Zahnriemenwechsel am 4G1

Gewinnspiel Juli 2021 - Mixed Japan Gewinnpaket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.

  • Erstzulassung: 3/2005
    Karosserieform: Kombi
    Motorvariante: 1.6l 98PS
    Getriebevariante: Schalter
    Kilometerstand: 112000



    Hallo,


    ich möchte an unserem alten Schätzchen gerne den Zahnriemen wechseln (inklusive der Keilriemen für Wasserpumpe, Lichtmaschiene und den Klimakompressor). Hat einer von euch eine Anleitung für mich?


    Sollte ich die Wasserpumpe sicherheitshalber mit tauschen?


    Brauche ich spezielle Werkzeuge ? -> Drehmomentschlüssel und Motorbrücke sind mir bekannt


    Muss ich auf irgendetwas besonders achten?


    Grüße
    Zippo

  • Da dir keiner Antwortet mach ich das mal. Ich hab den Zahnriemen bei meinem Lancer (gleiche Baureihe, gleicher Motor) vor 2 Jahren selber gewechselt, geht dank nur einer Nockenwelle recht einfach. Am einfachsten ist es, du machst dir mit einem weißen Edding Striche auf den alten Zahnriemen und die Riemenscheiben, nimmst den Riemen runter, überträgst die Striche vom alten auf den neuen Riemen und legst den neuen Riemen auf. Die Keilriemenscheibe auf der Kurbelwelle muss dafür runter, die saß bei mir bombenfest. Dafür brauchst du einen wirklich straffen Schlagschrauber. Im Vergleich zu anderen Autos hast du beim 1,6er Lancer m. M. n. rel. viel Platz für den Zahnriemenwechsel.


    Den Keilriemen für die Wasserpumpe kannst du mit wechseln, musst du aber nicht, ebenso wie die Wasserpumpe.


    Spezialwerkzeug brauchst du keins. Nen Arbeitskollege von mir hat Spanner, um die Nockenwelle zu blockieren. Kann man nehmen, geht aber auch ohne. Eine Motorbrücke (musste erstmal googeln, was das ist) brauchst du nicht. Stell einfach nen Wagenheber unter den Motor und dann Feuer frei.

  • Dieses Thema enthält 13 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.