Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

vogti

Mod a.D.

  • »vogti« ist männlich
  • »vogti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 046

Fahrzeug: ASX, MZ TS 250, Trabant 600, Barkas B1000 3 Achser

Danksagungen: 870 / 94

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 12. Mai 2017, 11:44

Mitsubishi beim Burgturnier in Hardenberg

Mitsubishi beim Burgturnier in Hardenberg
Pressemitteilung • Mai 12, 2017 09:00 CEST

Auftaktveranstaltung der MITSUBISHI Ma­s‍ters League

Vom 18. bis 21. Mai präsentiert sich Mitsubishi beim spektakulären Hardenberg Burgturnier am Fuße der historischen Burgruine. Gleich zwei ASX gibt es dort zu gewinnen: für den Sieger des Championates von Nörten-Hardenberg und für den Sieger des Großen Preises um die Goldene Peitsche. Neben den Siegerpreisen stellt Mitsubishi die Fahrzeuge für den reibungslosen Parcoursdienst und für den VIP-Shuttleservice.

Darüber hinaus zeigt die MMD Automobile GmbH (MMDA), der Deutschland-Importeur des japanischen Automobilher­s‍teller, in Nörten-Hardenberg in einem großen Aus­s‍tellungsbereich seine Fahrzeuge sowie sinnvolles Zubehör für den Pferdesport. Mit dem klassischen Geländewagen Pajero, dem Pick-up L200 und den SUVs ASX und Outlander bietet Mitsubishi vorzügliche Zugfahrzeuge von 1,5 bis 3,5 Tonnen Anhängela­s‍ten mit überragender Antrieb­s‍technik. Egal ob auf langen Überlandstrecken oder beim Rangieren auf „tiefem Geläuf“ sorgen der Allradantrieb und das durchzugs­s‍tarke Motorenprogramm für uneingeschränkte Mobilität. Bei besonderen Anforderungen an das Traktionsvermögen helfen die zu 100 Prozent sperrbaren Differentiale bei den Modellen Pajero und L200. Beim SUV Outlander sorgt eine elektronische Regelung des Allradantriebs zuverlässig für das Vorankommen auf nassen, ausgefahrenen Wegen oder schlammigen Wiesen. Sogar der Plug-In-HybridOutlander ist anhängertauglich. Zwei Elektromotoren vorn und hinten sowie ein Benzinmotor bescheren ihm eine Anhängelast von 1,5 Tonnen. Die Anhängela­s‍ten von Pajero und L200 liegen bei bis zu 3,5 Tonnen. Das erlaubt einen Gespannbetrieb auch mit Anhängern für zwei oder sogar drei Pferde.

Das Burgturnier ist die er­s‍te Veranstaltung der neuen Springsportserie MITSUBISHI Ma­s‍ters League mit der das Unternehmen sein Engagement im Reitsport weiter ausbaut. Der internationale Turnierreigen unter dem Patronat von Mitsubishi Motors führt über elf Stationen u.a. in Deutschland, der Schweiz sowie den Niederlanden und findet sein Finale im März 2018 in Dortmund. Die Serienkoordination übernimmt die Reitsportagentur ESCON-Marketing unter Regie von Dr. Kaspar Funke.

Das Engagement für Pferdeliebhaber wird auch im Jahr 2017 wieder durch die „Mitsubishi Reitsportförderung“ abgerundet. Diese Förderung gilt bundesweit für alle Pferdebesitzer, Züchter und Reiter mit einer Turnierlizenz ab LK6 oder aktuellemNachweis einer Turnierteilnahme.Darüber hinaus können persönliche Mitglieder der FN mit gültigem Abrufschein sowie Trainer-FN (minde­s‍tens C) in den Genußder Reitsportförderung kommen, die großzügige Vorteile beim Kauf eines Mitsubishi Fahrzeuges bringt.

Quelle MMDA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vogti« (12. Mai 2017, 11:58)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 12. Mai 2017, 11:44 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser vogti.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

DerBelz

Bleifuss

  • »DerBelz« ist männlich

Beiträge: 11 395

Fahrzeug: Fiesta ST, Audi A3

Wohnort: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Danksagungen: 2102 / 1240

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. Mai 2017, 12:01

:lool jo, ASX und Phev sind ja mega Zugmaschinen. Überlegene Antriebstechnik ist auch ein Brüller. :lol

Also diesbezüglich lasse ich nix auf Pajero und L200 kommen, aber der Text zieht Teilwahrheiten ins lächerliche. Zuladung Phev und Antrieb vom ASX können die nicht ernsthaft als hervorragende Zugmaschinen anpreisen.
Liebe Marketingabteilung, wenn ihr moderne nutzlos-Autos baut, verkauft die bitte nicht als Arbeitsmaschinen. Wundert mich ja fast das sie den Space Star nicht genannt haben. :lool

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 12. Mai 2017, 12:01 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser DerBelz.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rammstein (13.05.2017)

Alex27289

Öl-Guru und Bremsenprofi

  • »Alex27289« ist männlich

Beiträge: 2 152

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer Sportback 1.8 Mivec BJ2009

Wohnort: Gärtringen-Rohrau

G P
-
A G 2 7 2

Danksagungen: 293 / 51

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 12. Mai 2017, 12:13

Wenn man den ASX mit den 2.2l Diesel und Allrad nimmt dürfte der doch eigentlich ordentlich ziehen? für die kleine Größe natürlich :pp

Gruß Alex

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 12. Mai 2017, 12:13 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Alex27289.


Verwendete Tags

MMDA, News, Pferde

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.