ASX - DPF-System überprüfen

Ralliart-Paket II zu gewinnen - mach mit - Aktion im Mai 2024 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Das nächste Treffen: AsianFighters e.V. - Schalkalden 2024
Alle Infos unter Facebook AsianFighters e.V.
Am Sonntag, den 30.06.2024 gegen 14 Uhr geht das Forum in den Wartungsmodus.
Einige Sicherheitsupdates bzw. Fehlerkorrekturen müssen installiert werden.
Alle Änderungen können für die Version 5.5 hier nachgelesen werden.

  • Erstzulassung: 21.03.2011
    Ausstattungsvariante: Diesel
    Karosserieform:
    Motorvariante: 110 kw
    Getriebevariante: Schaltgetriebe




    Moin zusammen,


    ich mache mir gerade sehr große Sorgen.....


    nachdem mein ASX einige Male tüchtig 'qualmte',


    die Werkstatt meinte, dass die 'Selbstreinigung' nicht richtig funktioniert hatte bzw. ausgeführt worden wäre,


    gab es Anfang der Woche das Signal 'DPF-System überprüfen'.


    Daraufhin hat die Werkstatt, die ihn erst vor 14 Tagen zur Inspektion hatte und er anstandslos durch die Inspektion gegangen war, das DPF-System gespült, hat aber nichts geholfen - wie man mir gerade mitteilte. Man will das DPF-System erneut 'spülen'. An den Fehler-Computer angeschlossen... keine Fehlermeldung.


    BITTE - wer kann mir einen soliden Ratschlag geben???? Was ist zu tun, zu beachten???


    Herzlichen Dank im Vorwege, Eva-Maria

  • ....... noch ein Nachtrag, der ASX hat aktuell 59.000 km auf'm Tacho,


    wurde teils Kurzstrecke, teils Langstrecke (100 km tgl.) gefahren.


    Bis auf die 'Software-updates' noch keine 'Schäden' am Auto gehabt,


    scheckheft-gepflegt versteht sich selbstredend.

  • Hallo,
    die Meldung bedeutet, das offenbar mehrere Regenerationen nicht korrekt abgelaufen sind bzw. vorzeitig abgebrochen wurden, wodurch der DPF nicht ordnungsgemäß freigebrannt werden konnte. Dadurch ist der DPF dann nicht mehr in der Lage, weitere Rußpartikel aufzunehmen.


    Im Normalfall sollte man bei dieser Meldung eine längere Autobahnfahrt mit höherer Geschwindigkeit über mind. 20 Minuten absolvieren, damit eine Regneration sicher ablaufen kann.
    Du solltest mal nachfragen, was Deine Werkstatt mit DPF-System "gespült" meint.....! Da wird nix gespült.....!


    Im Normalfall wird eine Zwangs-Regeneration über die Diagnosebox M.U.T. III gestartet, um den DPF freizubrennen.


    Falls es Probleme mit der Software im Steuergerät gibt, sollen die hier mal ein Reset durchführen.


    Gruss
    Desaster

  • Dieses Thema enthält 22 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.