You are not logged in.

The guest access to this forum was limited. Overall there are 18 Postings in this thread.
To read them all you should register yourself.

Dear visitor, welcome to Mitsubishi Fan Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Andiarch

Führerscheinneuling

  • "Andiarch" started this thread

Posts: 4

Vehicle: Mitsubishi Outlander PHEV 2019

Thanks: 4 / 1

  • Send private message

1

Friday, April 12th 2019, 8:38am

Lackprobleme mit Outlander PHEV 2019

Hallo zusammen.
Bin seid Dezember letzten Jahres im Besitz eines Outlander PHEV mit der Lakierung Rubin Schwarz Perlefekt.
Eigendlich ein schönes Auto. Allerdings habe ich erhebliche Lackproblem.
Im Winter ist es kaum aufgefallen. Alle fing damit an das ich diese Auto nach dem Waschen eigendlich komplett trocken föhnen muß um hässliche Kalkflecken auf dem Auto zu vermeiden. Jeder, auch noch so kleinster Wassertropfen verursacht sofort Flecke auf dem Lack. So Etwas habe ich bisher noch nie mit einem Fahrzeug erlebt. Auch nicht mit schwarzen Autos anderer Hersteller.
Weiterhin ist der Lack extrem empfindlich. In kürzester Zeit war der Wagen mit feinen Kratzern, auch an Stellen wo man sich fragt wie kann man dort Kratzer bekommen, übersäht. Beworben wird das Fahrzeug mit besonders geeignet auch für Gärtner und Förster. Ich fahre weder durch den Wald noch schramme ich den ganzen Tag an Hecken vorbei. Wenn man mit dem Auto in den Wald fährt kann man ihn anschließend neu lackieren.

Aber jetzt zum schlimmsten. Leider kann man das nicht Fotografieren. Wenn der Wagen von der Sonne bestrahlt wird verändert sich die Farbe von Schwarz in einen bräunlichen Ton. Das ist ja auch so gewollt. Allerdings werden dann auf dem ganzen Fahrzeug in unregelmäßigen Abständen wild verteilt Flächen sichtbar die wie Kratzer auf der unlackiert Karosserie aussehen. Also nicht oben auf dem Lack sondern in der Tiefe. Es sieht aus als ob es sich um ein riesiges Hologramm handelt.

Hat vielleicht jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und wie Reagiert der Händler auf diese Beanstandungen. Mein Händler windet sich ein wenig. Erst hieß es das gibt sich. Soll erst mal ein Jahr abwarten. Befürchte nur das dann von dem Lack nicht mehr viel übrig ist.

Freue mich auf jede Antwort

Andiarch
Erstzulassung:
Ausstattungsvariante:
Karosserieform:
Motorvariante:
Getriebevariante:
Kilometerstand:

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Friday, April 12th 2019, 8:38am) is the author Andiarch himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

MAT

Leder(lenkrad)fetischist

  • "MAT" is male

Posts: 13,706

Vehicle: Outlander II 3.0 V6 24V, Yamaha XV1100 Virago

Location: Erfurt - Vieselbach

E F
-
* * * * *
E T - 1 9 - 1 8 7

Thanks: 1819 / 764

  • Send private message

2

Friday, April 12th 2019, 12:37pm

Mein Händler windet sich ein wenig. Erst hieß es das gibt sich. Soll erst mal ein Jahr abwarten.


Alles, nur das nicht! Reklamieren, reklamieren, reklamieren...
meine neue: molster.de mobile Polster


Der EF-Treff - das Erfurter Mitsutreffen, am 09.06.2019 ab 15:00 Uhr, Parkplatz Grubenstrasse. www.ef-treff.de

Probleme mit dem Sigma? Klick hier!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Friday, April 12th 2019, 12:37pm) is the author MAT himself.


DerBelz

Das Beste oder nicht's

  • "DerBelz" is male

Posts: 11,783

Vehicle: Fiesta ST

Location: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Thanks: 2060 / 1314

  • Send private message

3

Friday, April 12th 2019, 2:40pm

Hallo.

Ich denke ich kann dir da helfen. :win5
Als erstes die Frage nach deiner Wäsche? Wie? Waschanlage? SB Box mit Bürste? Handwäsche mit Mikrofaser?
Moderne Lacke sind recht empfindlich und japanische Hersteller haben auch keinen sonderlich Kratzresistenten Lack. Das lässt sich aber alles wieder richten, durch polieren und danach vor allem versiegeln. Eine Keramikbeschichtung würde die kratzempfindlichkeit etwas reduzieren und auch etwas gegen die Kalkflecken helfen.
Aber eins muss klar sein, Waschanlage macht Kratzer und auf Schwarz wird das immer wieder passieren, das du sie sofort siehst. Gratuliere, du hast ein Handwäscher Auto. :sm
Hier kann der Händler auch nix dran machen. Das ist leider so. Da kommt mein Beruf dann ins Spiel. ;)


Bzgl deines letzten Absatz....
Bist du sicher, das es unter dem Lack ist? Das kann passieren, wenn beim Nachlackieren zu viel Spachtel verwendet wurde oder zu grober Schliff oder zu kurze Trocknungszeiten. All das kann dazu führen das der Lack quasi absackt und die groben Spuren der Vorarbeit sichtbar werden. Das würde für mich zu 80% sicher eine Nachlackierung bedeuten. Hast du Zugriff auf ein Schichtdickenmessgerät? Hat jeder Händler, jeder gute Aufbereiter usw. Geh mal unabhängig zu jemand anders und lass mal messen ob das Bauteil nachlackiert ist. Über das ganze Auto wäre echt krass. Das hab ich noch nie gesehen und ich seh sowas eigentlich jeden Tag. Probiere mal in der Abenddämmerung, das sollte es möglich sein das auf Foto zu bekommen.

Wo kommst du denn her? Ich kann mich da gerne anbieten, auch erstmal zum gucken und Durchmessen. :richtig
DerBelz has attached the following files:

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Friday, April 12th 2019, 2:40pm) is the author DerBelz himself.


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Andiarch (14.04.2019)

The guest access to this forum was limited. Overall there are 18 Postings in this thread.
To read them all you should register yourself.