Scheinwerfer Abdeckungen erblinden - Sanierung

September 2021 - Gewinne ein 9-Zoll-Navigationsgerät - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Das Problem ist euch sicher alle bekannt: Die Scheinwerfer haben zu weiche Abdeckungen; die Waschanlage zerkratzt dieselben, das führt zu Schlierenbildung, unerwünschter Lichtstreuung, weniger Sicht und Blendung des Gegenverkehrs.


    Nachdem genau das bei der jüngst durchgeführten Überprüfung beanstandet wurde, möchte ich das Ganze instandsetzen, möglichst ohne die Scheinwerfer auszutauschen.


    Versuche mit Unipol Kunststoffpolitur führten nur zu kurzfristiger und nicht vollständiger Verbesserung.


    Nächster Ansatz wäre, die Scheiben zu lackieren. Ich habe mir folgendes vorgestellt:


    - Feinschliff der Oberfläche mit K1000, bis die Scheiben wieder glatt sind


    - Polieren mit Kunststoffpolitur


    - Klarlackierung mit üblichem Auto-Klarlack



    Das ganze ich nicht meine Idee, sondern ich habe mal etwas in der Art im Netz gelesen; nun hoffe ich, dass einer der zahlreichen betroffenen Space-Driver das schon mal versucht hat.


    Ich bin nicht sicher, ob das Polieren nach den Schleifen schlau ist, ev. haftet der Klarlack auf der nur geschliffenen Oberfläche besser?!

    Einmal editiert, zuletzt von Peter_V6 () aus folgendem Grund: Tags

  • Ich kenne keinen, der das schon selbst gemacht hat!
    Aber ich weiß, das manche Lackierer sich dieser Marktlücke schon geöffnet haben.
    Ich denke ein Feinschliff mit 1600 und dann Klarlack sollte besser sein, als komplett auspolieren.


    Übrigens gibt es bei Ebay mit unter für 50,- Euro, das Stück schon Neue!


    Schau mal hier


    2 Stck für 75,-Euro plus Versand. Gut es ist nur die Reparatur, aber zumindest ist die Rede von einer UV-Beständigen Beschichtung.

    Elbetreffen seit 2005 immer dabei immer die Nr.: 05 :gut

    Einmal editiert, zuletzt von Peter_V6 ()

  • Ich will einfach wissen, obs funktioniert und denke auch, dass es wenig Arbeit ist. Ich werds wohl einfach versuchen.



    edit: Der Kollege, der das anbietet, hat wohl die gleiche Idee, vor allem, da von Abkleben und nicht ausbauen die Rede ist. Ich schätze, ich bin am richtigen Weg.

  • Dieses Thema enthält 26 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.