Lautes Nageln beim 1.8er Diesel

April 2021 - Gewinne einen Lancer Evolution X (1:18) - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Sakura Diamond - Fotowettweberb 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
  • Guten Morgen!


    Ich habe mit meinem ASX 1.8DI 4WD mit 150PS das folgende Problem.


    - zog nicht mehr richtig und ruckelte manchmal

    - Injektoren obenrum total verkrustet

    - alle Injektoren gegen generalüberholte tauschen lassen (und diese waren noch bei Bosch auf nem Prüfstand, alle Werte i.O.)

    - danach kein Ruckeln mehr aber noch immer zieht er erst, wenn der Turbo hörbar läuft. Früher zog er auch davor schon recht spritzig und irgendwie leichter

    - Injektoren wurden mehrfach mit Mindestmengenabgleich neu angelernt und nach jedem Anlernen war das nagelige irgendwie anders, mal besser mal schlechter, aber nie wie früher.

    - Standgas und leerlauf mega sauber und ruhig, springt immer sofort an, qualmt nicht

    - Kraftstoffilter wurde gewechselt

    - Ölwechsel wird regelmässig gemacht

    - Tanke seit 50tkm nur noch Premium Diesel

    - trotzdem: bei Last, grade in niedrigen Drehzahlen nagelt er wie n oller Lieferwagen. An manchen Tagen ist es besser fast wieder so leise und schnurrend wie immer und er zieht dann auch spritziger, an anderen Tagen ist es richtig laut und beängstigend.

    - heute morgen hatte er seine DPF-Regeneration und war beim Regenerieren leiser und schnurriger als danach, normalerweise ist er beim Regenerieren lauter und nerviger!

    - die DPF-Regeneration macht er (vermutlich weil er net sauber läuft) alle 100KM ungefähr, er kann diese aber jedesmal auch abschließen und ich unterbreche diese nie!

    - keinerlei Fehler aus dem Steuergerät auslesbar!

    - alle obigen Arbeiten von Mitsu-Vertragshändler machen lassen!


    Ich weiss nicht mehr weiter. Es muss doch was mit der Einspritzung zu tun haben, sonst wäre es ja nicht besser und/oder fast wieder normal, wenn er regeneriert (weil da wird ja mehr Kraftstoff eingespritzt) aber die Injektoren sind alle völlig ok. Was kann es noch sein!? Gibts außer dem Mindestmengenabgleich noch was, was man bei den Injektoren einstellen kann, einen Einspritzzeitpunkt vielleicht oder so?


    Liebe Grüße,


    Sandra

  • Wenn der DPF alle 100 km regeneriert, ist das definitiv nicht normal. Bei jeder Regeneration bleibt eine kleine Menge Asche im DPF zurück. Irgendwann ist er dann voll und muss ausgetauscht, bzw. von einem Fachbetrieb geleert werden.


    Wie ist der Kilometerstand? Fährst du überwiegend Kurzstrecken oder mehr Langstrecke/Autobahn?


    Wie voll ist denn der DPF? Müsste die Werkstatt auslesen können.

    Man lebt nur kurz und einmal!


    Der aktuelle Fuhrpark:
    Mitsubishi Galant E30 2.0 GLSi deluxe
    MB E350 CDI Coupé AMG-Line_________________MB SLK200
    Honda VT 750 C2 (RC44)_____________________D-Sign Excalibur S1

  • Wenn der DPF alle 100 km regeneriert, ist das definitiv nicht normal. Bei jeder Regeneration bleibt eine kleine Menge Asche im DPF zurück. Irgendwann ist er dann voll und muss ausgetauscht, bzw. von einem Fachbetrieb geleert werden.


    Wie ist der Kilometerstand? Fährst du überwiegend Kurzstrecken oder mehr Langstrecke/Autobahn?


    Wie voll ist denn der DPF? Müsste die Werkstatt auslesen können.

    Hi :-)


    Nein, das ist nicht normal, erklärt ja aber auch nicht das Nageln... allerhöchstens, dass er schlechter zieht, aber das Nageln kann nicht vom DPF kommen, würde ich sagen, oder?


    Ich fahre jeden Tag ca 40km auf die Arbeit über Landstrasse und Autobahn (und natürlich auch wieder Heim), also insgesamt täglich mindestens 80KM... dazwischen auch schonmal ne Kurzstrecke aber nicht überwiegend.

    Kilometerstand sind jetzt um die 180tkm.


    Wie voll er ist kann ich nicht sagen. Ich würde ihn auch reinigen lassen, aber dass der Motor schlechter zieht ist ja vorwiegend dann so, wenn er so furchtbar nagelt. An Tagen, wo er nicht so nagelt / sich beinahe normal anhört, zieht er auch viiiiel besser / spritziger. Würde die Beladung des DPF da ne Rolle spielen, müsste sich der Motor ja immer gleich verhalten und hätte nicht gute und schlechte Tage, oder?

  • Dieses Thema enthält 20 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.