Colt 1.1 Drosselklappenproblem

Gewinne ein DAB-Radio im Januar 2023 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Erstzulassung
    20. November 2006
    Karosserieform
    Limousine
    Kilometerstand
    54.000
    Motorvariante
    1.1L 75PS
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Hallo,


    wir haben vor 2 Jahren einen Colt gebraucht gekauft mit 48000km.


    Nun passiert es häufig das beim Starten die Motorkontrolleuchte angeht und der Wagen im Notlaufmodus läuft, aber auch manchmal nur die Leuchte an ist.


    Das passiert nun häufiger.. bis jetzt war es 2 mal innerhalb von 4 Monaten aber nun bei der Kälte anscheind öfters. (vorgestern, heute..)


    Die Fehler sind:


    P0122 Drosselklappenpotentiometer 1 Schaltkreis - niedrig

    P1961Drosselklappen- Regeleinheit/ Saugdrucksensor- Signalbezug


    Also denke mal das es definitiv die Drosselklappe ist..


    Mitshubishi will 100€ fürs auslesen und 100€ für Software-Update und weiter machenschaften falls noch mehr anfällt, das sehen wir persönlich nicht ein.. wenns allerdings nur so geht.. okay


    Nun die Frage an euch, was kann man machen? wird. vlt. doch der Poti defekt sein? oder ist es wie hier nur eine Reinigung nötig?

    https://www.motor-talk.de/blog…forfour-454-t5073822.html


    Wer hat auch das Problem gehabt und weiß wie es gelöst wird? leider gibt es ja so gut wie KEINE Drosselklappen mehr für den 1.1er Colt.. und wenn sind die definitiv älter oder das Problem wird trotzdem wieder auftreten..

  • Wenn es tatsächlich daran liegt dass die Drosselklappe durch Verschmutzung nicht sauber zufährt, dann sollte eine gründliche Reinigung mit Drosselklappenreiniger eigentlich mehr als ausreichend sein.


    Was ihr auch testen könnte ist den Ansaugschlauch von der Drosselklappe runter nehmen und prüfen wie die Klappe läuft - ACHTUNG!!! - einer sitzt im Auto mit Zündung an aber Motor aus, der andere schaut vorn an der Drosselklappe - die Person tritt langsam aber gleichmäßig das Gaspedal bis aufs Bodenblech, somit sieht der andere wie die Drosselklappe läuft - dies sollte gleichmäßig ohne Rucken passieren.

    Außerdem sieht man gleich wie schmutzig die Drosselklappe ist.


    Wahrscheinlich reicht es tatsächlich aus, diese gründlich zu reinigen. Gerade bei wenig gefahrenen Autos sind diese oft im Kaltlauf was aus meiner Sicht zu mehr Schmutz auf der Drosselklappe führen kann.


    Wir nutzen für unsere Fahrzeuge den LM 5111 Drosselklappenreiniger, gerade wenn man zu zweit ist und etwas geübt kann die Drosselklappe verbaut bleiben. Klick mich


    LG Alex

  • Okay super! Werden wir probieren, hatte eigentlich generell überlegt die Drosselklappe auszubauen und zu reinigen.


    Soweit ich das weiß wurde der Wagen damals nur Kurzstrecke gefahren von einem Rentner und meine Freundin fährt eigentlich auch nur gefühlt 2km Strecke, Kinder wegbringen vlt. einkaufen und wieder zurück. Hatte beim Öl Wechsel 2022 welcher das letzte Mal 2019 gemacht wurde :oh_man vom letzten Besitzer festgestellt das im Deckel weiße schmiere war.. wahrscheinlich Wasserablagerung? Wenn man ganz viel Pech hat die Zylinderkopf-Dichtung? Jetzt nach gefühlt einem Jahr ist da aber auch wieder ein Hauch von weißer schmiere.

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.