Bremse funktioniert nicht richtig

  • Dies ist eine optionale Schablone zur Spezifikation deines Fahrzeuges.
    So kann dir möglicherweise schneller geholfen werden.
    Nicht benötigte Felder können leer gelassen oder gelöscht werden.

    Erstzulassung: 2003
    Ausstattungsvariante:
    Karosserieform: Kombi
    Motorvariante: 2.0
    Getriebevariante:
    Kilometerstand: 128599


    HILFEEEEE.....
    Ich wollte hier mal fragen ob jemand nen ähnlichen Vorfall hatte..
    Im normalen Straßenbetrieb funktionieren die Bremsen perfekt..
    Aber wenn ich auf der Autobahn fahre.. über 180 Kmh lässt sich das Bremspedal gar nicht mehr treten bzw blockiert. und der wagen bricht leicht aus- vorher Leuchtete ABS auf. Jetzt auch nicht mehr. so lange ich höchstens 180 Kmh fahre reagiert die Bremse so wie soll...
    Mitsubishi sagt nun: liegt am Bremskraftverstärker. Vertraue nur der Werkstatt nicht, das ich schon paar mal Probleme hatte mit dem Ankerblech... und 3 mal in der Werkstatt war deswegen.

  • Moin,


    wenn bei hohen Geschwindigkeiten und damit weit offener Drosselklappe der Bremskraftverstärker nicht mehr funktioniert, kann aus auch ein defekte Rückschlagventil in der Leitung von Ansaugbrücke zu BKV sein, dann hält dieser nämlich den Unterdruck nicht.


    Kann man auch so prüfen, Fahrzeug im Stand laufen lassen und schauen obs Pedal "leicht" geht - dann hat der BKV Unterdruck.
    Motor aus machen, paar Minuten warten und dann nochmal testen, sollte immer noch "leicht" gehen da das Rückschlagventil ja zu sein sollte - wenns direkt schwer geht dann liegts wohl daran.
    Das ist meine Meinung dazu als Laie.


    Gruß Alex

  • Ähnliches Problem bei mir fahre ich ca 110 km/h blockiert die Bremse...fahre ich länger über 120 geht die Abs leuchte an Und er bremst normal...lasse heute den Fehler aussen mal schauen was die finden!


    MITSUBISHI seit 1993...COLT(4G13)--->LANCER(4G92)--->CARISMA(4G93)--->CARISMA(4G93)--->Lancer(4G18)

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.