Klacks bei Beschleunigen (jeder Gang)

September 2021 - Gewinne ein 9-Zoll-Navigationsgerät - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Freut euch auf unser Elbetreffen 2021.
Weiteres hier im Forum im Elbetreffen 2021-Thema und genauere Infos und die Anmeldung auf der Elbetreffen-Webseite.

Wichtiger Hinweis zur Corona-Situation - Bitte hier weiterlesen.
  • Erstzulasung
    1. September 2007
    Karosserieform
    Limousine
    Kilometerstand
    150.000
    Motorvariante
    2.0
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Gude Leudde,


    bin neu hier und durch ein Problem an meinem Lancer auf dieses Forum gestoßen. Habe mein Problem in bestehenden Threads durchsucht, aber nix gefunden.


    Zunächst. Ich fahr einen CY0 (2007er Jahrgang) mit dem 2.0 VW Motor.


    Seit 3, 4 Wochen habe ich ein einmaliges klacken, wenn ich etwas stärker Beschleunige. Im ersten, wie im 4. Gang. Wenn ich behutsam fahre, taucht es nicht direkt nach Gaspedaldurchtreten auf, aber trotzdem verzögert, nach 2, 3 Sek. Das Klacken kommt definitiv von vorne. Ob Motorraum oder Achse/n kann ich nicht lokalisieren. Auf der Bühne bin ich alles durchgeganten. Stabis, sämtliche Gummilager. Räder sind fest. Motor habe ich versucht händisch zu bewegen aber die Kraft reicht nicht, oder es sind nicht die Motorlager.


    Das Problem taucht immer nur einmal bei starkem Beschleunigen sofort oder 'behutsamen fahren, verzögert auf. Aber immer nur 1x. Im Stand passiert nix. In Kurven oder auf gerader Strecke habe ich keine anderen Geräusche, weshalb ich auch Antriebswelle und Radlager ausklammern würde.


    Kürzlich wurde das Flexrohr nach Kat gewechselt, weil undicht. Anlasser auch gewechselt. Sonst keine Probleme. Damit hängt es sicher nicht zusammen, oder?


    Bin für jeden Tipp bzw Ratschlag dankbar. Vielen Dank vorweg.


    Achso. Bei Notbremsung hab ich das klacken auch nicht, weshalb ich auch nicht an Motorlager denke (Motor senkt sich ja hier ruckartig ab).


    Schönen Abend in die Community und freut mich, euch kennenzulernen!


    Grüße

  • Wenn du nochmal auf die Bühne kannst, wackel mal an der Auspuffanlage. klingt, als hätte das was mit dem Wechsel der Flexmuffe zu tun.

    wurde die Muffe eingeschweisst , geklemmt oder das ganze Rohr gewechselt?

    Beim einschweissen und klemmen muss man achten, das die Muffe spannungsfrei eingebaut wird, was gar nicht so leicht ist.

    Wenn geklemmt, könnte man die Klemmen nochmal lockern und neu festziehen.

    Falls da eine Hitzschutzverkleidung dran ist, würde ich mal an der Wackeln oder mit dem Gummihammer klopfen.

    Eine weiter Möglichkeit ist, einen Anfahrversuch mit gezogener Handbremse durchzuführen und mit einer zweiten Person, ggf. bei offener Motorhaube, das Geräusch zu lokalisieren versuchen.