KaltstartProbleme

Gewinnspiel Juli 2021 - Mixed Japan Gewinnpaket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Erstzulasung
    1. Dezember 2006
    Karosserieform
    Limousine
    Kilometerstand
    102.000
    Motorvariante
    1499ccm, 109 PS, 4A91
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Guten Abend,

    Ich habe schon lange ein Folgendes Problem.

    Undzwar musste bei meinem Colt letztes Jahr das Getriebe repariert werden (wurden 4 Lager getauscht, machte ein Kollege). Alles super gelaufen. So nun das Problem. Seitdem macht er wie im angehängten Video zu sehen ist Probleme. Er heizt normal erstmal auf 1500 Umdrehungen auf. Aber er fängt danach an zu sägen in bestimmten Abständen, bis er seinen Leerlauf von 900 Umdrehungen ca. hat. Es wurde alles nach Falschluft gesucht, nix. Dichtungen von den Einspritzdüsen sowie des Ansaugkrümmers wurden getauscht, immer noch da. Kühlmitteltemperaturgeber wurde auch getauscht, immer noch da. Neue 60 Ah 540 A Batterie, auch nix. Neuer Keilrippenriemen, immer noch da. Frische Zündkerzen von NGK (V-Line 48) und neue Zündspulen von NGK, immer noch da. Drosselklappe auch ne Nagelneue, immer noch da. Ölwechsel ist in ca. 10000km fällig, bekam immer jährlich seine Inspektion ( 5W40 8100 x-Cess von Motul). Bei 100.000km wurde Ventilspiel geprüft, alles im Rahmen (Einlass kalt bei 0,2 und Auslass kalt bei etwa 0,28 -0,3 ). Wenn er warm ist, ist es so gut wie weg. Auch hab ich das Problem, dass wenn ich das Gaspedal nur ganz schwach Antippe, er manchmal Verschlucker hat, vorallem wenn ich im 2. Gang 30 halten will. Das PCV Ventil hab ich schon gereinigt. Immer noch Problem da. MAP Sensor auch getauscht, auch nix gebracht. Ich hoffe jemand weiß da weiter.

    Kein Kühlmittelverlust, Ölverbrauch auch kaum vorhanden. Fahrbetrieb ist gemischt. Also gemütlich aber auch mal volle Pulle Autobahn.

    Meine aktuellen Vermutungen: Gaspedal (Eventuell die Potis nicht mehr Frisch), Aktivkohlesystem (keine Falschluft da), Abgaskrümmer eventuell undicht bzw..die Dichtung da. Oder die VorKat Lambdasonde. Fehlerspeicher leer.


    Das Video muss ich neu machen, da zu groß.

  • Wie soll das gehen? Hab 2 Mitsubishi Meister gefragt, die sagten lernen sich automatisch an. Am Computer konnten die nix finden zum Anlernen etc. .

    Es ist so, im Kaltstart dreht er erstmal auf 2000 hoch , fällt aber sofort auf 1500. Bleibt da ne Weile und fängt zu Sägen an. Dann ist Drehzahl etwas runter bei ca. 1300, Sägt dann wieder verstärkt, dann Ruhe bei 1100. Dann sägt er schwach und kurz, dann ist bei 900-1000 Ruhe und sinkt langsam Richtung 850.

    Wo da Getriebe draußen und zerlegt war, war die Batterie auch knapp ne Woche abgeklemmt. Keine Ahnung.

  • Dieses Thema enthält 22 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.