You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Mitsubishi Fan Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

zerrix

Ersatzteilsucher

  • "zerrix" is male
  • "zerrix" started this thread

Posts: 4,400

Vehicle: Outlander III

Location: Röslau

W U N
-
R G * * *

Thanks: 187 / 60

  • Send private message

1

Thursday, January 10th 2019, 10:10am

Feldzug gegen den Individualverkehr

Fahrverbote nur der Anfang?
Warum man Ihnen Ihr Auto wegnehmen wird

Haben die Diskussionen um E-Mobility, Fahrverbote, Umweltzonen und Verkehrsberuhigung am Ende nur einen einzigen Zweck - nämlich die automobile Mobilität des Bürgers so weit einzuschränken, dass er irgendwann ganz ohne Auto dasteht? Eine bissige Kolumne.
Lassen Sie sich nicht täuschen. Hinter dem nicht enden wollenden Gerede von „Sicherheit“, „Unfallvermeidung“ und „Umweltschutz“, das fast täglich auf deutsche Medienkonsumenten herabregnet, steckt oftmals nur der pure Hass auf die Freiheit, besonders die automobile.

Schauen Sie sich nur einmal diese immer beliebter werdende Vision an: Autonomes Fahren wird für billigere Taxis und preiswerteres Car-Sharing sorgen, so dass in Zukunft kein Deutscher mehr ein eigenes Auto benötigt. Prima, oder?
Eher nicht. Ohne auf die fast schon schadenfrohe, in jedem Fall aber unsoziale Freude über Abertausende arbeitslose Taxifahrer, Lkw-Fahrer und Autoverkäufer einzugehen, bleibt vor allem bemerkenswert, dass es am Ende wieder einmal nur darum geht, Ihnen, liebe Leserin und lieber Leser, etwas wegzunehmen. In diesem Fall Ihr Auto.

Vor wenigen Jahren waren Diesel-Verbote unvorstellbar

Das glauben Sie nicht? Das kann ich sogar verstehen, aber was hätten sie gesagt, wenn ich Sie vor zehn Jahren gefragt hätte, ob Sie sich vorstellen könnten, dass Ihnen unsere wohlmeinende Regierung in Zukunft unter lautem Applaus der Opposition das Rauchen in Ihrer Lieblingskneipe verbieten werde? Unvorstellbar, oder?
Und was, wenn ich Ihnen vor fünf Jahren prophezeit hätte, dass der neue Diesel, den Sie unter ähnlich lautem Applaus von selbst ernannten Umweltfreunden gekauft haben, kurze Zeit später mit Fahrverboten belegt werden wird? Absurd, oder? Sehen Sie.

Berufspolitiker und ihre Bürokratie-Monster

Wir leben nun einmal in verbotsfreudigen Zeiten, in denen Berufspolitiker und Angehörige unserer überbordenden Bürokratie Monster gebären, die ein paar Jahre vorher noch unvorstellbar waren. Glauben Sie ernsthaft, dass sich daran in nächster Zeit etwas ändern wird?
Seien wir ehrlich: Wenn endlich jeder Witz, der irgendwen verletzen könnte – also jeder Witz – verboten ist und die Steuerschraube unmöglich noch mehr angezogen werden kann, werden dann die Volkserzieher in den Landes- und Bundesparlamenten (von Europa einmal ganz zu schweigen) sich zufrieden zurücklehnen und uns in Ruhe lassen? Oder werden sie einfach nach immer neuen Möglichkeiten suchen, den normalen Bürgern das Leben schwer zu machen?



Warum sollte man eigentlich nicht in, sagen wir, 15 Jahren den Privatbesitz von Automobilen ganz verbieten? Glauben Sie mir, ein solcher Vorschlag würden wohl schon heute massenhaft Zustimmung in der Politik finden. Wenn es denn erst einmal flächendeckend Car-Sharing-Angebote und autonome Autos gibt, wird eine solche sozialistische Fantasie wahrscheinlich noch vor der Kaffeepause in den Parlamenten durchgewunken.
Aber warum eigentlich mit Autos aufhören? Da gäbe es noch so viel zu verbieten und der Weg zum sozialistischen Paradies ist erfahrungsgemäß immer länger, als es sich seine Anhänger vorstellen können. Die dabei entstehende Ungeduld lässt sich am besten mit Verboten und Umerziehungsmaßnahmen bekämpfen. Braucht wirklich jemand zuckerhaltige Getränke oder elektrische Fahrräder? Und das, wo die Kinder doch sowieso alle zu dick sind? Nein, am besten beides verbieten. Auch Kreuzfahrtschiffe und Stadtrundfahrtbusse erfüllen, wenn man ehrlich ist, keinerlei Zweck, man kann sie also ebenfalls getrost entsorgen.

Süchtig nach Verboten

Überhaupt der Verkehr. Selbst wenn 2030 sämtliche Bürger ihre Autos im dann zuständigen Politbüro abgegeben haben, stellt irgendein fleißiger Kleingeist mit Sicherheit die Frage, ob wirklich alle Fahrten in Taxis oder Car-Sharing-Autos nötig sind – selbst wenn diese Fahrzeuge elektrisch mit Strom aus französischen oder ukrainischen Kernkraftwerken unterwegs sein sollten. Wenn sich die Menschen besser organisieren würden, müssten sie erst gar nicht zweimal an einem einzigen Tag in die Innenstadt – so gärt es dann wohl in so manchem verbotssüchtigen Hirn.
Und auch wenn es regnet, kommt man mit einer Regenjacke und dem von Vater Staat gegen einen großzügigen Obolus bereitgestellten Fahrrad, Standardmodell Mao, trotzdem so gut wie überall hin. Stichwörter hierzu sind schon heute „Volksgesundheit“ und „öffentlicher Raum in den Innenstädten“.

Standardmodell Mao muss reichen

Außerdem ist ja niemand gezwungen, fremde Städte zu besuchen oder gar beim Discounter auf der grünen Wiese einzukaufen, alles deutsche Unsitten, die endlich aufhören müssen.
Eine gute Nachricht habe ich zum Schluss aber doch: Wenn in Deutschland endlich alles haarklein geregelt wurde oder es gar in den Vereinigten Staaten von Europa aufgegangen ist, bleibt Ihnen zumindest der tröstliche Gedanke, dass es auch andere schöne Länder gibt, in denen Sie Ihre Ersparnisse auf den Kopf hauen können. Was Sie auch dringend tun sollten, bevor diese eingezogen und für Blitzeranlagen ausgegeben werden, die uns dabei erwischen sollen, wenn wir einmal bei Rot über die Ampel gehen.

https://www.focus.de/
Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man Recht haben und doch ein Idiot sein kann ;) :omg

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 10:10am) is the author zerrix himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

DerBelz

Das Beste oder nicht's

  • "DerBelz" is male

Posts: 11,783

Vehicle: Fiesta ST

Location: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Thanks: 2060 / 1314

  • Send private message

2

Thursday, January 10th 2019, 10:37am

Es wird ja immer besser.
DerBelz has attached the following files:

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 10:37am) is the author DerBelz himself.


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Seti (10.01.2019)

K .

- - -

  • "K ." is male

Posts: 18,955

Vehicle: ASX 1.8 DID+

Location: Pretzsch/Elbe

W B
-
D K * * *

Thanks: 3892 / 4401

  • Send private message

3

Thursday, January 10th 2019, 10:48am

Für so abwegig halte ich dieses Szenario nicht......

Weniger Individualverkehr, mehr Kontrolle......
Das Verkehrsaufkommen autonom zu regeln, also selbstfahrend, wird mit dem heutigen Verkehrsaufkommen kaum
noch zu händeln sein.

Wenn alle Taxis, Busse etc. ( und wenn sie in 20 oder 40 Jahren Luft schweben ) die Eingabe einer ID und eines
digitalen Geldbetrages bedürfen, wäre doch das im Sinne großer Konzerne und des regierenden Establishments.
Ein Maximum an Kontrolle, wann wir und wohin begeben, wie lange aufhalten und was wir dort machen.... zusätzlich
Kontrolle über unsere Ausgaben ( über die Einnahmen ja sowieso schon - siehe Einkommenssteuer ).
Das ist der feuchte Traum eines jeden Politikers, der seinerseit irgendeiner wichtigen Lobby dient.....
Und so wird es kommen. Auf die Zeitachse will ich mich nicht festlegen, aber die Kampange gegen die Automobilindustrie,
welche derzeit gefahren wird, dient - man mag mir da den Aluhut aufsetzen oder nicht - höheren Interessen.....

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 10:48am) is the author K . himself.


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

schnieder (10.01.2019), blubb (10.01.2019), DerLehmi (10.01.2019)

Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

zerrix

Ersatzteilsucher

  • "zerrix" is male
  • "zerrix" started this thread

Posts: 4,400

Vehicle: Outlander III

Location: Röslau

W U N
-
R G * * *

Thanks: 187 / 60

  • Send private message

4

Thursday, January 10th 2019, 10:55am

Seit jahren, wenn nicht schon Jahrzehnten, wird der Bürokratieabbau gefordert und gehört immer wieder zu den Wahlprogrammen verschiedenen Parteien. Mal fordern die Sozi´s das, mal die Konservativen, mal die freien Demokraten. Aber was wurde an Bürokratie bisher abgebaut ? Es wird doch immer schlimmer. Es kommen doch immer kleinlichere Gesetze dazu, die jeden Scheiss regeln.
Da wird gar nicht abgebaut. Der Gesetzesdschungel wird immer gewaltiger.

Und das hat einen Selbstzweck - wenn es einfacher würde, bräuchten wir Anwälte und Politiker nicht mehr oder zumindest weniger von denen. Ein Abbau der Bürokratie käme also dem gleich, wie wenn sie sich den eigenen Ast absägen würden. Es werden also immer mehr Verordnungen, Richtlinien und Gesetze erlassen, viele von denen völlig überflüssig, nur damit das Wirrwarr an Regeln und Kontrolle immer weniger durchschaubar wird. Mit jeder neuen Verordnung wird die Bewegungsfreiheit des Bürgers eingeschränkt und der Bürger selbst wieder ein bisschen mehr diszipliniert. Wir werden doch immer vorsichtiger, weil wir gar nicht mehr durchblicken, was wir noch dürfen und was nicht. Die Flut an Verordnungen und deren Einhaltung hindert uns daran, an andere Sachen zu denken. Es ist alles um uns in Schach zu halten und in ein Korsett der Kontrolle und Überwachung zu pressen.
Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man Recht haben und doch ein Idiot sein kann ;) :omg

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 10:55am) is the author zerrix himself.


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

schnieder (10.01.2019), blubb (10.01.2019)

schnieder

- ohne Titel -

  • "schnieder" is male

Posts: 5,103

Vehicle: Octavia, Lancer, Galant

Location: Friedrichsdorf

-- F
-
Q Z 4 4 4

Thanks: 754 / 1660

  • Send private message

5

Thursday, January 10th 2019, 12:06pm

"Aluhut" hin oder her. :lool
Vollständig autonomes fahren ist der nächste Schritt. Bei der aktuellen Verkehrsdichte ist es immer schwiriger für viele den Überblick zu behalten. Vollständig automom fahren die Autos nun mal viel Sicherer, da die größte Fehlerquelle der Mensch ist. Man könnte sich so viel sparen, wie das Blitzen oder Alkoholkontollen, es gebe kein Missachten der Vorfahrt mehr usw. In der Werbung wird es uns doch schon gezeigt wie toll das ganze ist. :sark
Vor allem dann wenn man die Verkehrsströme auch noch Zentral steuern kann, ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Unter anderm auch der Überwachung die man dem Menschen dann halt durch mehr Sicherheit und Bequemlichkeit verkauft. Das ganze funktioniert doch in anderen Bereichen auch ganz gut. Nebenbei kann man auch noch damit Kohle machen indem man die Daten an dritte verkauft damit einem auf dem Weg zur Arbeit schon passende Werbung angezeigt werden kann.
Durch Carsharing kann man gleich noch ein anderes Übel bei der Wurzel packen diese ganzen Idividualisten mit Ihren "getunten Kisten", diese "Poser" und (nein ich Verwende jetzt keine Bezeichnung einer Grünanlage) "...", fallen dann auch weg.

Aber geben wir dem ganzen noch etwas Zeit. Als erstes muss der Diesel aus der Stadt verbannt werden, dann kommen die anderen Verbrenner dazu. In der Zwischenzeit bauen wir anstelle von Bahngleisen Oberleitungen an die Straßen. Und wenn die Leute dann eh gezwungen sind/werden auf ein anders Vorbewegungsmittel umzusteigen, wird auch das autonome Fahren soweit sein das man es den Leuten verkaufen kann. Damit brauchen die Leute weder ein eigenes Auto noch müssen sie sich Gedanken machen auf welchem Weg sie Ihr Ziel erreichen. Das kann dann alles schön von außerhalb gesteuert und konrtolliert werden. :LL
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Curt Goetz

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 12:06pm) is the author schnieder himself.


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

blubb (10.01.2019)

Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

west29

SMOD Rentner und graue Eminenz

  • "west29" is male

Posts: 13,873

Vehicle: Hyundai i30 CW 1.4 T-GDI DCT Premium, Hyundai i20 Active 1.0 T-GDI Yes! Plus, Hyundai i10 1.2 Yes! Plus

Location: Velten

O H V
-
H * * *
O H V
-
S H * * *

Thanks: 1379 / 2603

  • Send private message

6

Thursday, January 10th 2019, 5:02pm



( und wenn sie in 20 oder 40 Jahren Luft schweben )





Das wir in 20-40 Jahren alle durch die Lüfte fliegen, hatten schon Andere auf dem Schirm.... https://de.wikipedia.org/wiki/Weltall_Erde_Mensch
Dies ist aber auch schon über 50 Jahre her und wurde den Jugendlichen in der DDR zur Jugendweihe ( 1954 - 1974) geschenkt ..... :lool :lool
lizensierter Mitsubishi Old Boy





Alles was zählt...... 2 Turbo GDI im Stall

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 5:02pm) is the author west29 himself.


K .

- - -

  • "K ." is male

Posts: 18,955

Vehicle: ASX 1.8 DID+

Location: Pretzsch/Elbe

W B
-
D K * * *

Thanks: 3892 / 4401

  • Send private message

7

Thursday, January 10th 2019, 6:37pm

Auch wenns nicht zum Thema passt !
Ein Erstklassiges Buch für den heranwachsenden Erdenmenschen !!
:gut :gut

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 6:37pm) is the author K . himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

wölfchen

Bitte nicht füttern!

  • "wölfchen" is male

Posts: 4,606

Vehicle: Carisma GDI

Location: DD

D D
-
* * * * *
- D D
-
* * * * *

Thanks: 515 / 431

  • Send private message

8

Thursday, January 10th 2019, 9:38pm

Seit letztem Jahr werden alle Neu Fahrzeuge permanent überwacht. Dem Bürger wurde das ganze als toller Notrufassistent verkauft. Noch mehr oder bessere Überwachung gibt es doch gar nicht. Denn ohne SIM karte startet das Fahrzeug erst gar nicht. Und alle machen mit. OK... als Endverbraucher hast keine andere Wahl wenn ein neues Auto fahren willst.
Wir sind die Typen vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.

Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen ohne dafür zu bezahlen.
Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern wie es dir gerade passt.

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 9:38pm) is the author wölfchen himself.


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

schnieder (11.01.2019)

K .

- - -

  • "K ." is male

Posts: 18,955

Vehicle: ASX 1.8 DID+

Location: Pretzsch/Elbe

W B
-
D K * * *

Thanks: 3892 / 4401

  • Send private message

9

Thursday, January 10th 2019, 10:06pm

In der Eclipse Cross welche ich mit an der Ostsee hatte, war meiner Kenntnis nach sowas nicht verbaut.....

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 10:06pm) is the author K . himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

DerBelz

Das Beste oder nicht's

  • "DerBelz" is male

Posts: 11,783

Vehicle: Fiesta ST

Location: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Thanks: 2060 / 1314

  • Send private message

10

Thursday, January 10th 2019, 11:33pm

Warum glaubt denn jeder, das es jemanden juckt was ihr macht? Mein Auto hat auch einen Notruf Assistent und mich hat noch kein Hubschrauber oder Sniper verfolgt und ich fahre permanent zu schnell, wenn ich ehrlich bin.

Ich würde mir deutlich mehr Gedanken um mein Smartphone, PC etc machen.

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Thursday, January 10th 2019, 11:33pm) is the author DerBelz himself.


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

atomgnom (11.01.2019)

raptor49

Bordsteinküsser

Posts: 368

Vehicle: Chrysler Sebring (Ratcruiser) und VT750C2 (Ratbike) ex Colt Bj 89, ex Carisma Bj 97, ex Colt Bj 2009

Location: Outback MUC

Thanks: 59 / 140

  • Send private message

11

Friday, January 11th 2019, 6:55am

Warum glaubt denn jeder, das es jemanden juckt was ihr macht? Mein Auto hat auch einen Notruf Assistent und mich hat noch kein Hubschrauber oder Sniper verfolgt und ich fahre permanent zu schnell, wenn ich ehrlich bin.

Ich würde mir deutlich mehr Gedanken um mein Smartphone, PC etc machen.



Sehr widersprüchlich dein Post.

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Friday, January 11th 2019, 6:55am) is the author raptor49 himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

wölfchen

Bitte nicht füttern!

  • "wölfchen" is male

Posts: 4,606

Vehicle: Carisma GDI

Location: DD

D D
-
* * * * *
- D D
-
* * * * *

Thanks: 515 / 431

  • Send private message

12

Friday, January 11th 2019, 7:07am

Warum glaubt denn jeder, das es jemanden juckt was ihr macht? Mein Auto hat auch einen Notruf Assistent und mich hat noch kein Hubschrauber oder Sniper verfolgt und ich fahre permanent zu schnell, wenn ich ehrlich bin.

Ich würde mir deutlich mehr Gedanken um mein Smartphone, PC etc machen.


Nur weil es dir nicht aufgefallen ist, heißt es nicht dass es nicht geschehen ist. Und wer einen Notrufassistenten haben möchte kann diesen beim Autokauf ordern bzw. nachrüsten (lassen). Es geht vorrangig um die Gängelung (Zwang) der Bürger dazu. Und glaubst du ernsthaft dass auch nur einem Politiker dabei dein Wohl am Herzen liegt? Der einzige Grund dafür ist und bleibt die Vorratsdatenspeicherung, damit jederzeit nachvollziehbar ist wann dein Auto wo war. Und das ist nunmal ein äußerst großer Einschnitt in die Privatsphäre und dient einzig der Überwachung des Bürgers.

Big Brother und so...
Wir sind die Typen vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.

Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen ohne dafür zu bezahlen.
Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern wie es dir gerade passt.

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Friday, January 11th 2019, 7:07am) is the author wölfchen himself.


DerBelz

Das Beste oder nicht's

  • "DerBelz" is male

Posts: 11,783

Vehicle: Fiesta ST

Location: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Thanks: 2060 / 1314

  • Send private message

13

Friday, January 11th 2019, 10:47am

Leute ,ihr habt den ganzen Tag ein Handy einstecken! Es braucht kein Auto um zu wissen wo ihr seid. “Die“ wissen sogar was ihr denkt oder mit was ihr euch grade beschäftigt. :rolleyes
Versteht ihr das nicht?

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Friday, January 11th 2019, 10:47am) is the author DerBelz himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

wölfchen

Bitte nicht füttern!

  • "wölfchen" is male

Posts: 4,606

Vehicle: Carisma GDI

Location: DD

D D
-
* * * * *
- D D
-
* * * * *

Thanks: 515 / 431

  • Send private message

14

Friday, January 11th 2019, 12:31pm

Leute ,ihr habt den ganzen Tag ein Handy einstecken! Es braucht kein Auto um zu wissen wo ihr seid. “Die“ wissen sogar was ihr denkt oder mit was ihr euch grade beschäftigt. :rolleyes
Versteht ihr das nicht?


Das Handy kann ich ausschalten oder gar zu Hause liegen lassen, das muss ich nicht mit mir rumtragen.
Und diese Wahl habe ich bei einem neune Auto halt nicht mehr.

Und mindestens in den USA ist es realität, was man in Krimi´s sieht, "orte mal das Mobiltelefon", wenn das Mobiltelefon keinen GPS Empfänger hat, kann man mit dem Telefon nicht telefonieren. Nennt sich irgendwas mit "911 chip". Und dieser funktioniert auch wenn das Telefon ausgeschalten ist, solange der Akku Strom hat. Das ist (bittere) Realität. Und das wird dann auch hier der nächste Schritt sein.
Wir sind die Typen vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.

Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen ohne dafür zu bezahlen.
Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern wie es dir gerade passt.

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Friday, January 11th 2019, 12:31pm) is the author wölfchen himself.


DerBelz

Das Beste oder nicht's

  • "DerBelz" is male

Posts: 11,783

Vehicle: Fiesta ST

Location: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Thanks: 2060 / 1314

  • Send private message

15

Friday, January 11th 2019, 1:05pm

Trotzdem darf jeder Hillbilly noch seinen Dodge Ram durch den Sumpf schippern und du bekommst zu jedem Happy Meal ne Knarre.

In der Realität hat einfach jeder ein Handy einstecken, kann man sich schön reden, ist aber Fakt. Damit weiß jeder der es wissen will schon alles.

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Friday, January 11th 2019, 1:05pm) is the author DerBelz himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

schnieder

- ohne Titel -

  • "schnieder" is male

Posts: 5,103

Vehicle: Octavia, Lancer, Galant

Location: Friedrichsdorf

-- F
-
Q Z 4 4 4

Thanks: 754 / 1660

  • Send private message

16

Saturday, January 12th 2019, 12:12am

Warum glaubt denn jeder, das es jemanden juckt was ihr macht?


Weil es nun mal so ist. :D
Warum will denn jede zweite "App" Deinen Standort wissen oder noch viele andere Dinge, bei denen ich mich frage, wozu?
Warum muss man denn auf jeder Seite "Cookies" annehmen?
Warum klauen oder kaufen Firmen große Datenmengen von "Usern"?

Richtig, weil es keinen Menschen interessiert, was Du tust und wo Du bist. :sark
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Curt Goetz

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Saturday, January 12th 2019, 12:12am) is the author schnieder himself.


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

blubb (12.01.2019)

the_MAD_one

Schraubenschlüsselakrobat

  • "the_MAD_one" is male

Posts: 1,683

Vehicle: Lancer C12V EXE Bj 90, Outlander CU5W Bj 04, Colt CZ3 1.1 Bj 07, Colt CA1 Bj92

Location: Billigheim bei Mosbach

M O S
-
* * * * *
M O S
-
* * * * *

Thanks: 308 / 199

  • Send private message

17

Saturday, January 12th 2019, 10:05am

Ob diese tollen Visionen jemals wirklich so kommen steht noch in den Sternen, denn inzwischen werden aus Expertenkreisen die Zweifel immer lauter ob es vollautonome L5 Fahrzeuge überhaupt jemals geben kann, abseits von extrem eingegrenzten Bereichen wie z.b. auf Autobahnen. Es gab dazu einige interessante Panele auf der aktuell gerade stattfindenden CES in Vegas und der allgemeine Konsens ist momentan tatsächlich Level4 Fahrerunterstützungen ja, aber selbst die erst in einigen Jahren/Jahrzehnten und Level5, also Vollautonomie ohne menschliche Eingriffe, wohl garnicht. Aber es gab ja schon so einige Ideen die in der Theorie total toll klangen, bei Praxistests dann aber eher ernüchternde Ergebnisse lieferten, wie z.B. das vor einiger Zeit so hochgehypte "Platooning" von autonomen LKW auf Autobahnen. Daimler hat inzwischen das Projekt Platooning für LKWs auf Autobahnen wieder begraben weil sich bei Praxistests die in der Theorie errechneten Vorteile bezüglich Verbrauch und Verkehrsfluss nicht eingestellt haben.
"Mad Motors", Cars&Bikes with an attitude
Fuhrpark:
- "the Legacy" (90iger Lancer EXE C12V)
- "Dickerchen" (04er Outlander CU5W)
- "Loca Bomba" (96er Sigma Kombi)
- "el Perezoso" (99iger Kymco Zing)

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Saturday, January 12th 2019, 10:05am) is the author the_MAD_one himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

DerBelz

Das Beste oder nicht's

  • "DerBelz" is male

Posts: 11,783

Vehicle: Fiesta ST

Location: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Thanks: 2060 / 1314

  • Send private message

18

Saturday, January 12th 2019, 11:23am

Warum glaubt denn jeder, das es jemanden juckt was ihr macht?


Weil es nun mal so ist. :D
Warum will denn jede zweite "App" Deinen Standort wissen oder noch viele andere Dinge, bei denen ich mich frage, wozu?
Warum muss man denn auf jeder Seite "Cookies" annehmen?
Warum klauen oder kaufen Firmen große Datenmengen von "Usern"?

Richtig, weil es keinen Menschen interessiert, was Du tust und wo Du bist. :sark


Na also, doch verstanden. Wo kommt jetzt das Auto in dem Problem vor?
Es weiß schon jeder alles. Das Auto gibt dir keine Info's, die mein Smartphone nicht schon lange geliefert hat. Auch den Standort.

So ist es nun mal heute. Da kann auch das E Auto nix für, das ist im Verbrenner genau so verbaut.

So, ich bin grade zu Hause, nachher fahre ich einkaufen und dann mal zu nen Kumpel. Was bringt dir die Info?
Kannst ja probieren mich abzufangen, viel Glück. :dresche :D

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Saturday, January 12th 2019, 11:23am) is the author DerBelz himself.


raptor49

Bordsteinküsser

Posts: 368

Vehicle: Chrysler Sebring (Ratcruiser) und VT750C2 (Ratbike) ex Colt Bj 89, ex Carisma Bj 97, ex Colt Bj 2009

Location: Outback MUC

Thanks: 59 / 140

  • Send private message

19

Saturday, January 12th 2019, 11:42am

Die Frage ob vollautonome Fahrzeuge kommen stellt sich sicher nicht, sondern nur wann. 2020? 2030? Oder gar erst 2050? Technisch ist es schon jetzt machbar, aber sicher nicht ausgereift.

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Saturday, January 12th 2019, 11:42am) is the author raptor49 himself.


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

schnieder (12.01.2019)

Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

the_MAD_one

Schraubenschlüsselakrobat

  • "the_MAD_one" is male

Posts: 1,683

Vehicle: Lancer C12V EXE Bj 90, Outlander CU5W Bj 04, Colt CZ3 1.1 Bj 07, Colt CA1 Bj92

Location: Billigheim bei Mosbach

M O S
-
* * * * *
M O S
-
* * * * *

Thanks: 308 / 199

  • Send private message

20

Saturday, January 12th 2019, 12:10pm

Technisch ist es schon jetzt machbar, aber sicher nicht ausgereift.


Ähm, nein, es ist technisch derzeit nicht möglich vollautonome Fahrzeuge zu bauen. Die von mir oben genannte Aussage bezüglich der Level5 Autonomität kam vom Firmenchef von WayMo, dem momentanen Marktführer in Sachen autonome Fahrzeuge und wenn sogar die daran zweifeln ob es Level5 jemals in der angedachten Variante geben wird sollte das einem eigentlich zu denken geben.
"Mad Motors", Cars&Bikes with an attitude
Fuhrpark:
- "the Legacy" (90iger Lancer EXE C12V)
- "Dickerchen" (04er Outlander CU5W)
- "Loca Bomba" (96er Sigma Kombi)
- "el Perezoso" (99iger Kymco Zing)

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Saturday, January 12th 2019, 12:10pm) is the author the_MAD_one himself.