Fragen zur Technik

April 2021 - Gewinne einen Lancer Evolution X (1:18) - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Sakura Diamond - Fotowettweberb 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
  • Erstzulasung
    12. August 2020
    Karosserieform
    Andere
    Kilometerstand
    7.000
    Motorvariante
    Benzin
    Getriebevariante
    Automatik

    Hallo zusammen,


    nach ein paar Jahren habe ich mich mal wieder angemeldet, da ich seit August 2020 Besitzer eines Eclipse Cross Spirit 1.5 2WD CVT bin. Bis heute bin ich knapp 7000 km gefahren und habe ein paar Fragen, die in der Zwischenzeit aufgetaucht sind:


    Zum CVT:

    Hat dieses Getriebe einen "Lerneffekt"? Ich habe nämlich das Gefühl, dass es sich sehr dem Fahrstil anpasst. Ich bin eher der ruhigere Fahrer. Wenn ich jedoch mal schnell beschleunigen muss, muss ich das Gaspedal zu 75% durchtreten, bevor er richtig Gas gibt und die Drehzahl überhaupt ändert. Er beschleunigt vorher zwar auch, aber die Drehzahl bleibt dann immer bei ca. 1500 hängen. Das war am Anfang glaube ich nicht so. Und nein, der ECO-Knopf ist nicht gedrückt. :sm Das nutze ich so gut wie nie. Gibt es da einen Trick, dass er wieder etwas mehr "schaltet"?


    Zur Klimaanlage:

    Es gibt ja zwei Modi die man wählen kann. Im Menü habe ich diese auf Komfort eingestellt. Umluft steht auf Automatik. Schon im letzten Jahr ist mir aufgefallen, dass bei wärmeren Temperaturen immer die Umluft aktiviert ist. Selbst bei 20 Grad. Sobal etwas Kühlung gewünscht ist, wir sofort die Umluft aktiviert und das bleibt dann auch so. Egal wie lange ich fahre. Schalte ich die Umluft dann von Hand aus, fliegt auch die Automatikregelung mit aus (am Bedienteil). Steht die Umluft im System auf manuell, passiert (zumindest automatisch) gar nichts mehr. Diese muss dann immer von Hand aktiviert werden. In meinem alten Lancer lief das auch alles automatisch. Jedoch wurde die Umluft erst bei Temperaturen um die 30 Grad automatisch aktiviert. Mache ich da etwas falsch? Kann man das noch anders einstellen? Ich würde es bevorzugen, dass die Umluft erst bei hohen Außentemperaturen automatisch eingeschaltet wird. Das Handuch (sowohl fürs Auto als auch für das SDA) habe ich schon bemüht, kann hierzu jedoch nichts finden. Oder hat das was mit diesem Lüftgütesensor zu tun?


    Zu den Scheinwerfern:

    In der Ausstattung "Spirit" sind ja die Halogen-Projektionsscheinwerfer verbaut. Diese sind auch von der Ausleuchtung relativ gut. Da ich das Licht jedoch etwas zu dunkel finde wollte ich mir bessere Lampen einsetzen.Da ja dort sehr exklusive Leuchtmittel verbaut sind (HIR 2) kann ich Night Breaker etc. vergessen. Es gibt einfach keine in der Ausführung. Würde es schon einen Unterschied machen, die vorhandenen (Longlife von Philips) gegen "normale" ohne Longlife zu tauschen? Hat das schon jemand gemacht?


    Ansonsten bin ich voll und ganz zufrieden mit dem Wagen. Er hat ein tolles Preis/Leistungsverhältnis und sieht dazu auch noch schick aus.

    Falls jemand eine Antwor auf meine Fragen hat, kann er sich gerne melden. ch würde micht freuen! :win5

  • BEi Hoher Kühlleistungsanforderung schaltet die Klima erstmal auf Umluft damit der Innenraum schneller an die gewünschte Temperatur kommt und nicht die Umgebungsluft auch noch gekühlt werden muss. Machen viele Klimaanlagen so. Später sollte die Anlage dann wieder auf Umluft schalten. Das passiert wenn der innenraum halbwegs an die Solltemperatur ran gekommen ist. Hängt auch bissel davon ab wo der Innenraumfühler in der Blende sitzt.


    Das CVT arbeiten ja stufenlos über Drehzahlanpassung. deswegen bleibt der Wagen zuerst bei 1500rpm konstant und passt nur die übersetzung an. Grad wenn man schaltgeriebe gewohnt ist, verwirrt das gerne da man auf den Drehzahlsprung wartet.


    grüße schreckus

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.