Beiträge von Murmel

    Zwischeneinwurf eines völlig unwissenden!

    Auf dem Bild sehe ich ein Vorfacelift, wenn ich mich richtig entsinne hatte der einen 2.0 Liter Motor und erst das Facelift den 2.4 Liter!.

    Ich bin mir da aber nicht ganz sicher, sicher weiß ich nur, das mein L300 ein Facelift war und einen 2.4 Liter Motor mit Einspritzung hatte.

    Also nochmals die Angaben überprüfen!

    Vielleicht meldet sich ja auch noch ein Wissender zum Motor!

    Wann ist eigendlich Elbetreffen?

    Nachdem ich einiges im Garten zu erledigen hatte, kam heute mal der neue mit Modifizierung dran! Vom Original hat er ja nur ein Hüpchen, jetzt hat er noch ein Horn dazubekommen!

    Nach Beschäftigung mit den Schaltplan und Unterstützung von Caprice, kam mir die Idee vorhandenes zu nutzen.

    Vorgesehen ist im Auto eine extra Hupe für die Alarmanlage. Sicherung 20A steckt, Relais fehlt, Kabel ist verlegt und Befestigung vorgesehen.

    Also ein tiefes Horn an den vorgesehenen Platz geschraubt. Einen Adapter gebastelt um das originale Kabel zu nutzen.

    Dann im Sicherungskasten ein Relais platziert, welches ich mit Kabeladaptern Mutti- Vati an den vorhandenen Platz angeschlossen hab!

    Da der Schaltkontakt Hupe bekanntlich mit Masse erfolgt, ging dann noch die Suche los! Um an die originale Hupe zu kommen, muß die Stoßstange ab. Das war mir zuviel, nur für laut!

    Dann kam mir die Idee, mein nachgerüstet es Relais, kann ich ja auch über ein Mutti-Vati Kabel mit Spannung versorgen. Den Masseangriff habe ich dann einfach vom Hupenrelais genommen, nur kurz dort angelötet!

    Jetzt hab ich also die originalen 2 Hochtöner und das Tieftonhorn um die

    ImFußgänger zu erschrecken!

    !15906882431563.jpg

    15906882143721.jpg

    15906897012272.jpg

    15906882144062.jpg

    Zurück zur Bremse, mein Neuer hat eine erstaunlich große Bremse. Immerhin sind minimal 17" Felgen zugelassen, das wo er abgeriegelt ist!


    Obwohl ich die Bremse bisher nur zum anhalten benutzt habe!

    Muss doch auf saubere Felgen achten!:lool

    Also reicht es nicht. Ich muss mit 2m Abstand vorbeifahren.

    Also Autobreite ca. 2,1m Plus 2m macht 4,1m bleibt also kein Platz für 2 Räder nebeneinander!


    Zur Geschwindigkeitsüberschreitung,

    Ich denke, mann sollte empfindlichere Geldstrafen über 21 km/h einführen.

    Aber in der Art 31 Tagessätze und das steigern! Die wirklichen Raser trifft das eher als 1 Monat Fahrverbot. Zumal sich, nach meiner Meinung, die wenigsten Raser an ein Fahrverbot halten! Außerdem kann man so auch ausländische Kraftfahrer entsprechend belangen! Das gibt es Europäische Bürger die lachen über unsere Strafen.

    RADFAHRER, die schlimmste Neuerung für mich ist, sie dürfen, solange sie keinen behindern, nebeneinander fahren! RADFAHRER sind immer der Meinung sie behindern keinen!

    Komischerweise vergessen Autofahrer, die nach Arbeit auf einem Rennrad sitzen, auch immer was in der StVO steht!

    Man hat mit der neuen Abstandsregelung keine Chance zwei Radfahrer zu überholen. Eine normale Landstraße ist nicht breit genug!

    Solltest du doch überholen, wird man garantiert den Autofahrer belangen. Nach dem Motto der Radfahrer ist der schwächere Verkehrsteilnehmer.

    Ich glaube nicht, das der Händler da was drehen kann!

    Soweit ich weiß sind die Inspektionen zentral hinterlegt.

    Du kannst also nur eine Anfrage beim Mitsubishi Importeur stellen.

    Viel Hoffnung hätte ich da aber nicht! Die Grundeinstellung bei solchen Sachen, ist doch "Gibt es eine Möglichkeit das wir nicht zahlen brauchen?"

    Okay, also abgelehnt! Wie mit Versicherungen!

    Nur Mal zur Erklärung, wenn man sich in Sachsen Anhalt sich freistellen lässt auf Grund von Risiko, dann muss man von zu Hause arbeiten! Freistellen heißt nur nicht in der Schule sein! Wer nichts machen will, benötigt einen Krankenschein.

    Hausarbeiten erstellen und kontrollieren geht, wenn die zurückgesendeten Dateien nicht zu groß sind.

    Videokonferenz haben wir vergangene Woche Mal versucht ab 4 Teilnehmer bricht bei mir leider alles zusammen. Die Digitalisierung kommt bei mir, laut Plan frühestens 2020 an! Und ja wir haben neuerdings auch LTE, aber was nützt das, wenn die andern Familien auch darauf ausweichen.

    Ich habe es mal getestet zwischenzeitlich war 3G bedeutend schneller als LTE!.

    Zurück zu denen, die keine Maske tragen möchten! Das aktzeptiere ich, nur daran denken, das Betreten von Verkaufsräumen ist ohne Maske verboten!

    Die Strafe dafür zahlt der Eigentümer des Unternehmens, der hat dann das Recht einer Abmahnung gegenüber dem Kollegen, der das nicht durchsetzte.

    Im Wiederholungsfall fristlose Kündigung! Schon Mal daran gedacht?

    Zumindest unser Chef hat es uns so klar gemacht!

    Maus1683

    Meine Frau ist Lehrerin, komisch nur sie war bisher nur einen Tag zu Hause!

    Da hat sie Aufgaben differenziert für die Schüler erarbeitet, also gearbeitet!

    Ansonsten kann ich nur beobachten, das sie im Moment eher mehr Zeit für den Job benötigt als zu normalen Zeiten! Beim Frontalunterricht erreicht sie zeitgleich 28 bis 30 Schüler, im Home-Office 2-3, mehr ist dank Digitaler Infrastruktur hier nicht möglich!

    Hinzu kommt, das durch die konkreten Vorgaben der Politik alle 2 Tage neue Pläne erstellt werden müssen. Immer wenn man etwas fertig hat, ändert die Politik die Vorgaben.

    Heute wieder, Haselhoff hat angekündigt, weitere Lockerungen, zum Sonntag,!

    Darunter fallen auch Entscheidungen zum Training. Da sie an einer Sportschule ist, ist also der Plan vom Freitag für die nächste Woche wieder für den Arsch!

    Übrigens, ist man wenn man über 60 ist zwar in der Risikogruppe, aber ohne Krankenschein kann man nicht zu Hause bleiben!

    blubb wo ist da dein Problem?

    Ich musste mit meinen Kindern immer Quer durch die Stadt! Damals noch mit dem Fahrrad oder der Straßenbahn!

    Jeden Samstag in eine andere Einrichtung weil meine Frau arbeiten musste und ich studierte! Ja das ging! Damals hatte man noch am Samstag Seminare, mit Anwesenheitskontrolle und Lehrer müssten samstags arbeiten!

    Dann nochmal eine andere Sicht!

    Ich gehöre zur Risikogruppe, ich will mich nicht anstecken!

    Da ich aber nach wie vor arbeiten muss, erwarte ich von unseren Kunden, das sie eine Maske tragen, weil ich will mich nicht anstecken!

    Auch ich habe ein Bürgerrecht! Leider stelle ich jeden Tag fest, das es einigen Kunden egal ist! Erst am Donnerstag, ich war schon spät dran, bedrängte mich nach Feierabend ein Kunde, ich muss ihm unbedingt helfen! Er hatte weder eine Maske noch hielt er, auch nach meinem Hinweis Abstand. Mir blieb nur die Flucht in mein Auto!


    Oder ein anderes Beispiel, die Schulen sollen wieder öffnen, weil ihr mit euren ein oder zwei Kindern nicht lernen könnt! Jahrelang haben die selben Leute gesagt Leher sind faul und überbezahlt. Nur die müssen mit 28 bis 30 Kindern zurechtkommen! Jetzt schon Mal nachgedacht, das ein großteil der Lehrer über 50 oder gar 60 Jahre ist, und eindeutig zur Risikogruppe gehören!

    Von mir aus sperrt die Risikogruppen weg! Wer unterrichtet in der Schule?

    Oder passt im Kindergarten auf eure Kinder auf!