Beiträge von vogti

Onlineabstimmung - MFF "Auto des Jahres 2020" - alles weitere im Abstimmungsthread.

Januar-Gewinnspiel - Das Scheisskalt - Paket 2021 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
MFF - WINTERBISHI - 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.

    Mitsubishi verzeichnet 2020 mehr als 46.000 Neuzulassungen in Deutschland

    Mitsubishi verzeichnet 2020 mehr als 46.000 Neuzulassungen in Deutschland

    • Marke entwickelt sich erneut besser als der deutsche Pkw-Gesamtmarkt
    • Space Star ist beliebtestes Mitsubishi Modell in Deutschland
    • Neuer Eclipse Cross stärkt Führungsrolle bei Plug-in-Hybriden

    Mitsubishi Motors in Deutschland entwickelt sich weiterhin deutlich besser als der Gesamtmarkt: Die japanische Automobilmarke verzeichnete im vergangenen Jahr 2020 insgesamt 46.347 Neuzulassungen. Nach sechs Wachstumsjahren in Folge bedeutet dies zwar einen Rückgang von 14,4 Prozent gegenüber 2019. Allerdings entwickelte sich Mitsubishi damit weitaus besser als der deutsche Pkw-Gesamtmarkt, der bedingt durch die Corona-Pandemie nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) um 19,1 Prozent einbrach.

    Verantwortlich hierfür ist insbesondere der Space Star: Mit 21.103 Neuzulassungen entschied sich fast jeder zweite Mitsubishi Kunde (45 Prozent) für den City-Flitzer. Die neue Modellgeneration des Kleinwagens, die unter anderem mit geschärftem Design sowie verbesserter Konnektivität und Sicherheit aufwartet, feiert damit einen überaus gelungenen Einstand auf dem deutschen Markt.

    Auf dem zweiten Platz der beliebtesten Mitsubishi Modelle in Deutschland folgt der Outlander Plug-in Hybrid. 8.148 Neuzulassungen untermauern die Vorreiterrolle und Marktführerschaft des Technologie-Flaggschiffs, das bis zu 57 Kilometer im WLTP-Zyklus (54 km NEFZ) elektrisch und damit lokal emissionsfrei und nahezu lautlos zurücklegt. Komplettiert werden die Top 5 von Eclipse Cross (6.838 Einheiten), ASX (6.445 Einheiten) und dem konventionell angetriebenen Outlander (2.443 Einheiten). Der Profi-Pick-Up L200 vervollständigt mit 1.362 Einheiten die Zulassungsstatistik.

    „In einem überaus schwierigen, durch die weltweite Corona-Pandemie geprägten Umfeld hat sich Mitsubishi bestens behauptet. Unsere Kleinwagen- und Plug-in Hybrid-Kompetenz, die für knapp zwei Drittel der mehr als 46.000 Neuzulassungen verantwortlich zeichnet, macht sich hier positiv bemerkbar“, erklärt Werner H. Frey, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors in Deutschland. „2010, als die Nachfrage nach alternativen Antrieben noch überschaubar war, hatten wir bereits ein vollelektrisches Fahrzeug im Angebot. Mit dem Outlander Plug-in Hybrid offerieren wir inzwischen den europaweiten Bestseller, der das Beste zweier Antriebswelten vereint.“

    Die Kombination aus Benzin- und Elektromotor erreicht bereits einen Anteil von knapp 18 Prozent am Mitsubishi Gesamtabsatz – ein Wert, der in Zukunft aber noch steigen dürfte. Mit dem neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid steht das nächste alternativ angetriebene Modell bereits in den Startlöchern. Das ab Frühjahr erhältliche SUV-Coupé, das unter anderem durch eine markante Linienführung besticht, profitiert von der jahrzehntelangen Mitsubishi Erfahrung und Expertise bei elektrifizierten Antrieben. Das Ergebnis sind niedrige Verbrauchs- und CO2-Werte sowie die Möglichkeit, auf den meisten Alltagsstrecken rein elektrisch zu fahren. Die Mitsubishi E-Kompetenz kommt aber auch in den deutschlandweit 482 „Green Mobility Centern“ im Handel zum Ausdruck, die Kunden als kompetente und verlässliche Ansprechpartner dienen.


    Quelle MMDA

    Mitsubishi unterstützt auch in diesem Jahr wohltätige Vereine

    Mitsubishi unterstützt auch in diesem Jahr wohltätige Vereine

    • Weihnachtsspende an Friedberger Tafel e.V. und Freifallhelden e.V.
    • Mitsubishi-Mitarbeiter schlagen Vereine und Initiativen vor

    Auch in diesem Jahr unterstützt Mitsubishi zwei wohltätige Vereine zu Weihnachten. Jeweils 1.000 Euro erhalten die Friedberger Tafel und die Freifallhelden.

    Jedes Jahr können Mitsubishi-Mitarbeiter verschiedene Vereine und Initiativen vorschlagen. 2019 wurde beispielsweise der Ortsverband Friedberg/Bad Nauheim des Deutschen Kinderschutzbundes unterstützt. Dieses Mal waren darunter so viele Vorschläge und Herzensprojekte, dass die Geschäftsleitung entschied, gleich zwei Vereine zu unterstützen.

    Auch in der Rhein-Main-Region gibt es immer mehr Menschen, die kaum genug Geld haben, um ihre täglichen Ausgaben zu bestreiten. Auf der anderen Seite gibt es eine ganze Menge an überschüssigen Lebensmitteln, die in Bäckereien, Metzgereien und Lebensmittelmärkten nicht verkauft wurden, obwohl sie durchaus verzehrfähig sind. Die Friedberger Tafel ist das Bindeglied zwischen den Lebensmittelspendern und den 1.650 Bedürftigen rund um Friedberg, die von der Tafel unterstützt werden. Diese Unterstützung beinhaltet auch den Gedanken der gelebten Nachhaltigkeit.

    Der Verein Freifallhelden beschäftigt sich mit Herzenswünschen schwerstkranker Kinder. Er verbindet Fallschirmsprünge mit unvergesslichen Aktionen und schafft dadurch positive Erinnerungen, wenn sie am dringendsten benötigt werden. Das Projekt wird durch aktive Fallschirmspringer aus ganz Deutschland ermöglicht. Den Sprung zahlen die Springer aus eigener Tasche, zusätzlich wird vor jedem Fall ein frei wählbarer Spendenbetrag festgelegt. Dieser Betrag wird anschließend durch kooperierende Unternehmen und Unterstützer ergänzt. Diese Spendenkasse wird regelmäßig zur Erfüllung neuer Herzenswünsche von schwerstkranken Kinder geleert.


    Quelle MMDA.

    Neuer Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid startet bei 30.890 EuroNeuer Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid startet bei 30.890 Euro

    • Drei hochwertige Ausstattungslinien und eine Intro Edition verfügbar
    • Eleganter SUV startet bei 30.890 Euro* (rechnerischer Wert)
    • Mitsubishi verdoppelt staatliche Innovationsprämie auf insgesamt 9.000 Euro**

    Mitsubishi Motors erweitert mit dem neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid sein Plug-in Hybrid-Angebot. Mit dem Marktstart im Frühjahr 2021 wird Mitsubishi Motors drei attraktive Ausstattungslinien sowie eine umfangreiche, limitierte Intro Edition anbieten.

    Der Eclipse Cross Plug-in Hybrid ist in der BASIS-Version bereits serienmäßig mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Privacy Glass (ab der B-Säule), Sitzheizung vorn, einem Smart-Key-System inkl. Start-Stopp-Knopf, einer 2-Zonen-Klimaautomatik und einem Multifunktionslenkrad in Leder für 30.890 Euro* (rechnerischer Wert) erhältlich, inkl. Elektrobonus2 von 9.000 Euro. Bereits in dieser Version erhält der Eclipse Cross-Fahrer zudem ein modernes Infotainment-System mit Smartphone-Anbindung über Android Auto™ und Apple CarPlay sowie 8-Zoll-Touchscreen und einen digitalen Radioempfang (DAB+). Auch bei den Fahrsicherheitssystemen ist die BASIS-Version vorbildlich und kommt mit Notbrems-, Spurhalte- und Fernlichtassistent sowie Rückfahrkamera und Auffahrwarnsystem inkl. Fußgängererkennung.

    Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid-Fahrer erhalten bei der PLUS-Variante zusätzlich zu der umfangreichen BASIS-Ausstattung Bi-LED-Scheinwerfer und LED-Nebelscheinwerfer. Im Innenraum erlebt der Fahrer mehr Komfort durch einen elektrisch einstellbaren Fahrersitz in schwarzem Mikrofaser-Kunstleder mit silberfarbener Kontrastnaht, passend zum schwarzen Dachhimmel, einem Head-up-Display und einem elektrischen Warmwasser-Standheizungssystem, welches das Fahrzeug im Sommer auch kühlen kann. Das Infotainment-System wird durch ein TomTom-Navigationssystem und der Anbindung an eine App aufgewertet, mit der zahlreiche Funktionen des Fahrzeugs auch über das Smartphone bedient werden können. So kann beispielsweise die Ladestandsanzeige der Fahrbatterie sowie die Timerfunktion zum Laden der Fahrbatterie oder der Klimatisierung abgerufen und eingestellt werden. Außerdem sind bei der PLUS-Ausstattungslinie eine Einparkhilfe vorn und hinten, Fehlbeschleunigungsschutz und Verkehrszeichenerkennung Standard. Diese Ausstattungsvariante ist zu einem Preis von 34.390 Euro*** (rechnerischer Wert) erhältlich.

    Das Einführungsmodell Intro Edition basiert auf der PLUS-Ausstattungslinie und enthält zusätzlich ein beheizbares Lenkrad, Sitzheizung der äußeren Sitze hinten, 230-Volt-Steckdose (bis zu 1.500 W) im Gepäckraum, adaptive Tempoautomatik, 360-Grad-Umgebungskameras sowie Totwinkel- und Ausparkassistent - alles Ausstattungsmerkmale, die eigentlich der TOP-Version vorbehalten sind. Diese besondere Variante wird zum Marktstart für 36.390 Euro**** (rechnerischer Wert) erhältlich sein.

    Wer neben den Highlights aus der PLUS und der Intro Edition nicht auf ein elektrisches Panorama-Glasschiebedach, schwarze Ledersitze mit Kontrastnaht in Silber (optional auch in grau mit hellgrauer Kontrastnaht) sowie einen elektrisch einstellbaren Beifahrersitz verzichten möchte, wählt die TOP-Ausstattung. Diese ist zu einem Preis von 38.590 Euro***** (rechnerischer Wert) erhältlich. Mit dabei sind außerdem Seitenschweller und Stoßfänger-Unterseiten in Wagenfarbe – letztere sind optional auch in glänzendem Schwarz erhältlich. In Sachen Infotainment bringt die TOP-Line das Mitsubishi Power-Sound-System für ein unvergleichbares Sounderlebnis mit.

    Quelle MMDA

    Der Mitsubishi L200 – Mit Off-Road-Zubehör in jedem Terrain zu Hause

    Der Mitsubishi L200 – Mit Off-Road-Zubehör in jedem Terrain zu Hause

    • Spezielles Off-Road-Fahrwerk für eine stets sichere Fahrt auch abseits befestigter Straßen
    • Schnorchel, Unterfahrschutz, Höherlegung und Off-Road-Bereifung für ein langlebiges Fahrvergnügen
    • Zahlreiche spezielle Off-Road-Angebote bei teilnehmenden Mitsubishi Händlern

    Der Mitsubishi L200 zeigt Tag für Tag, dass er der „Profi für Profis“ ist. Ob Wasser, Matsch, Schnee, Schotter oder Asphalt: Der L200 macht bei jedem Einsatz eine gute Figur.

    Ob einfach zum Spaß, im Hobby oder aus beruflichen Gründen, Fahrten abseits der befestigten Strecke sind mit dem Mitsubishi L200 kein Problem. Mit dem speziellen Off-Road-Fahrwerk (1.949,58 Euro UPE*) wird auch die härteste Geländetour zum Vergnügen, durch eine Höherlegung von 30 bis 45 Millimeter erhält der L200 zudem einen höheren Dämpfungs- und Federungskomfort. Eine sinnvolle Ergänzung ist außerdem der Unterfahrschutz (777,88 Euro UPE*) aus vier Millimeter tiefgezogenem Aluminium, der das Fahrvergnügen langfristig sichert und als Vollschutz dafür sorgt, dass Kühler, Motor, Getriebe, Verteilergetriebe sowie Kraftstoff- und AdBlue-Tank keinen Schaden nehmen.

    Die Off-Road-Kotflügelverbreiterung (965,04 Euro UPE*) gibt dem Fahrzeug ein insgesamt 60 Millimeter breiteres Erscheinungsbild. Dazu bietet ein Rockslider (906,55 Euro UPE*) einen funktionalen Kabinenschutz, da er aus hochwertigem Stahl mit besonderer Pulverbeschichtung und direkt mit dem Rahmen verschraubt ist.

    Das um spezielle Angebote für Handwerker, Hundebesitzer, Jäger und Forstwirte sowie Camping- und Abenteuer-Begeisterte erweiterte Mitsubishi Zubehörprogramm lässt den Profi-Pick-up zum flexiblen Begleiter für jede Situation werden. Die Zubehörteile können einzeln oder in attraktiven Komplettpaketen erworben werden und sind bei allen teilnehmenden Mitsubishi Händlern verfügbar.



    *Die aufgeführten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der MMD Automobile GmbH und verstehen sich ohne Montage und Service.

    Quelle MMDA.

    Dateien

    • DSC_4659.jpg

      (4,22 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_4666.jpg

      (3,65 MB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_4795.jpg

      (3,23 MB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_4596.jpg

      (2,78 MB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_4754.jpg

      (2,6 MB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    So macht Sparen Spaß: Mitsubishi Space Star mit noch effizienterem Motor
    So macht Sparen Spaß: Mitsubishi Space Star mit noch effizienterem Motor

    • Drehfreudiger Dreizylinder mit niedrigem Verbrauch
    • Hervorragendes Preis-Leistungsangebot mit 5 Jahren Herstellergarantie
    • Einstiegspreis mit Aktionsrabatt unter 10.000 Euro*

    Der beliebte Mitsubishi Space Star erfährt zum Modelljahreswechsel ein umfangreiches Update: Ein neuer, sparsamer Motor garantiert effizienten Fahrspaß mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis und 5 Jahren Herstellergarantie (bis 100.000 Kilometer). Gleichzeitig wird die Serienausstattung um attraktive Features wie dem digitalen Radioempfang oder einem höhenverstellbaren Fahrersitz aufgewertet.

    Effiziente Fortbewegung mit einer Menge Fahrspaß - das ist die perfekte Kombination des Space Star Modelljahr 2021. Der moderne Kleinwagen fährt mit einem 1.2-Liter-Benziner mit 52 kW (71 PS) und 102 Newtonmeter Drehmoment vor. Der neue Motor überzeugt mit dynamischem Antrieb und neuster Euro 6d-final-Technik bei niedrigem Verbrauch.

    Mit dem neuen Modelljahr bringt der Space Star weiterhin bereits in der BASIS-Version eine umfangreiche Ausstattung ab Werk mit: Licht- und Regensensor, elektrisch einstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn, Berganfahrhilfe sowie ein höhenverstellbarer Fahrersitz machen jede Fahrt zum Vergnügen. Bei der Ausstattungslinie PLUS gibt es neben einem automatischen Start-Stopp-System, einer Klimaanlage, LED-Rückleuchten und Zentralverriegelung unter anderem digitalen Radioempfang (DAB+) dazu.

    Mit diesem Update bietet der erfolgreiche Space Star auch weiterhin moderne Mobilität zu einem unschlagbaren Preis. Ein besonders attraktives Angebot ist das Sondermodell „Spirit“, das bereits für 9.738,15 Euro* erhältlich ist. Das Sondermodell bietet eine umfangreiche Ausstattung wie beispielsweise Klimaanlage, eine Freisprecheinrichtung, ein Pioneer-Infotainment-System mit digitalem Radioempfang (DAB+) sowie eine USB-Schnittstelle für den Anschluss von Smartphones und anderen digitalen Geräten.

    Seit 2014, dem ersten vollen Verkaufsjahr, ist der Space Star das meistverkaufte Mitsubishi-Modell in Deutschland. Im Sommer 2020 war der Space Star sogar drei Monate in Folge meistverkaufter PKW im Privatmarkt in Deutschland.


    *Empfohlener Preis Space Star Spirit 1.2 Benziner 52 kW (71 PS) 5-Gang der MMD Automobile GmbH, ab Importlager und solange der Sondermodell-Vorrat reicht, zzgl. Überführungskosten, Metallic-, Perleffekt- und Premium-Metallic-Lackierung gegen Aufpreis. Der empfohl. Preis ergibt sich aus der unverbindlichen Preisempfehlung 11.687,73 EUR abzgl. 1.949,58 EUR empfohl. Aktions-Rabatt. Gültig vom 01.07.2020 bis 31.12.2020, vorbehaltlich gesetzlicher Änderungen.


    Quelle MMDA

    Mit dem Vierbeiner unterwegs – der Mitsubishi L200 wird zur Business Class für Hunde


    Mit dem Vierbeiner unterwegs – der Mitsubishi L200 wird zur Business Class für Hunde

    • Umfangreiche Zubehörangebote für Hundebesitzer
    • Zubehör speziell für Hundefreunde mit Transportkäfig, Stauraum für Zubehör und mobiler Hundedusche
    • Mit 12-Volt-Steckdose problemlos auch im Feld immer mit Strom versorgt

    Egal ob im Urlaub oder beim Wochenendausflug – Hundebesitzer haben besondere Anforderungen an ihr Fahrzeug, um ihren vierbeinigen Freund komfortabel und sicher im Fahrzeug mitzunehmen. Für all jene, die Wert legen auf eine hochwertige und sichere Transportlösung für ihren Begleiter, bietet Mitsubishi nun individuelle Lösungen an, mit denen der L200 mit wenig Aufwand zu einer wahren Hundelounge umgebaut werden kann.

    Für gute Stimmung beim Vierbeiner sorgt ein spezielles Hardtop (2.729,41 Euro UVP*) mit Anbindung an die fahrzeugseitige Zentralverriegelung des Profi-Pick-ups sowie Bugschiebe- und seitlichen Ausstellfenstern für eine homogene Luftzirkulation. Auf einem stabilen Schiebeplateau (1.949,58 Euro UVP*) kann ein umfassender Ausbau mit Transport- und Waschmöglichkeiten inklusive Hundetransportkäfig, Stauraum für Zubehör sowie eine Hundedusche installiert werden. Die abschließbare Aluminium-Doppel-Hundebox (1.033,28 Euro UVP*) kann durch eine herausnehmbare Trennwand in eine große Box verwandelt werden. Mit der Außendusche inklusive Wasserbehälter kann der vierbeinige Begleiter nach langen Waldspaziergängen gepflegt werden. Eine Hunderampe (203,73 Euro UVP*) und genügend Ablageflächen beispielsweise für Leinen, Spielzeug, Essen und Trinken finden ebenfalls auf dem ausziehbaren Schiebeplateau Platz. Eine 12-Volt-Steckdose erweist sich beispielsweise an eisigen Tagen für den Betrieb einer Heizdecke für den Hund als äußerst praktisch.

    Mit diesem umfangreichen Zubehörangeboten wird der leistungsstarke L200 der ideale Begleiter für den Hundeliebhaber. Die Zubehörteile können einzeln oder in attraktiven Komplettpaketen erworben werden und sind bei allen teilnehmenden Mitsubishi Händlern verfügbar.


    *Die aufgeführten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der MMD Automobile GmbH und verstehen sich ohne Montage und Service.

    Quelle MMDA.

    Handwerker-Zubehör macht Mitsubishi L200 zur mobilen Werkstatt

    Handwerker-Zubehör macht Mitsubishi L200 zur mobilen Werkstatt

    • Umfangreiche Zubehörangebote für Handwerker
    • Dank individuell konfigurierbarem Regal- und Verstausystemen wird die Ladefläche zur mobilen Werkstatt
    • Spezielles Fahrwerk und Luftfederung sorgen für Weiterkommen in allen Situationen

    Als echter „Profi für Profis“ ist der Mitsubishi L200 bereits seit Jahren fester und verlässlicher Begleiter im beruflichen Alltag von Handwerkern und Bauarbeitern. Speziell für diese Zielgruppen wurden nun neue Zubehörangebote entwickelt, bei denen das Fahrzeug zu einer mobilen Werkstatt umgebaut werden kann. In Verbindung mit einem kraftvollen Motor und einem zuschaltbaren Allradsystem sind somit auch Arbeiten in unwegsamen Gelände, im Wald oder auf Großbaustellen problemlos möglich.

    Auf einem stabilen Schiebeplateau (2.144,54 Euro UVP*) kann ein individuell auf die Bedürfnisse des Nutzers angepasster Ausbau der Ladefläche mit Regal- und Verstausystem (2.309,72 Euro UVP*) installiert werden. Dort können zum Beispiel hochwertige Werkzeuge und Arbeitsmaterial sicher und übersichtlich untergebracht werden. Ein Off-Road-Fahrwerk und eine spezielle Dual-Luftfederung (1.840,27 Euro UVP*) für die Hinterachse zur Niveauregulierung machen den L200 zum perfekten Begleiter für nahezu jede Baustelle und schonen dabei auch das transportierte Equipment. Ein Edelstahl-Hardtop (4.776,47 Euro UVP*) mit Anbindung an die fahrzeugseitige Zentralverriegelung sowie großen Seitenklappen und einer Dachlast von bis zu 350 Kilogramm runden das individuelles Handwerker-Angebot ab.

    Das Besondere: da die Anforderungen je nach Arbeitseinsatz sehr unterschiedlich sein können, bietet Mitsubishi zudem individuell nach Wunsch des Kunden gefertigte Lösungen an, wie zum Beispiel eine stabile Arbeitsfläche, Beleuchtungssysteme sowie Lösungen für die Stromversorgung von Arbeitsgeräten. Die Angebote können auch in individuellen attraktiven Komplettpaketen erworben werden und sind bei allen teilnehmenden Mitsubishi Händlern verfügbar.


    *Die aufgeführten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der MMD Automobile GmbH und verstehen sich ohne Montage und Service.


    Quelle MMDA.

    Dateien

    • DSC_2861.jpg

      (383,95 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_2904.jpg

      (307,64 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_2918.jpg

      (444 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_2946.jpg

      (426,79 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_2959.jpg

      (421,16 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_2967.jpg

      (432,46 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_2976.jpg

      (356,8 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Erste Preise für neuen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid

    Erste Preise für neuen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid

    • Neuer Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid als attraktive Intro Edition für 36.390 Euro (rechnerischer Wert)
    • Mitsubishi verdoppelt staatliche Innovationsprämie aus eigener Tasche auf 9.000 Euro
    • Moderner Antrieb und elegantes Design zeichnen neue Generation des Eclipse Cross aus

    Der neue Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid, der ab Anfang 2021 im Handel zum Verkauf bereitsteht, wird zum Marktstart in der Intro Edition mit einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten: für 36.390 Euro (rechnerischer Wert; UPE*: 45.390 Euro, abzüglich 9.000 Euro Mitsubishi Elektrobonus**) kommt das neue Mitsubishi-Familienmitglied mit einem modernen Plug-in Hybridantrieb, neuem Design und einer Ausstattung, die kaum Wünsche offenlässt. Das Besondere: die staatliche Innovationsprämie in Höhe von 4.500 Euro verdoppelt Mitsubishi noch einmal aus eigener Tasche, so dass sich ein Gesamtbonus von 9.000 Euro ergibt.

    Das elegante Auftreten des Coupé-SUVs wird durch eine einzigartige, selbstbewusste Lichtsignatur inklusive Bi-LED-Scheinwerfern und LED-Nebelscheinwerfern untermauert. Die Intro Edition bietet neben den Fahrassistenz- und Sicherheitsfunktionen wie Totwinkel- und Ausparkassistent, 360-Grad-Umgebungskameras oder einer adaptiven Tempomatik und einem Spurhalteassistenten sowie eine Verkehrszeichenerkennung zusätzlich noch einen Fehlbeschleunigungsschutz an.

    Im Interieur wartet die Intro Edition des neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid mit einem elektrisch einstellbaren Fahrersitz und einer praktischen 230-Volt-Steckdose im Gepäckraum auf. Das 8-Zoll-Infotainment-System der Einführungsausstattung beinhaltet bereits ein TomTom®-Navigationssystem mit Smartphone-Anbindung. Zusätzlich bietet die Intro Edition zahlreiche Komfort-Features wie zum Beispiel eine Sitzheizung für die vorderen sowie hinteren seitlichen Sitze, eine elektrische Standheizung mit integrierter Kühlfunktion, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein beheizbares Multifunktionslenkrad sowie ein Head-Up-Display.

    Das gute Preis-Leistungsangebot des neuen Eclipse Cross Plug-in wird vom Mitsubishi Remote System abgeschlossen. Dieses beinhaltet eine Smartphone-App, die es ermöglicht den Innenraum ferngesteuert vorzuheizen oder zu kühlen sowie beispielsweise sich den Ladestatus anzeigen zu lassen.

    Weitere Details zu den Ausstattungslinien des neuen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid werden in Kürze bekannt gegeben.


    * Unverbindliche Preisempfehlung der MMD Automobile GmbH, ab Importlager, zzgl. Überführungskosten, Metallic-, Perleffekt- und Premium-Metallic-Lackierung gegen Aufpreis.


    ** Der Elektrobonus setzt sich zusammen aus 4.500 EUR staatl. Innovationsprämie plus 4.500 EUR Mitsubishi Elektromobilitätsbonus. Nur im teilnehmenden Mitsubishi Green Mobility Center bei Kauf eines neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid. Hierin ist bereits der vom Automobilhersteller zu tragende Anteil am Umweltbonus enthalten. Voraussetzung ist die Genehmigung des Förderantrags durch das BAFA. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel.


    Quelle MMDA

    Mit Augmented Reality den neuen Mitsubishi Eclipse Cross nach Hause holen

    Mit Augmented Reality den neuen Mitsubishi Eclipse Cross nach Hause holen

    • Coupé-SUV als drittes Mitsubishi Modell mit Augmented Reality entdecken
    • Dreidimensionales, fotorealistisches Modell in jeder beliebigen Umgebung
    • Unterschiedliche Farben erleben

    Der neue Mitsubishi Eclipse Cross elektrisiert: Noch bevor das SUV-Coupé Anfang 2021 mit eleganter Linienführung und Plug-in Hybridantrieb zu den Händlern rollt, kann das Fahrzeug jetzt schon virtuell entdeckt werden. Über die Microsite eclipse-cross-erleben.de lässt sich das Fahrzeug überall „probeparken“, ob in der eigenen Garage, auf dem Parkplatz oder im Wohnzimmer: Augmented Reality (AR) macht es möglich.

    Nach dem Erfolgsmodell Space Star und dem kompakten ASX ist der neue Eclipse Cross Plug-in Hybrid bereits der dritte Mitsubishi, der virtuell nach Hause kommt. Ein 360-Grad-Modell lässt sich an nahezu jedem beliebigen Ort platzieren. Ob mit Smartphone, Tablet oder Desktop-PC, einfach eclipse-cross-erleben.de in den Browser eingeben und schon startet die virtuelle Entdeckungsreise in jeder Umgebung – und das ganz ohne das Installieren einer App. Sollte das Endgerät über keine eingebaute Kamera verfügen, so ist der Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid in einer fotografischen Umgebung als 3D-Modell erkundbar.

    Das neueste Mitglied der Mitsubishi-Familie zeigte sich bislang ausschließlich auf Bildern und Videos, in die Autohäuser rollt es Anfang 2021. Mit dem AR-Erlebnis verkürzt die japanische Automobilmarke die Wartezeit. Nutzer können aus acht Lackierungen wählen, die das Markengesicht „Dynamic Shield“ und die coupéförmige Linienführung gekonnt in Szene setzen. Sieht der Eclipse Cross Plug-in Hybrid in Weiß oder in Blau besser aus? Ein Drohnenflug um das Fahrzeug liefert die Antwort. Drei anklickbare Hotspots erklären zudem die markantesten Designfeatures – von der Frontpartie bis zum im Hexagon geformten Heck.

    Außerdem lassen sich beispielsweise kinderleicht Scheinwerfer und Rückleuchten ein- und ausschalten. Die AR-Anwendung gewährt ebenfalls einen Blick unter die Karosserie, der spielerisch und leicht verständlich die Funktionsweise des Plug-in Hybridantrieb und den Energiefluss im Elektro- sowie im seriellen und parallelen Hybridmodus animiert darstellt. Mit wenigen und einfachen Klicks finden User den nächstgelegenen Händler sowie weiterführende Informationen – darunter auch die Anmeldung zum Newsletter, der stets die neuesten Auskünfte zum Coupé-SUV ins persönliche Postfach liefert.

    „Für uns ist es wichtig, dass Kunden unsere Modelle auf möglichst einfache und unkomplizierte Art und Weise entdecken können: sei es mit der erfolgreichen Online-Probefahrtvereinbarung, die kontinuierlich weiterentwickelt wird, oder der Möglichkeit, direkt über die Händlerwebsites sein persönliches Wunschauto zu reservieren“, erklärt Christian Andersen, Bereichsleiter Marketing und PR bei Mitsubishi Motors in Deutschland. „Da liegt es nahe, auch unser Augmented Reality-Angebot weiter auszubauen und auch für den neuen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid anzubieten.“


    Quelle MMDA

    Elegante Aussichten für neuen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid

    Elegante Aussichten für neuen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid

    • Einzigartiges Design gepaart mit Plug-in-Hybrid-Fahrspaß
    • Neu gestaltete Front- und Heckpartie mit raffinierten SUV-Styling-Elementen
    • Neuinterpretation des Dynamic Shield Markengesichts

    Start frei für den neuen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid: Mit selbstbewusstem und sportlich-elegantem Design, einer einzigartigen Coupé-Linienführung und mit modernem Plug-in-Hybridantrieb rollt das neue Modell Anfang 2021 zu den deutschen Mitsubishi Händlern. Das komplett neu entwickelte Design hebt dabei die Verbindung aus elegantem Auftritt und sportlichem Coupé-Charakter auf die nächste Ebene. Das neue Modell ist eine Verschmelzung von Hybrid, Coupé und SUV, gepaart mit einem innovativen und modernen Plug-in Hybridantrieb sowie dem serienmäßigen Allradsystem „Super All Wheel Control“. Gleichzeitig erweitert es das Plug-in-Hybrid-Angebot bei dem japanischen Elektromobilitätsexperten, der mit dem Outlander Plug-in Hybrid bereits seit langem europäischer Marktführer im stark wachsenden PHEV-Segment ist.

    Der neue Mitsubishi Eclipse Cross, der im Vergleich zum Vorgänger um 14 Zentimeter gewachsen ist, fährt mit einer weiterentwickelten Interpretation des bekannten Markengesichts „Dynamic Shield“ vor. Es vermittelt noch mehr Stärke und Sicherheit und verleiht dem Fahrzeug zusätzliche Eleganz. Der Kühlergrill wurde umfassend überarbeitet und wird nun von einer in Schwarz gehaltenen Wabenoptik dominiert. Ein neuer Stoßfänger, eine moderne Leuchtgrafik der LED-Tagfahr- und Blinkerleuchten sowie der Bi-LED-Haupt- und LED-Nebelscheinwerfer ergänzen das dynamische Frontdesign.

    In der Seitenansicht ist der neue Eclipse Cross Plug-in Hybrid weiterhin auf Anhieb als Coupé-SUV erkennbar. Seine elegante Coupé-Linienführung interpretiert die Robustheit eines SUV auf stilvolle Weise. Dazu tragen das leicht abfallende Dach sowie die markanten Linien und Kanten bei, die sich über die Türen bis hin zum hinteren Kotflügel und der C-Säule ziehen. Aufgewertet wird der Auftritt durch sportliche Seitenschweller sowie die serienmäßigen glanzgedrehten 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in Zweifarb-Optik.

    Auch die Neugestaltung des Hecks sorgt dafür, dass der Eclipse Cross weiterhin einen eigenständigen Charakter bewahrt. Die neue einteilige Heckscheibe verbessert nicht nur die Sicht nach hinten, sondern verleiht dem Fahrzeug zusätzliche Eleganz und - zusammen mit den ikonischen dreidimensionalen LED-Rückleuchten - einen hohen Wiedererkennungswert. Geprägt wird die Heckpartie durch das zentrale Hexagon, das die Heckscheibe stimmig mit der Heckklappe vereint und das zentral positionierte Mitsubishi Markenlogo sowie den Schriftzug des Modellnamens umrahmt.

    Das in Schwarz gehaltene Interieur bietet mit silberfarbenen Akzenten und optionalen hellgrauen Ledersitzen* einen noch eleganteren Look. Auch die Zierleisten an den Türen sind auf die Farbe der Sitze abgestimmt und unterstreichen die hochwertige Anmutung. Mit den Neuerungen hebt Mitsubishi Komfort, Qualität und Stil des Innenraums auf ein neues Niveau.

    Zum Marktstart Anfang 2021 fährt der neue Eclipse Cross als Einführungsmodell „Intro Edition“ vor. Neben 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Bi-LED-Scheinwerfern und LED-Nebelscheinwerfern überzeugt er unter anderem durch eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein beheizbares Lenkrad, elektrische Standheizung mit App-Steuerung und integrierter Kühlfunktion, Sitzheizung vorne und hinten (auf den äußeren Sitzen), eine adaptive Tempoautomatik, ein Acht-Zoll-TomTom Navigationssystem mit Smartphone-Anbindung, 360-Grad-Umgebungskameras, Verkehrszeichenerkennung sowie einen Totwinkel- und Ausparkassistenten und eine 230-Volt-Steckdose im Kofferraum.

    Seit der Einführung des Eclipse Cross Anfang 2018 hat Mitsubishi in Deutschland bereits über 27.000 Einheiten verkauft. Dank der Verbindung von sportlichem Design mit der Vielseitigkeit eines SUV hat das Modell mehrere weltweite Auszeichnungen gewonnen, darunter den Good Design Award im Jahr 2018 sowie die Auszeichnung als RJC Car of the Year im Jahr 2019.


    * Fahrzeugspezifikationen können je nach Ausstattungsvariante abweichen.


    Quelle MMDA

    IfA MarkenMonitor 2020: Mitsubishi führend im deutschen Automobilmarkt

    IfA MarkenMonitor 2020: Mitsubishi führend im deutschen Automobilmarkt

    • Mitsubishi mit deutlichem Abstand auf dem ersten Platz des IfA MarkenMonitors
    • Mitsubishi erhält Preis für nachhaltig positive Entwicklung der Händlerzufriedenheit
    • Nur Mitsubishi mit positivem Trend bei Händlerzufriedenheit

    Laut des jährlichen erscheinenden MarkenMonitors des renommierten Geislinger Instituts für Automobilwirtschaft (IfA) hat Mitsubishi die zufriedensten Händler auf dem deutschen Automobilmarkt. Mit der beeindruckenden Gesamtnote 2,31 steht der traditionsreiche japanische Automobilhersteller nicht nur mit deutlichem Abstand auf Platz 1 in der Gesamtstudie, sondern führt auch in den Bereichen „Kleine Importeure“ und erhält aufgrund der nachhaltig positiven Entwicklung in den vergangenen Jahren die Auszeichnung als „Nachhaltigkeitssieger““.

    Dabei überzeugt Mitsubishi mit einem besonders positiven Allgemeintrend auch im schwierigen Jahr 2020: Während für den Gesamtmarkt der niedrigste Zufriedenheitswert seit 1998 gemessen wurde, ist Mitsubishi der einzige Automobilhersteller in Deutschland, der auch vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Herausforderungen der Corona-Pandemie mit einer gestiegenen Händlerzufriedenheit glänzen kann. „Die faire und transparente Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit unseren zahlreichen Mitsubishi Händlern ist seit Jahren ein wichtiger Grund für unser nachhaltiges Wachstum in Deutschland. Insbesondere in den aktuell schwierigen Zeiten zahlt sich ein vertrauensvolles und ehrliches Miteinander aus. Wir sind deshalb besonders stolz darauf, dass Mitsubishi nicht nur das Gesamt-Ranking des renommierten IfA MarkenMonitors anführt. Im Gegensatz zu allen Wettbewerbern konnten wir die Händlerzufriedenheit auch in diesem schwierigen Jahr noch einmal steigern und so den positiven Trend der letzten Jahre unterstreichen.“, so Dr. Kolja Rebstock, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors in Deutschland, zu dem Ergebnis.

    Für den IfA MarkenMonitor wurden rund 1.000 Inhaber und Geschäftsführer von Automobilhandelsunternehmen in 38 Einzelkriterien befragt.

    Quelle MMDA

    Mitsubishi bringt neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid nach Deutschland

    Mitsubishi bringt neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid nach Deutschland

    • Neuer Eclipse Cross Plug-in Hybrid wird Anfang 2021 auf dem deutschen Markt eingeführt
    • Neues Design und modernes, emissionsarmes Antriebskonzept
    • Ausweitung des erfolgreichen Plug-in Hybrid-Angebotes bei Mitsubishi
    • Einführung auf weiteren ausgewählten europäischen Märkten

    Mitsubishi Motors führt den neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid auf dem deutschen Markt ein. Neben dem neuen Antriebskonzept bekommt der Eclipse Cross zudem ein neues Design, das den sportlichen Coupé-Charakter des SUV betont. Mit dieser Entscheidung unterstreicht Mitsubishi die Bedeutung der Plug-in Hybrid-Technologie in der aktuellen Produktpalette und trägt dem starken Wachstum in diesem Segment Rechnung. Der Verkaufsstart für das neue Modell ist für Anfang 2021 vorgesehen.

    Mit dem Outlander Plug-in Hybrid ist der japanische Traditionshersteller bereits Marktführer bei den Plug-in Hybriden in Deutschland und Europa, und mit der großflächigen Einrichtung von „Green Mobility Centern“ wurde die Beratungskompetenz bei den Mitsubishi Händlern bereits in den vergangenen Jahren konsequent im Bereich E-Mobilität ausgebaut.

    Mit dem neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid wird Mitsubishi ein zusätzliches Technologieflaggschiff in Deutschland auf den Markt bringen, das neben einem fortschrittlichen Plug-in Hybridantrieb auch den modernen Super-All Wheel Control (S-AWC) Allradantrieb mitbringt. Die Einführung ist für Deutschland sowie weitere ausgewählte europäische Märkte vorgesehen. Seit der Markteinführung des Eclipse Cross im Jahr 2017 wurden in Europa insgesamt 66.390 Fahrzeuge verkauft.


    Quelle MMDA

    Mit dem L200 auf der Pirsch

    Mit dem L200 auf der Pirsch

    • Umfangreiches neues Zubehörangebot für den Jagdausflug
    • Seilwinde und Unterfahrschutz sorgen für eine sichere Fahrt im Wald abseits befestigter Waldwege
    • Mit Waffenschublade und Hundebox bestens ausgerüstet für das Jagderlebnis

    Als echter „Profi für Profis“ ist der Pick-Up L200 nicht nur auf befestigten Straßen ein zuverlässiger Begleiter; seine wahren Stärken zeigt er insbesondere im Gelände und abseits komfortabler Pisten. Mit seinem durchzugsstarken Dieselmotor und dem Allradsystem „Super Select 4WD-II“ zeigt er sich von seiner selbstbewussten Seite und ist durch 3,1-Tonnen-Anhängelast und einer hohen Zuladung ein leistungsstarker Partner für echte Profis.

    Auch in Wald und Wiese ist der L200 stets sicher unterwegs: Mit speziellen Zubehörangeboten für den Einsatz während der Jagd erweitern sich die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten noch einmal deutlich. Für die Entwicklung des neuen Zubehörs wurden die Anforderungen von Jägern genauestens betrachtet, um den L200 zu einem bestmöglichen Jagdbegleiter auszubauen.

    Einen speziellen Umbau der Ladepritsche auf die Bedürfnisse der Jäger zugeschnitten bietet das Mitsubishi Zubehörprogramm nun als exklusiven Paketpreis von 4.220,84 Euro (UVP*) an. Dieser enthält eine fest verbaute Waffenschublade, einen Hundekäfig sowie eine Wildwanne inklusive Einzugsvorrichtung und Rampe zum komfortablen Laden des Wildfangs. Dank einer gesonderten Wasserversorgung (ebenfalls im Paket enthalten) können Hund, Hände oder Schuhe mit Hilfe einer Handdusche komfortabel vor der Heimreise gewaschen werden. Bevor am Ende des erfolgreichen Jagdausflugs die L200 Ladefläche durch Schmutz verschmiert wird, bietet das Zubehör von Mitsubishi optional eine schnell aufgebaute Haltevorrichtung an, mit dem das Wild direkt am Fahrzeug für den Transport vorbereitet werden kann.

    Damit Jagdbegeisterte auch in der Dämmerung sicher alles auf der Ladepritsche verstauen können, beinhaltet das Paket auch Zusatzscheinwerfer, die auf dem Heckfenster des Hardtops befestigt werden können. Eine Seilwinde (2.729,41 Euro UVP*) sorgt dafür, dass auch im schweren Gelände immer ein Vorankommen gewährleistet ist, der zusätzliche Unterfahrschutz (777,88 Euro UVP*) schützt das Fahrzeug bei Fahrten abseits präparierten Straßen nachhaltig vor Schäden am Unterboden.

    Die umfangreichen Zubehörangebote können auch in attraktiven Komplettpaketen erworben werden und sind bei allen teilnehmenden Mitsubishi Händlern verfügbar.



    *Die aufgeführten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der MMD Automobile GmbH und verstehen sich ohne Montage und Service.



    Quelle MMDA

    Dateien

    • DSC_3083.jpg

      (366,9 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_3223.jpg

      (489,74 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_3247.jpg

      (548,29 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_3266.jpg

      (536,46 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Küchenplanung im Autohaus: L200 wird zum mobilen Gourmettempel

    • Umfangreicher mobiler Küchenausbau für den Mitsubishi L200 mit Gaskocher, Faltwaschbecken, Besteckkasten und 12-Liter-Wasserversorgung neu im Angebot
    • Großes Dachzelt bietet komfortable Übernachtungsmöglichkeit im Gelände
    • Zahlreiche innovative Zubehörangebote unter anderem für Hundebesitzer, Handwerker, Jäger und Abenteurer

    Etwa 22.000 Mitsubishi L200 auf den deutschen Straßen zeigen täglich, dass sie wahre „Profis für Profis“ sind. Der aktuelle L200 in der sechsten Generation ist noch viel mehr: Dank seines durchzugsstarken Dieselmotors und des Allradsystems „Super Select 4WD-II“ bewältigt er problemlos jedes Gelände. Mit bis zu 3,1-Tonnen-Anhängelast, hoher Zuladung, umfangreichem Zubehör und professionellen Umbauten ist er für alle Situationen bestens gewappnet. Diese maximale Flexibilität wird durch neue, innovative Zubehörangebote nun nochmal praktisch unter Beweis gestellt.

    Mit einem speziellen Campingumbau bietet Mitsubishi nun zahlreiche praktische Lösungen für Freunde des individuellen Urlaubs. Eingefleischte Fans können sich den L200 von Mitsubishi mit cleveren Camping-Lösungen zum praktischen Urlaubsmobil ausbauen lassen. Mit dem umfangreichen Zubehör steht dann auch einem Dinner im Freien nichts im Wege: Auf einem stabilen Schiebeplateau (1.949,58 Euro UVP*) kann zum Beispiel ein Küchenmodul mit Primus-Gaskocher, Faltwaschbecken, Besteckkasten, 12-Volt-Anschluss und Wasserversorgung inkl. 12-Liter-Kanister mit Tauchpumpe (im Paket für 3.600,46 Euro UVP*) bequem bedient werden und ermöglicht so kulinarische Erlebnisse auch abseits befestigter Straßen.

    Für weitere Campingmaterialien wie einen Tisch und Klappstühle bietet die Pritsche des Profi-Pick-ups selbstverständlich ebenfalls genügend Platz. Das ganze System verbirgt sich unter einem abschließbaren Rollcover (1.949,58 Euro UVP*) mit Überrollbügel (953,10 Euro UVP*) – die typische Pick-up-Silhouette bleibt somit für die Fahrt zum nächsten Ausflugsziel erhalten.

    Das ebenfalls im Zubehörprogramm erhältliche Dachzelt GT PICK UP (3.410,79 Euro UVP*) wurde speziell für den Profi-Pick-up konzipiert und lässt sich mit wenigen Handgriffen von nur einer Person und mit Hilfe der mitgelieferten 12-Volt-E-Pumpe aufbauen. Mit der 140x220 cm großen Liegefläche auf dem Fahrzeugdach steht bequemen Nächten mit Blick in den Sternenhimmel durch eins der zahlreichen Moskitofenster nichts im Wege. Der üppige Wohnbereich erstreckt sich bei dieser Lösung über die gesamte Ladefläche. Ebenfalls im L200 Zubehörprogramm sind eine Kotflügelverbreiterung (+30mm je Fahrzeugseite 965,04 Euro UVP*) und 20‘‘ Leichtmetall-Kompletträder (2.725,52 Euro UVP*) erhältlich, welche den selbstbewussten Auftritt des modernen Pick-ups unterstreichen.

    Wer noch mehr Natur und Abenteuerlust genießen möchte, kann sich den L200 als Expeditionsfahrzeug umbauen lassen. Dieses kommt mit einem geeigneten Dachzelt, einer eigenen Wasserversorgung, einer kompakten Außendusche und einem für Abenteuer abseits der bekannten Gegenden gerechtem Gelände-Fahrwerk daher. Eine 230-Volt-Kühlbox sorgt für kühle Getränke auch in heißen Gegenden, und die verfügbaren Solarpanels sorgen für eine autarke Stromversorgung auch in den entlegensten Gebieten.

    Die umfangreichen Zubehörangebote können auch in attraktiven Komplettpaketen erworben werden und sind bei allen teilnehmenden Mitsubishi Händlern verfügbar.


    *Die aufgeführten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der MMD Automobile GmbH und verstehen sich ohne Montage und Service.


    Quelle MMDA.

    Mitsubishi zwei Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen

    • Zwei erste Plätze beim renommierten Automotive Brand Contest
    • Auszeichnungen für ASX-„Stil.Ist.In“-Kampagne und Augmented Reality Angebot
    • Digitale Kampagnen im Fokus der Produktkommunikation

    Gleich zwei Auszeichnungen erhält Mitsubishi Motors in Deutschland beim diesjährigen Automotive Brand Contest (ABC Award). Mit dem renommierten Wettbewerb prämiert die Jury des Rates für Formgebung in 13 verschiedenen Kategorien und 4 Sonderkategorien herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign und legt den Fokus auf eine ganzheitliche und konsistente Inszenierung der Marke. Mitsubishi erhält bereits zum elften Mal eine der begehrten Auszeichnungen und gehört damit zu den erfolgreichsten Marken im Wettbewerb.

    Besonders überzeugt hat die Experten-Jury die nationale Werbekampagne für den neuen Kompakt-SUV ASX, der im Jahr 2019 auf dem deutschen Markt eingeführt wurde. Mit der „Stil.Ist.In“-Kampagne wurde über einen Zeitraum von drei Monaten in bundesweiten eingesetzten Out-of-Home- und Digital-Werbemitteln das neue „Dynamic Shield“-Markengesicht des ASX und sein modernes, stylishes Auftreten reichweitenstark beworben. Das Ziel der Kampagne, über eine klare Botschaft und dem Produkt als Zentrum der Maßnahme das Interesse am neuen ASX zu steigern, wurde mit einer signifikanten Zunahme von Probefahrten und Beratungsgesprächen eindrucksvoll erreicht.

    Ebenfalls begeistert zeigte sich die Jury von dem neuen Augmented Reality Feature, mit dem Modelle wie der ASX oder auch der neue Space Star virtuell überall und jederzeit entdeckt werden können. Das Besondere: um das virtuelle Erlebnis so komfortabel wie möglich zu gestalten, benötigt das Augmented Reality Feature keine App, sondern kann über handelsübliche Browser auf allen Endgeräten gestartet werden. In der mobilen Version ist zudem der Zugriff auf die geräteinterne Kamera möglich, mit der das Wunschfahrzeug zum Beispiel schon einmal virtuell vor der heimischen Garage geparkt werden kann. Liebevolle Details, wie zum Beispiel ein Radio, das auf Mausklick Musik abspielt, runden das Erlebnis ab.

    „Wir sind sehr stolz, von der namhaften Fachjury erneut für unsere Ideen und Kampagnen ausgezeichnet worden zu sein. Mit kreativen und ungewöhnlichen Ansätzen versuchen wir, uns immer wieder auf charmante Weise von unseren Wettbewerbern abzusetzen und gleichzeitig über die digitalen Kanäle das Entdecken unserer Fahrzeuge so einfach wie möglich zu machen“, so Dr. Kolja Rebstock, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors in Deutschland.


    Quelle MMDA.

    Nummer eins: Mitsubishi genießt die höchste digitale Reputation

    • Studie von Reputation.com zeigt: Mitsubishi Händler mit den branchenweit besten Bewertungen auf den digitalen Kanälen
    • Durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen bei Google-Bewertungen für Mitsubishi Händler
    • Komfortable Händlerwebsites und Augmented Reality komplettieren digitales Angebot

    Mitsubishi genießt einen hervorragenden Ruf auf der Straße – und im Netz. Das belegt die Studie „Automotive Reputation Report – Europa 2020“ von Reputation.com, dem Spezialisten für Reputations- und Customer Experience-Management. In der Erhebung wurden Daten wie zum Beispiel Kundenrezensionen bei Google, in sozialen Medien sowie aus Brancheneinträgen und anderen Quellen von mehr als 10.000 Vertragshändlern aller Marken ausgewertet. Das eindrucksvolle Ergebnis für Mitsubishi: Bei durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen auf Bewertungsplattformen wie zum Beispiel Google und Social Media-Plattformen sind herausragende 84 Prozent der Kundenfeedbacks positiver Natur. Damit liegen die Mitsubishi Händler in Deutschland klar auf Platz 1 in der Branchenauswertung.

    Die Mitsubishi Händler sind dabei auch digital bestens vernetzt: Über individuelle Händlerwebsites lassen sich Termine für eine Probefahrt vereinbaren, eine Reservierung des Wunschautos ist ebenfalls möglich. Auch ein Budget-Planer und die Möglichkeit, einen Gebrauchtwagen in Zahlung zu geben, finden sich auf der Internetpräsenz. Ergänzend lassen sich auf www.mitsubishi-motors.de zahlreiche Modelle mithilfe von Augmented Reality virtuell entdecken.

    „Der Kunde steht bei uns klar im Mittelpunkt: Vom Händler bis zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Mitsubishi Zentrale gehen alle die berühmte „Extra-Meile“, um ihn bestmöglich zu unterstützen und zufriedenzustellen. Wir bei Mitsubishi sind stolz darauf, bei der Umsetzung dieser Philosophie auch neue Wege zu gehen und bestehende Strukturen zu hinterfragen, um auf diese Weise kontinuierlich Innovationen anzustoßen. Uns ist bewusst: Die Entscheidung für ein bestimmtes Fahrzeug und einen Händler wird immer mehr auch durch das direkte Kundenfeedback auf den digitalen Kanälen beeinflusst. Wir behalten die Eindrücke unserer Kunden und die geschilderten Erfahrungen mit jedem einzelnen Mitsubishi Händler deshalb immer im Blick um sicherzustellen, dass wir die Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern dauerhaft übertreffen – der Platz 1 für unsere Händler bei der digitalen Reputation bestätigt sehr klar, dass wir mit unserer täglichen Arbeit auf dem richtigen Weg sind“, erklärt Dr. Kolja Rebstock, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors in Deutschland.


    Quelle MMDA

    Sonderumbauten von Mitsubishi erleichtern die Arbeit auch im öffentlichen Dienst

    • Zahlreiche praktische Lösungen für alle Modelle verfügbar
    • Umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten für Interieur und Exterieur
    • Mitsubishi Fahrzeuge vielfacht bewährt als Kommando- und Rettungsfahrzeuge

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes leisten in ganz Deutschland Unverzichtbares für das Gemeinwohl. Damit sie ihre Arbeit immer und überall problemlos erledigen können, bietet Mitsubishi für verschiedenste Bereiche des öffentlichen Dienstes viele praktische Lösungen und individuelle Sonderumbauten für seine Modelle an.

    So sind beispielsweise der Eclipse Cross und der Outlander Plug-in Hybrid als Kommandofahrzeuge für Stadtpolizei, Feuerwehr sowie weitere Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) bestens für den täglichen Einsatz geeignet. Neben der obligatorischen Teilfolierung und Beklebung mit reflektierenden Schriftzügen sowie einer kompletten Signalanlage bietet Mitsubishi vielfältige Individualisierungsmöglichkeiten an. Das Angebot umfasst beispielsweise Trenngitter, verschiedene Heckausbau-Varianten und Funkeinrichtungen bis hin zu DIN-konformen Heckwarnmarkierungen in Verbindung mit Ausnahmegenehmigungen, Blaulichteinrichtungen, besondere Transportsysteme und vieles mehr.

    Besonders vielseitig einsetzbar ist der L200, der mit einer der zahlreichen Umbaulösungen zum kommunalen Sonderfahrzeug wird. Schneepflug und Aufbaustreuer verwandeln den Profi Pick-up in ein Streu- und Räumfahrzeug für den Winterdienst. Und mit einer flexiblen, anhebbaren Pritsche fährt der L200 als Hinterkipper beziehungsweise als Dreiseitenkipper vor – ideal für Straßen- oder Forstarbeiten. Ein zusätzlicher Ladekran vereinfacht dabei das Auf- und Abladen.

    Auch Motorweiterlaufschaltungen, die zur Versorgung der Fahrzeugbatterie den Betrieb des Motors auch bei gezogenem Zündschlüssel ermöglichen und die insbesondere im harten Alltag der Rettungsdienste unverzichtbar sind, sind bei Mitsubishi selbstverständlich möglich. Einen besonderen Vorteil bringt das Technologie-Flaggschiff Outlander Plug-in Hybrid mit: Er verfügt über praktische 230-Volt-Steckdosen in der zweiten Sitzreihe sowie im Gepäckraum und steht damit als zuverlässige Stromquelle zum Beispiel für ein Rettungsgerät in allen Situationen zur Verfügung.

    „Unsere Fahrzeuge lassen sich nahezu beliebig personalisieren, denn jeder Kunde hat eigene Anforderungen und Wünsche. Die besonderen Verwendungen der Fahrzeuge im öffentlichen Dienst erfordern robuste und zuverlässige Technik, und das zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis“, erklärt Dr. Kolja Rebstock, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors in Deutschland.

    Unabhängig vom Modell und der jeweiligen Sonderausstattung übernimmt Mitsubishi Motors die technische Abnahme der Autos. Speziell geschulte Mitarbeiter übergeben die Fahrzeuge inklusive technischer Einweisung an den Kunden vor Ort. Auf Wunsch stellt Mitsubishi auch bereits vor einer öffentlichen Ausschreibung Demonstrationsfahrzeuge zur Verfügung.

    mmd_16_piho_ext_komp_front_taxi_98.jpg02SonderumbauPolizei (3)_low.jpg

    02SonderumbauPolizei (2)_low.jpg02SonderumbauPolizei (1)_low.jpg

    01SonderumbauFeuerwehr (4)_low.jpg01SonderumbauFeuerwehr (3)_low.jpg

    01SonderumbauFeuerwehr (2)_low.jpg01SonderumbauFeuerwehr (1)_low.jpg


    Quelle MMDA