Nagel in Winterreifen

Januar-Gewinnspiel - Das Scheisskalt - Paket 2021 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
MFF - WINTERBISHI - 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
  • Hallo liebe Leute!


    Mir ist vor ein paar Tagen in der Garage aufgefallen, dass ich mir - mit den erst für diesen Winter gekauften neuen Winterreifen - einen Nagel eingefangen habe :klo



    Wie man sieht, steckt er nicht ganz drin, was wohl an dem reichlich vorhandenen Profil liegen dürfte.


    Nun was tun?
    - Einfach mit abfahren? Ich habe im Winter keinen Luftdruckverlust feststellen können, weiß aber auch nicht wie lange der Nagel drin war. Der Nagel steckt im bisher verwendeten Hinterreifen.
    - Wenn ich ihn drinlasse, nächsten Winter vorne aufziehen oder hinten, oder ist das belanglos?


    Gibt es gute/günstige Alternativen, evtl. Vulkanisieren? :ach

  • Wenns nur en Nagel ist, kannste das Vulkanisieren lassen...
    Hab das früher schon bei 2 Reifen machen lassen und die haben ewig gehalten..
    Kostet bei uns rum ca. 20-30 ocken..


    Drin lassen würd ich den Nagel def. nicht!


    Auf jeden Fall zu ner Reifenwerkstatt/Händler gehn..

  • Drin lassen kannste den ne ewig, der Nagel könnte während der Fahrt arbeiten und im schlimmsten Fall platzt der Reifen. Bei neuen Reifen lohnt sich die Reperatur immer.


    Die ziehen den Nagel raus, Bohren das Loch nochmal aus und stecken dann eine Art Stöpsel rein. Das hält als wär nichts gewesen.

  • Dieses Thema enthält 33 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.