Reifenempfehlung für den Galant Kombi

Juni 2021 - Gewinne ein Mitsubishi - Ralliart - Paket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Sakura Diamond - Fotowettweberb 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
Am Sonntag, den 20.05.2021 gegen 14 Uhr geht das Forum in den Wartungsmodus.
Einige Sicherheitsupdates müssen installiert werden.
Alle Änderungen können hier nachgelesen werden.
  • Erstzulasung
    22. Dezember 2000

    Hallo galante Fahrer. :win5


    Ich habe einen derartigen Reifenempfehlungsthread für den Kombi nicht gefunden, obwohl ja nicht ganz uninteressant, weil der Kombi ja eine Diva ist bei Reifen.


    Es stehen mal wieder neue Sommerreifen an. Und da mein letzter Kauf einige Jahre her ist, wollte ich mal nach Empfehlungen explizit für den Kombi fragen. Vielleicht auch zu etwas aktuelleren Reifenmodellen?


    Ich hatte zuletzt den Uniroyal Rainsport 3 drauf und bin eher nicht so zufrieden gewesen. Nässe war absolut ok, aber das Abrollgeräusch enorm laut.


    Meine Specs:

    225/40 R18

    Bilstein B6 Sportdämpfer

    35/15 Tieferlegung

    Sturz ~1,5° auf VA / ~1,5 ° auf HA mit Sturzkorrekturplatten


    Die Innenflanken haben sich bei dem Sturz in Kombination mit der weichen Gummimischung des Rainsport 3 auch schnell abgefahren gehabt. Deshalb hätte ich gern ein Reifenprofil, das keinen Sägezahn bildet und halbwegs leise im Abrollgeräusch ist.


    Vielleicht gibt es ja Kombifahrer mit ähnlichen Specs, die mit einem Reifen besonders zufrieden sind/waren.


    :thx

    2,5 l V6 24 V Galant Avance Kombi, 180 PS, Bj. 2000 - Familienwagen -
    3,0 l V6 24 V Sigma, 205 PS, Bj. 1994 - Sommerwagen -
    1,6er Space Star Avance, 98 PS, Bj. 2002 - Daily -

    1,6er Colt GLX, 90 PS, Bj. 1996 - Gokart -

    2 Mal editiert, zuletzt von Gugga ()

  • Der letzte Reifen am Galant (HR-Federn/Kayaba-Dämpfer, keine Sturzplatten, 215/45-17) war ein Dunlop Sportmaxx RT und ich war sehr zufrieden.

    Der Reifen hat eine geschlossene Innenschulter, diese hilft den Sägezahneffekt zu minimieren.

    Es gibt mittlerweile einen Nachfolger (RT2) den kenne ich aber nicht, der Galant ist auch schon seit ein paar Jahren verkauft. ;(

  • Grundsätzlich finde ich die Frage sehr gut denn gerade bei den Reifen ändert sich oft sehr viel im Bezug auf die Größe das Profil und die Eigenschaften. :gut
    Man kann leider schon lange nicht mehr sagen die Marke ist gut oder der Reifen ist gut. Leider muss man das auch im Bezug zum Auto, der Reifengröße und nicht zuletzt den Ansprüchen des Fahrers sehen. :oh_man Abgesehen davon änders sich das ständig und nur weil man heute einen guten Reifen gefunden hat heißt das nicht das man den beim nächsten wechsel wieder bekommt. :%

    Ich weiß nicht ob der Unterschied zwischen Kombi und Limo so groß ist abgesehen davon das die Limo rund 100 kg leichter ist. :Yp
    Von den Specs liege ich recht ähnlich:
    -225/40 R18
    -Bilstein B6 und H&R Federn
    -~50/40 Tieferlegung
    -Sturz ~1,8° VA / ~2,2°HA

    -Vorspur ~3 min VA und ~12 min an der HA um den Sturz auszugleichen
    (da kann man beim Kombi, wegen dem Gewicht, hinten etwas weniger machen)


    Aktuell fahre ich die Yokohama Advan Neova die nur bedingt empfehlenswert sind

    Nachteil

    -fallen breit aus und sind schwer

    -auf nasser Straße nur noch akzeptabel

    Vorteil
    -bieten auf trockener Straße (wenn sie warm sind) super Performace

    -Ideal für ein Schönwetter-/Saison-Auto mit öffteren Ausflügen auf Rennstrecken


    Zuvor hatte ich die Continental SportContact 5 die sehr empfehlenswert sind

    Nachteil

    -fallen sehr hoch aus wirken wie ein 45er

    Vorteil
    -leise
    -bieten auf jeder Straße gute bis sehr gute Leistung egal ob trocken oder nass oder Rennstrecke


    Davor waren es Hankook Ventus S1 und V12 die von Preis / Leistung her gut waren

    Nachtel

    -etwas stark schwankende Qualität

    -tendiert bei viel Temperatur zum schmieren (z.B. Rennstrecke)
    Vorteil

    -gute Nass und Trockenlaufeingenschaften

    Zwischendurch hatte ich auf nem Skoda Octavia Kombi (Größe/Gewicht/Leistung ähnlich) die Pirelli P7 waren gar nicht mal schlecht für Erstausrüster

    Nachteil

    -etwas schwach bei Nässe, neigen zum rutschen

    Vorteil

    -bei trocken Straße bieten sie durchaus gute Fahrleistungen


    Oder jetzt auch etwas kleiner in 225/45 R17 die Dunlop Sport Maxx die schon erheblich besser geworden sind als die SP 9000 von früher.
    Nachteil

    -noch keine bekannt (haben früher mit dem Alter stark abgebaut)

    Vorteil
    -bei trocken Straße bieten sie durchaus gute Fahrleistungen


    Was noch interessant wäre sind unter anderm die Bridgestone Potenza den ich leider noch nicht fahren konnte.
    Ebenso wie der Michelin Pilot (Super) Sport bei dem ich befürchte das er wie der Cup einfach zu breit ausfallen könnte.

    Unterm Strich sind das hier alles nur subjektive Einschätzungen aus denen dur das machen kannst was dir am ehesten zusagt. :brav

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Demokratie ist eine Regierungsform, welche die Anordnung einiger Korrupter durch die Beschlüsse vieler Inkompetenter ersetzt.
    George Bernard Shaw


    6hlkd6wm.jpg

    2 Mal editiert, zuletzt von schnieder ()

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.