Bremsanlage... Sumitomo oder Akebono...?

Ralliart-Paket II zu gewinnen - mach mit - Aktion im Mai 2024 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Das nächste Treffen: MFF - Elbetreffen 2024
Alle Infos hier im Forum Mitsubishi Elbetreffen 2024 Thema oder auf der Elbetreffen-Webseite unter www.elbe-treffen.de

  • Erstzulassung: 05/99
    Karosserieform: Limo
    Motorvariante: 2,4 GDI


    Huhu zusammen,


    also irgendwo habe ich ein schlechtes Gewissen dabei, so eine olle Kamelle wieder auszugraben... aber auf der anderen Seite werde ich im Netz 0,0% schlau!


    Hat irgendjemand von euch genauere Informationen dazu, ob beim Mitsubishi Galant zweierlei Systeme verbaut wurden? Wurden tatsächlich "Sumitomo" und "Akebono" verbaut? Wenn ja, wie zum Henker sieht "Sumitomo" denn bitte aus?


    Man findet via Google absolut gar nichts dazu, auch hier im Forum wird das Thema nirgends wirklich vollständig abgefrühstückt.


    Grund für die Frage ist, dass ich bei meinem Teilehändler Bremsbeläge bestellt habe. Es kam natürlich die übliche, blöde Frage: "Hast du ein Sumitomo oder ein Akebono Bremssystem?" Ja, äh, keine Ahnung, mein Auto ist halt EZ99 und hat ne Doppelkolben.
    Gekommen sind dann natürlich die dicken Bremsbeläge für die Einkolbenanlage.


    Wenn ich mir die Bremsbeläge im Netz anschaue, also profiteile, kfzteile und so weiter, steht da überall und immer dran "Akebono". Ganz egal, ob es sich um die Doppelkolben- oder Einkolben-Bremsbeläge handelt. Es wird lediglich nach Jahreszahlen unterschieden (also beim GDI "Bis 03/2000" und "ab 04/2000"). Bei der Schlüsselnummer vom GDI steht als Bremssystem nahezu immer dran "Akebono".


    Andererseits, wenn dann tatsächlich mal irgendwo "sumitomo" als Bezeichnung verwendet wird, dann aber gleich wieder durcheinander. Klick Link KFZ-Teile24 Sowohl die 2-Kolben-Beläge (hier brembo) als auch die 1-Kolben-Beläge (hier Bosch) werden mal mit Sumitomo betitelt.


    Es kommt mir so vor, als ob sich jeder irgendwie mal wichtig machen möchte und mit den besonders wichtig klingenden Fachbegriffen "Sumitomo" und "Akebono" wahllos um sich wirft. Hauptsache es klingt wichtig, wie früher in der 7. Klasse oder so.

    Hat hier jemand (bitte, bitte, bitte) eine verlässliche Aussage dazu, was denn nun hier was ist?

    (Für mich klingt logisch "1-Kolben-System = Akebono, 2-Kolben-System = Sumitomo. Leider finde ich dazu null Info, auch nicht im Mitsu-Wiki.)




    Hauptgrund der Frage ist, dass ich mir Führungshülsenstifte (Schwimmbolzen für den Sattel) neu bestellen wollte. Bei den Bremsbelägen kann man ja nun wenigstens nach Form gehen (1-Kolben = 1 Zapfen oben und unten, 2-Kolben = 2 Zapfen oben und unten), bei den Bolzen sieht man es aber wirklich erst, wenn es da ist.
    Die Bolzen, die ich bestellt hatte, waren zu dünn - also vermutlich für's Einkolbensystem. Angeblich "Bremssystem Akebono".
    Wenn ich jetzt also clever denke, ich suche nach Bolzen für's "Bremssystem Sumitomo" finde ich gar nix. Alles angeblich für Akebono.


    Da blickt doch kein Mensch mehr durch, ich zumindest steh wie Ochs vor Berg und frag mich, ob die alle einen an der Klatsche haben...


    :X:peng:knock

  • Das Problem ist, dass diese Namen nirgendwo dokumentiert sind, wozu auch, sind keine offiziellen Angaben.


    Sich darauf zu verlassen, da kannst gleich Bahn fahren und denken, die käme pünktlich :TT


    Spaß beiseite, bei den Bremsen IMMER, ich betone IMMER nach der VIN gehen und im ASA nach Teilen suchen, alles andere endet wie bei dir.


    Falls man die Bremse umbaut, sollte man sich die VIN vom Spenderfahrzeug geben lassen.


    Da du mir gestern sagtest, du hättest Doppelkolben, dann wären MB618228 und MB618227 die beiden Bolzen.

  • Vielen Dank mal soweit, Tschippi!


    Jetzt bleibt noch eine letzte Frage für mich: gibt es zwischen ake und Sumo optische Unterschiede?


    Also, kann man (wie oben vermutet) sagen "ake = 1-kolben" und "sumi = 2-kolben"?


    Den von der Grundoptik scheinen sie ja alle gleich auszusehen, halt mal 1 und mal 2 Kolben. Aber ich konnte zumindest keine verlässlichen Bilder dazu finden, dass es zwei grundsätzlich unterschiedlich aufgebaute Systeme gibt (also komplett anders aufgebauter Sattel).


    Oder wurden beide Modelle wild durcheinander von beiden Herstellern hergestellt, nur dass der eine etwas andere Maße verwendet hat?

  • Dieses Thema enthält 15 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.