Beiträge von fauli

Mai 2021 - Das große Transformers-Gewinnpaket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Sakura Diamond - Fotowettweberb 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.

    Es kommt mir bekannt vor...
    Das ist im Prinzip nur die R30348, bei der entweder die Sättel neue Teile bekommen haben oder ggf. neue Sättel kamen - nur mit Wegfall der Instandsetzungsoption.
    Ich schätze mal, es werden hetzt nochmal alle Fahrzeuge reingeholt, die das Rep.-Set bekommen haben, weil das wohl nicht geholfen hat...

    Dateien

    • R30348.png

      (48,78 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    So, zum "Saisonstart" -auch wenn der Wagen keine Saison-Zulassung hat- gabs dann den jährlichen Ölwechsel inkl. Filter, nur stilecht mit der originalen Werkstatt-Schutzhaube...
    20210331_190919.jpg

    Zusätzlich habe ich mir wieder einen Satz Evo8 Enkeis mit Winterreifen hingelegt - zum einen für die kalten Monate ohne Frost, zum anderen damit die Sommerfelgen nicht das ganze Jahr montiert sind und wie jetzt z.B. auch mal zum Pulvern gehen können. (Nein, nicht schon wieder eine neue Farbe - ich war einfach ungeschickt letztes Jahr bei einer Felge...)

    Die Evo 8 Felgen wurden in "Audi Titan" gepulvert plus einer extra Klarlackschicht, die Nabenkappen habe ich -bei zu kalten Temperaturen muss ich gestehen- mit 3D-Carbon Folie überzogen. Sieht alles in allem doch sehr stimmig aus mMn.
    20210330_210449.jpg 20210330_210511.jpg 20210330_181312.jpg 20210401_131059.jpg 20210401_131039.jpg 20210401_131114.jpg

    Auch der erste Motorstart nach 4 Monaten war -wie zu erwarten, sonst hätte ich den Wagen einfach angezündet- ohne Probleme und der Motor schnurrte direkt wie am ersten Tage, eventuell noch etwas besser.
    (Leider kann ich das Video von Youtube nicht einbetten/verlinken - da 10 Sekunden AC/DC im Hintergrund laufen, wird's Video aufgrund von Uhrheberrechtsverletzungen gesperrt.)

    Nein, die KBA Liste ist definitiv nicht vollständig - ansonsten wären z.B. auch keine E50 V6 mehr zugelassen, und da gibt es definitiv noch welche, selbst hier in meiner Gegend...

    Ich hatte vor meinem Lancer einen Honda Accord, den letzten aus England. Da gab es auch ein Rückruf wegen dem Defekt am Zündschloss. Er ging einfach während der Fahrt aus, war nicht so toll. Honda hat dann die Premium Modelle wieder in die Heimat zurück geholt.

    Naja, wollen wir mal nicht aufzählen, was Mitsubishi an Rückrufen schon hatte... Rückrufe sind nicht wirklich ein Indikator.

    Danke für diese hilfreichen Informationen. Ja spritpumpe hab ich auch schon vermutet. Die hinten im Tank fördert auf jeden Fall.


    Gut werde ihn am Montag auslesen lassen in einer freien Werkstatt und die Fehlercodes fitofieren.


    Moosmutzel kann man das überprüfen gegebenenfalls wieder fest kleben mit 2k?

    Keine freien Werkstätten. Das Prpblem der Mitsubishis anfang der 2000er ist, dass die zwar eine OBD Buchse haben und auch "irgendwie" OBD2 können, aber nicht viele (bis kaum) Tester zuverlässig die Fehler auslesen oder gar Daten anzeigen können. Da kommen dann bspw. nicht existente Fehlercodes bei heraus. Deswegen entweder zum Händler oder halt jemanden finden, der einen MUT II oder MUT3 besitzt (MUT = Mitsubishi Multi Use Tester, welcher auch von Vertragswerkstätten genutzt wird)

    Ich glaube da in der Gegend dürfte auch einige einen MUT2/3 zum auslesen haben, eventuell meldet sich ja jemand... Der Fehlercode wäre erstmal ein guter Anhaltspunkt. (Am besten nochmal deinen Standort im ersten Beitrag, ggf. auch im Titel ergänzen.)

    Es geht nicht nur um die Drosselklappe sondern auch/vor allem um den Ansaugkrümmer, dort lagert sich das meiste ab.
    Ja, der GDI hat aufgrund der Direkteinspritzung 2 Kraftstoffpumpen - die Förderpumpe im Tank, die max. 5bar oder so packt und die Hochdruckpumpe direkt am Motor, die bis zu 50bar liefert - unter 35bar ist die Pumpe defekt. (Lässt sich nur mit dem Tester auslesen.)
    Unter anderem aufgrund dieser Hochdruckpumpe darf kein E10 in die GDI-Fahrzeuge getankt werden, dass die Hochdruckpumpen dieses nicht vertragen.