Du bist nicht angemeldet.

[Karosserie] Anhängerkupplung

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 30 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Andreas

HuiBuh

  • »Andreas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Fahrzeug: Früher Mitsubishi

Wohnort: Jenseits

Danksagungen: 79 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:54

Anhängerkupplung

Hallo!

Fahre derzeit den Colt Z30 in der 5 trg. Version.

Würde gerne bei tauglichem Wetter mal woanders mit den Fahrrädern fahren wollen da wir leidenschafltiche Radler sind.
In den Colt passen sie leider nicht! :boese

Also wie kriegt man die 2 Räder mit :idee

Was haltet Ihr von diesen Heckträgern zum "drankleben"?

Was kostet wohl der nachträgliche Anbau einer AHK?
Taugt der Mitsu Fahrradträger für die AHK oder habt Ihr gute Tipps?

Viele Fragen, schon mal im voraus vielen Dank für Infos!Anhängerkupplung
Uhi, ich bin eeeiiinnnnn Geeiiiist. :TT

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Sonntag, 27. Januar 2008, 17:54 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Andreas.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Chaingang

5-Euro-Tanker

  • »Chaingang« ist männlich

Beiträge: 1 180

Fahrzeug: Z34 1.3 ClearTec

Wohnort: Wohnort: Graz Herkunft: Colonia

Danksagungen: 0 / 2

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Januar 2008, 18:33

Hi,
zu einer AHK kann ich nix beitragen, aber zum Fahrradtransport:D

  • Sitze raus, Vordere und hintere LR aus dem Radel raus, Sattel runter oder raus und das geht dann 100% problemlos... natuerlich musst dann die Radel entweder auf dem Lenker stehend transportieren oder eben liegend ... wegen der Schaltwerke, die sind dann sonst verstellt ;)
  • Du verwendest einen Dachgepäcktäger,ich hab einen von Thule. Aufbau geht problemlos. Zu den Radträgern kann ich da nix sagen, weil ich deine Rahmenformen nicht kenne und selber meine Räder ja Innen transportiere (was wohl immer besser ist)


greetz St
_______________________
AUSTRIA - NO KANGAROOS

Seit 04.01.08 Rauchfrei :D :D

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Sonntag, 27. Januar 2008, 18:33 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Chaingang.


Falschparker

5-Euro-Tanker

  • »Falschparker« ist männlich

Beiträge: 1 329

Fahrzeug: BMW 123 D; Volvo V70 D5 AWD, Focus CC 2.0

Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. Januar 2008, 16:03

...bei einem freien schrauber kostet eine abnehmbare ahk inkl. 13 pol. elektrosatz, dem einbau und tüv abnahme so um euro 500,- . mitsu preis kenne ich nicht.
ich habe mir vor einigen jahren mal einen abklappbaren ahk fahrradträger im baumarkt gekauft. erste handlung war die schrauben und muttern gegen höher vergütete auszutauschen. ansonsten macht er keine probleme und steht da von der verwindungssteifigkeit und dem sitz auf dem kugelkopf den apothekerprodukten aus dem hause thule nicht wirklich nach. der feste sitz auf dem kugelkopf ist besonders wichtig, sonst arbeitet der träger spürbar bei jeder bodenwelle.

alternativ wäre ja auch ein heckträger über zurrgurtbefestigung an der heckklappe. aber da sollte man beachten, dass bei regenfahrt die gurte schnell an spannung verlieren und klappern vorprogrammiert ist.
um einen wirklich festen sitz zu garantieren setze ich dann den hinteren dachgrundträger rauf und stelle mittels zurgurrt eine verbindung zwischen grundträger und abschleppöse her (über die fahrräder gespannt natürlich). das hält dann bombenfest auch bei sehr hohen geschwindigkeiten.
:speed jeder darf so schnell fahren wie er will....aber bitte hinter mir.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 28. Januar 2008, 16:03 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Falschparker.


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 30 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.