Mitsubishi Colt CJ0 keine Leistung beim Beschleunigen

Gewinnspiel November 2022 - Jetzt wirds kirschig - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Erstzulassung
    27. März 1997
    Ausstattungsvariante
    cJ0
    Karosserieform
    Kombi
    Kilometerstand
    77.990
    Motorvariante
    4G13 1299ccm 75PS
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Hallo ich benötige dringend euer Fachwissen :)


    Ich schlage mich schon zeit geraumer Zeit mit einem Kundenauto rum und komme nicht wirklich weiter....


    Es handelt sich um einen Mitsubishi Colt Baujahr 1997 mit dem Motor 4g13


    Hab das Fahrzeug von einem Kunden bekommen nachdem er selber mit etlichen Versuchen gescheitert ist.


    Das Problem an dem Fahrzeug ist folgendes:

    Immer beim beschleunigen sackt der Motor in ein Leistungsloch bevor er dann letzten Endes hoch dreht.

    Das macht er aber nur bei warmen Motor, gleich nach Motorstart funktioniert er noch einwandfrei.

    Wenn ich im Stand das Gaspedal komplett durchtrete sackt der Motor vorerst komplett zusammen und nach kurzer zeit geht er dann mit der Drehzahl hoch oder stirbt ab.

    Was aber etwas komisch ist, lege ich das Motorkennfeld gegen Masse so funktioniert er einwandfrei nur im Stand ruckelt er etwas was ohne Kennfeld jedoch normal sein sollte.

    Ebenso wenn ich den Schlauch vom Unterdrucksensor abziehe und ihm den Umgebungsdruck messen lasse funktioniert er auch einwandfrei bis auf den Leerlauf.


    Bisher haben wir:


    -Die Abgasanlage auf Undichtigkeiten überprüft

    - Den Ansaug auf Undichtigkeiten Überprüft

    - Den Drucksensor erneuert

    - Die Zündkerzen+ Zündkabel erneuert

    - Den Zündverteiler erneuert

    - Die Zündung mehrmals eingestellt/ kontrolliert

    - Drosselklappe gereinigt

    - Leerlaufsteller auf Funktion überprüft

    - Lambdasonde erneuert

    - Kraftstoffdruck gemessen

    - Drosselklappensensor erneuert

    - Luftfilter erneuert

    - Fehlerspeicher ausgelesen keine Einträge....

    - Das Motorsteuergerät überprüfen lassen


    Leider alles ohne Erfolg habt ihr noch Tipps oder Lösungen für mich ?


    Viele Grüße

  • Hatte vor vielen Jahren mal Zündkerzen von "Beru" von örtlichen Teilehändler, in Schwiegermutters Colt verbaut. Mit diesen lief das ganzen Auto auch sehr schlecht. Wenig Leistung mit verzögerter Gasannahme etc.

    Seit dieser Erfahrung kommen nur Originalhersteller wie NGK bei den Kerzen und Denso bei den Lambdasonden in Frage.

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.