine Blockadehaltung aufzugeben und endlich den letzten Wunsch von Jendges zu respektieren.

    Wir werden sehen, ob Kimmich genauso einknickt wie Dominic Thiem.


    Thiem von Gesundheitsministerium zu Impfung aufgerufen

    https://sport.sky.de/tennis/ar…aufgerufen/12453582/34276


    Thiem erhält laut Medienberichten erste Corona-Impfung

    https://m.noen.at/in-ausland/t…-thiem-comeback-298672408

    Alex Hier wird aus österreichischer Sicht nochmal erklärt wie es sich um die Belegung der Geimpften im Krankenhaus verhält. Ist sicher 1 zu 1 auf Deutschland übertragbar.


    Ab Minute 06:48


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.