Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 24 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DerLehmi

Bitschubser

  • »DerLehmi« ist männlich
  • »DerLehmi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Fahrzeug: Colt CJ0

Wohnort: Eilenburg/ Blankenburg

T D O
-
A E * * *

Danksagungen: 27 / 19

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Dezember 2017, 00:30

Lehmi's CJ0

So...wird ja langsam mal Zeit^^
Vorneweg: lasst Euch nicht von den Bildern am Anfang abschrecken ;)
Angefangen hat es 2012, ich war auf der Suche nach einem fahrbaren Untersatz. Mein Vater (vorbelastet, wenn es um Mitsubishi geht), hat mich bei der Suche unterstützt und bei Kleinanzeigen einen 97er Colt CJ0 mit nem 1.3er gefunden. Anfangs war ich wenig begeistert, der Colt war nicht wirklich ansehnlich, rostig, dreckig, nicht TÜV-fähig. Schon in der Anzeige gab es allerlei Mängel. 101.000 km hatte er da schon runter. Aber ich hab an dieser Stelle auf meinen Vater vertraut und sollte es auch nicht bereuen, so kam es Ende Juni 2012 zum Kauf (am Kauftag hat Deutschland gegen Italien verloren :TT ): 200€ hat er gekostet. Es folgten 2 Monate Restaurierungsarbeiten. Penibel hab ich den Unterboden mit Drahtbürste und Schraubendreher vom Rost befreit, dann gabs Roststop und Unterbodenschutz.
Was wurde gemacht:
  • 4 Rostlöcher wurden geschweißt
  • hintere Bremsleitungen
  • neues Flexrohr
  • neuer Mittelschalldämpfer
  • neuer Heckschürzenträger
  • neue Spannrolle, Dichtringe, Zahnriemen
  • Schloss der Heckklappe repariert
Kurz darauf erste "Verschönerungs"-Maßnahmen:
  • Heckscheibenaufkleber "Spaß kostet"
  • blaue Chrom-Fußmatten (ja, hasst mich ruhig dafür xD)
  • blaue Fußraumbeleuchtung (angeschlossen an Innenraumbeleuchtung)
  • blaue LED-Innenraumbeleuchtung (Sofitten)
  • Autoradio (allerdings nen Billigteil)
  • Radkappen
  • Tankdeckelaufkleber "E10 Pissemännchen"
  • Carbon-Optik Kennzeichenhalter
  • blaue LEDs für Tachobeleuchtung
  • blaue LEDs für Mittelkonsole
  • Schaltknauf mit Carbonfolie bezogen
So sah er aus:






Kurz darauf gings weiter mit nem Carbon-Optik Handbremsaufsatz und blauen Metallventilkappen.
Zudem gab es nen Satz weiße Seitenblinker, Facelift Rückleuchten und Diadem-Blinker für vorne (hierfür mussten die gelben Blinkerkappen entfernt werden), seitlich und hinten.







Als nächstes folgten Tagfahrleuchten:





Der Klang stimmte auch nicht wirklich, es ging weiter mit einem Pioneer DEH-P6900IB sowie einem Hertz ESK165 Frontsystem.
Aus Jux noch eine Sirene mit 6 Sirenen-, 6 Tiergeräuschen und Aux-Anschluss eingebaut.
Außerdem sah die Mittelkonsole grottig aus mit der ungleichmäßigen LED-Ausleuchtung. Also ran da: sämtliche Lampen in den Schaltern durch LEDs ersetzt, die Hintergrundbeleuchtung mit einer EL-Folie realisiert, so konnte sich das sehen lassen.








Im Juni 2013 hab es dann eine Scheibentönung. Zunächst Billigfolie, aber die wollte nicht auf die Heckscheibe. Also noch hochwertige, mehrlagige Folie bestellt und auf die Heckscheibe angebracht.





Dann ging es weiter: es folgten ein Vestatec Heckspoiler (von Spenderklappe entfernt, neu lackiert, angebracht) und ein ATJ-ESD (musste teils geschweißt werden.



Zudem noch mehr HiFi:
eine Olympus XI-Endstufe und ein Magnat BP 130 Subwoofer, verkabelt mit einem Renegade-Kabelset 35mm^2. Die Stufe ist auf einer angepassten Holzplatte in der Reserveradmulde angeschraubt. Aus Multiplex-Holz habe ich einen Kofferraumboden gebaut, dass der Kofferraumboden eben ist. Den Boden habe ich noch mit einem Gitter versehen, dass man die Stufe sehen kann, welche zugleich besser belüftet ist. Zudem habs noch ne blaue LED-Leiste an der Kofferraumkante vorne, angeschlossen am Kofferraumlicht.
Außerdem habe ich noch eine JOM-Funkbedienungseinheit nachgerüstet.





Von meiner Mutter gabs auch Unterstützung: (mehrere) Mitsubishi-Kissen und ein Pullover:



Bis zum Oktober 2014 lag dann mein Fokus mehr auf der Terraristik, aber dann ging es fleißig weiter:
Die Membran bei den Hertz ESK 165 hat sich aufgelöst, es mussten neue Lautsprecher her. Gepresste Papiermembran kam nicht mehr in Frage, ich entschied mich für Audio System X-Ion 165. Die Gelegenheit habe ich gleich genutzt, um endlich eine Dämmung zu verbauen. Dazu habe ich nach der Reinigung der Tür das Aussenblech im Schuppen-Design beklebt, dass herablaufendes Wasser nicht stehen kann. Dann habe ich innen mit Wachsspray konserviert. Als nächstes habe ich an den Montagelöchern Lochblechstreifen zur Verstärkung angebracht und dann das Innenblech beklebt. Kabeldurchführungen habe ich übrigens mit Silikon abgedichtet. Zu guter letzt noch etwas Alubutyl auf die Türverkleidung und noch etwas Schaumstoff auf die Tür mit Sprühkleber geklebt. Adapterplatten habe ich neu gemacht, wieder aus Holz, aber dieses Mal noch mit Epoxidharz zugepinselt um sie beständiger zu machen.









Zudem fand ich die Heckschürze hässlich. Also eine "Bad Beast" von Loony Toons besorgt, restauriert und lackiert, neue LED-NSL und LED-Kennzeichenbeleuchtung von BMW (also mit E-Zeichen)



Weiter gings mit einem Kofferaum-Zugmotor, angesteuert durch die JOM-Funkfernbedienung.



Spaßenshalber gab es noch DownForce-Wings von Foliatec und eine EL-Lichtschnur für die Türen, angesteuert durch einen zweckentfremdeten Klimaschalter und Innenraumlicht.





Ende 2014 gabs dann noch Mitsubishi-Logo-Projektoren für die Türen, angesteuert durch eine Schaltung, die bei Innenraumlicht die Projektoren anschaltet, nicht aber, wenn man den Klimaanlagenschalter betätigt.



Anfang 2015 dann nochmal das HiFi-System: Der Sub bekam seine eigene Stufe, eine Hifonics Titan TXi 6000. Der Bassregler kam neben die Sirenensteuerung. Zur Spannungsstabilisierung noch ein Dietz 1F-Kondensator.





Dazu gabs nen neuen Subwoofer: Audio System HX SQ 12 in einem Audio System BR 12-48. Passt perfekt in den Kofferraum, sogar nen Bierkasten passt rein, wenn ich das Warndreieck rausnehme :D



Auch Aluräder konnte ich endlich ergattern, 15" vom Mitsubishi Colt Sport auf Allwetterreifen. Diese habe ich dann noch schwarz gedippt:









Von LRP konnte ich nen Satz Chrom-Türgriffe ergattern:



Im Sommer 2015 gab es auch reichlich zu tun: Es gab nen Satz Schweller, damit bildet die Unterkante des Colts nun eine stimmige Linie. Außerdem war die Tür der Beifahrerseite noch vom Vorbesitzer recht zerschrammt und müllig ausgebessert, also die Tür oberhalb der Zierleiste neu lackiert.



Im Oktober flog dann irgendwo nen Marderschutz rum, also rein damit, die Farbe passt ja :sm



Für das HiFi-System hab ich noch zwei Panasonic LC-XD1217PG als Stützbatterien verbaut, damit ich auch ins Autokino kann... war lustig^^

Im Januar 2016 hat mich mein Colt zum ersten (und hoffentlich letzten) Mal sitzen lassen: Ich sollte nen Mitbewohner einfach nur um 6:30 (nicht mal ausschlafen
kann man^^) zum Bahnhof fahren, der Bus ist aufgrund des "plötzlichen" Schneefalls nicht gekommen. Jedenfalls auf ca. 3/4 der Strecke bleibt er
einfach stehn, kurz vorher sind Öldruck- und Batterielampe aufgeleuchtet, dann ging er aus und wollte einfach nicht mehr anspringen. Nach ner halben Stunde in der Warteschleife vom ADAC ging dort endlich jemand ran, der nach ner viertel Stunde da war. Helfen konnte er auch nicht, er meinte, dass womöglich die Kraftstoffpumpe defekt ist (aufm Zettel steht Panne an Gemischaufbereitung). Also musste er wieder abkurven und mitn Schlepper kommen, es ging zu PitStop. Der Helfer musste dann gleich weiter zu nem anderen Unfall, musste also ne Stunde quer durch die Stadt nach Hause laufen bei dem Mistwetter ohne wettergerechte Klamotten (natürlich fuhren weder Busse noch Taxis).... Paar Tage drauf hat PitStop festgestellt, dass der Zündverteiler hin ist. Also hab ich den Colt wieder zum Parkplatz des Wohnheims (Studenten-WG) abschleppen lassen, nen neuen Zündverteiler besorgt und eingebaut.

Dann gabs nen Satz Standlichtlampen: Osram Cool Blue Intense. Auf dem Bild kann man den Unterschied nur erahnen, macht in Wirklichkeit etwas mehr her



Kurz abseits vom Colt: Meine Eltern haben sich im Mai 2016 vom treuen Sigma getrennt, das Wägelchen war länger in der Familie als ich...
Neuzugang: Mitsubishi Outlander





Mal so nebenbei:


Nun folgte noch etwas sehr Individuelles: und zwar ging mir die schrottige Uhr in der Mittelkonsole auf den Wecker. Also hab ich mir mittels Mikrocontroller, OLED-Display und RTC etwas ganz eigenes gebastelt. Uhrzeit brauch ich jedenfalls nie mehr stellen. Mittlerweile habe ich noch einen anderen Schriftstil, sieht nicht mehr so pixelig aus. Ne Außentemperaturanzeige und eine Spannungsanzeige auf dem Display hab ich später nachgerüstet.



Link zum Video

Ende 2016 mussten neue Bremsen ran (neue Führungshülsen A.B.S.; Metzger Bremsscheiben; EEC Bremsbelagsatz)



Mal so nebenbei: :TT



Über den Winter zu 2017 hat sich die Auspuffanlage selbst getuned, der Mittelschalldämpfer hatte nen Loch bekommen, was geschweißt werden musste. Nun kamen besagte Außentemperaturanzeige und neuer Schriftstil für das Display hinzu. Außerdem musste ich einen Logo-Projektor austauschen.





Nach dem ganzen Geschreibsel ist mir erstmal aufgefallen, was ich schon alles mit dem Colt angestellt habe.... :pp
Ich bin jedenfalls gespannt, wie es denn weitergeht. Pläne gibts auf jeden Fall viele :()
Momentan habe ich einen neuen Schaltknauf drin in Samurai-Schwert-Optik. Allerdings muss die Schaltstange dazu angepasst werden, vermutlich muss ich die kürzen und ein neues Gewinde aufschneiden... mal schauen.
--------------------------------------------
MfG,
DerLehmi :work

:silver --> Mein Colt <-- :silver



"Sche¡ß drauf, alte Haut sieht auch ohne Tattoo beschissen aus :TT"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerLehmi« (10. Dezember 2017, 01:04)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Sonntag, 10. Dezember 2017, 00:30 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser DerLehmi.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Seti (10.12.2017), Gugga (10.12.2017)

Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Peter_V6

man sagt, ich sei besessen...

  • »Peter_V6« ist männlich

Beiträge: 13 064

Fahrzeug: paar Sigmas

Wohnort: 09661 Hainichen

F G
-
P S * * *
M W
-
P S * * *

Danksagungen: 3478 / 3295

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Dezember 2017, 01:19

Schöner Colt, aber echt schade um den Sigma.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Sonntag, 10. Dezember 2017, 01:19 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Peter_V6.


Gugga

Geht-nich und Kann-ich-nich sind die Brüder von Will-ich-nich!

  • »Gugga« ist männlich

Beiträge: 2 585

Fahrzeug: Galant Avance Kombi, Sigma 24V Limo und 2x Colt CJ0 GLX

Wohnort: Meerane

Z
-
* * * *
Z
-
* * * *
Z
-
* * * *

Danksagungen: 625 / 774

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:04

Da steckt ja mehr Arbeit in deinem Colt als man erahnen mag! Schön, dass sich noch welche für den CJ begeistern! :gut

Euer Sigma ging doch an einen Sigmaliebhaber. Zufällig noch mal was von dem gehört? Der soll doch so enthusiastisch gewesen sein.
2,5 l V6 24 V Galant Avance Kombi, 180 PS, Bj. 2000 - Familienwagen -
3,0 l V6 24 V Sigma, 205 PS, Bj. 1994 - Sommerwagen -
1,6er Space Star Avance, 98 PS, Bj. 2002 - Daily -
1,6er Colt GLX, 90 PS, Bj. 1996 - Gokart -

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:04 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Gugga.


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 24 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.