Zentralverriegelung Fahrerseite hinten defekt?

MFF - Kindergewinnspiel im August 2022 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.

  • Erstzulassung: 28.12.2006
    Ausstattungsvariante: Sport
    Karosserieform: Kombi
    Motorvariante: 2,0L
    Getriebevariante: 5-MT
    Kilometerstand: 103700


    Winterproblem?


    Seit gestern entriegelt/verriegelt meine Zentralverriegelung die hintere Tür auf der Fahrerseite nicht mehr. Das Problem ist erstmals aufgefallen als ich nach einer -15° Nacht früh die hintere Tür öffnen wollte und diese immer noch verriegelt war. Die manuelle Ver- und Entriegelung von innen funktioniert noch. Der Lösungsansatz über das Schloss an der Fahrertür zu schliessen statt über die Fernbedienung hat zu keinem Erfolg geführt. Der Lösungsansatz aus der Betriebsanleitung einmal zu verriegeln, dann eine Minute zu warten und dann wieder entriegeln hat die ZV auch nicht wieder aktiviert.


    Meine Frage zielt auf die Fehlerfindung ab:


    1. Stellmotor defekt?
    2. Sicherungsproblem? (sind die Türen einezeln abgesichert - eher nicht - oder?
    3. Stellmotor eingefroren?
    4. ZV- Schaltung deaktiviert - eher nicht da die anderen 3 Türen ja ver- und entriegeln wie es soll.
    4. anderes Problem das ich nicht auf dem Schirm habe?


    Danke für euren Input. :gut:thx

  • Ich würde auf Problem 1 tippen


    Wäre es eingefroren, könntest du es wohl manuell auch nicht entriegeln, da Türschloss und stellmotor ein Teil sind. Daher wenn es auf manuell entriegelung reagiert funktioniert Denzufolge der mechanische Part. Und vermutlich ist der stellmotor im Schloss für die elektronische Bestätigung daher defekt.
    Die Ansteuerung über Fernbedienung oder Schlüssel in der Fahrertür ist irrelevant, da so oder so zum eng und verriegeln an alle anderen Türen das selbe elektronische Signal von der Zv gesendet wird.



    Wenn du sie von innen manuell entriegelst geht sie auf oder? Ansonsten wenn nich könnte auch einfach die Tür festgefrohren sein ;)

  • Habe ich auch jetzt gehabt. Beide hintere Türen. Mich wundert es, weil eine hintere Tür wird täglich benutzt (Kind rein und raus). Habe an der jeweiligen Entriegelung hin und her gestellt (am Türöffner innen) und seit dem geht es wieder. Ich tippe auf die Kälte und dass es weg ist später.

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.