Schlechte(keine) Gas Annahme Pajero Pinin

Gewinnspiel Juli 2021 - Mixed Japan Gewinnpaket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Hallo alle zusammen,

    Ich bin neu hier und auch neu mit der Marke Mitsubishi unterwegs:) ich habe mir vor 14 Tagen einen kleinen Pajero Pinin 2.0 GDI (129ps/bj:2001) angelächelt. Der Wagen sollte mich auf Arbeit (Wald) solide vorwärts bringen. Jedoch ist er nun krankgeschrieben da er nicht richtig Gas annehmen will.? (BTW: Kilometerstand 224.000km)


    Ich hoffe ich finde hier einen Fuchs der sich mit diesem Motor auskennt und mir helfen kann?! :gut


    Nun zum Problem: der Wagen läuft ruhig und sauber außer wenn er kalt ist dann nagelt er minimal.( Mann hat mir gesagt es sei normal bei dem kms und dem Motor)

    Er wird warm und die füllstände passen alle.

    Er rust oder raucht nicht.

    Allrad tip top.

    Er fährt normal an und beschleunigt im halblast Bereich sauber (25% Gasfuß)


    Nun zum spannenden Teil:

    Sobald ich volllast gebe „verschluckt“ er sich und nimmt in diesem Gas Bereich auch kein Gas mehr an. Es fühlt sich beim fahren an als sei der Tank plötzlich alle geworden.

    Das kuriose: im Leerlauf kann man mit diesen 25% Gas nur bis ca 4000 u/min drehen, genauso bergabwärts.

    Im last Bereich kommt man ca bis 2000u/min bergauf (je steiler der Berg desto schneller muss ich nach unten schalten)

    Sprich er hat im last Bereich ca nur 25% Leistung

    wenn ich jeden bergab fahre dreht er mit diesen besagten 25%has auch bis 4000u/min. Danach kommt schon der begrenzer... was ich eben auch nicht verstehe da er bis 6000u/min drehen müsste.

    Höchstgeschwindigkeit mit diesem Problem ist auf gerader Strecke ca 70-80kmh


    Das letzte was mir aufgefallen ist: betätige ich im standgas 100% das Pedal(1sec Vollgas) so dreht er von 550u/min auf 1200u/min , dann bleibt er da stotternd und macht sobald ich runter vom Gas bin auf 2200u/min und fällt wieder zurück auf 500u/min


    So ich hoffe ich konnte es gut genug schildern :rolleyes


    Da ich in meiner Nähe keinen Mitsubishi Händler habe und generell von hohen Werkstatt Kosten geprägt bin wollte ich hier nach Hilfe fragen. Ich hoffe es meldet sich jemand der eventuell einen Verdacht hat.

    Grüße an euch alle und bleibt gesund.

    Euer Momo :win5

  • Von wo kommst du denn?
    Die GDI Motoren sind, sobald es Probleme gibt, richtige Diven.
    Leuchtet die Motorkontrollleuchte?

    Die wichtigsten Punkte für den GDI sind eine intakte Hochdruckpumpe, intakte Stellmotoren und Sensoren der Drosselklappe sowie der Ansaugtrakt, welcher nicht verkokt sein darf.
    Die ersten beiden Punkte sind ohne Tester nur schwer auslesbar. Ob der Motor verkokt ist, ist recht einfach herauszufinden: Du baust den Ansaugschlauch ab und öffnmest die Drosselklappe per Hand und leuchtest dann mit einer Lampe hinein - starke/dicke, schwarze Ablagerungen wären schlecht. Eine dünne schwarz-braune Schicht ist der Idealfall.

  • Aus Sachsen Vogtland Schöneck.

    Ja ist gestern angegangen.

    Drosselklappe hab ich kontrolliert ist der Film drauf den du beschrieben hast. Also nichts tief schwarz.

    Hochdruckpumpe beim Benziner? Ja?


    Danke für die schnelle Antwort fauli 👍🏻

  • Dieses Thema enthält 18 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.