Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 23 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Venceremos

Motorabwürger

  • »Venceremos« ist männlich
  • »Venceremos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Fahrzeug: Mitsubishi Galant 2400 GDI Kombi EAO, Bj. 2000

Wohnort: 40699 Erkrath

M E
-
A A 2 2 1 1

Danksagungen: 9 / 11

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 30. September 2017, 11:51

Galant 2.4 GDI - gelbe Motorwarnleuchte

Hallo mal wieder...
Ich habe ein Problem, bei dem ich mich hier totschlagen und daß sich auch der Schrauben meines Vertrauens aus RS nicht erklären kann...

Ich hatte meinen GDI beim blastern in der Mitsu-Werkstatt...Was die Leistung - ehrlich gesagt - nicht unbedingt soweit wieder erhöhte, wie ich dachte, aber egal. Danach jedenfalls funzte so 3 oder 4 mal kurz das Gaspedal nicht...Ich dachte, da ist vielleicht beim basteln Dreck irgendwo kleben geblieben oder so....Der Motor nahm kein Gas an, egal, wie ich drauftrat...Er lief einfach im Leerlauf vor sich hin...Schon doof, wenn man sich z.B. dabei auf ner Schnellstrasse ohne Standstreifen befindet...aber nach aus und wieder starten ging dann...Mitsu in Düsseldorf sagte: Sensorfehler im Gaspedal...da der Fehler dann aber mit einem Mal nicht mehr auftrat, brauchte ich ja nix mehr machen...

Dann musste er nach nem halben fehlerfreien Jahr zum TÜV und in der Mitsu-Werkstatt haben sie die ASU gerade gemacht, da sprang Zwischending die gelbe Motorkontrollleuchte wohl an...ASU war schwierig zu kriegen, hat ewig gedauert, aber dann ok...DeM TÜV war der Galli mit Magnaflow aber zu laut, deshalb TÜV woanders bekommen.

Seitdem leuchtet absolut unregelmäßig die gelbe Leuchte, Notlaufprogramm...Wenn ich rechts ranfahre und nach 1 Min wieder starte, läuft er wieder...einwandfrei. Aber man kann nie wissen, wann es wieder passiert...Mein Schrauber hat mir vorletztes Jahr die defekte Drosselklappe gewechselt...Die war mal im Eimer, aber da lief dann nur noch das Notlaufprogramm...Deshalb denke ich mal, einen Drosselklappenfehler dieser Art, der mal auftritt und dann nicht, kann es nicht sein...oder doch?

Habe ein Angebot über 150 Euro für 'ne andere...und bin mir nicht sicher, ob ich's machen soll...
Könnte mir jemand einen guten Rat geben?

P. S. ...Der Verbrauch nervt mich übrigens gewaltig. ..14 L/100 ist ganz schön happig...

...nochmal p.s. ...Es wurden vom Schrauber nach auftreten des Fehlers übrigens folgende Sachen ausgelesen...:
Fahrpedalsensor (SUB)
Fahrpedalsensor (Haupt.)
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(der gute Einstein)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Samstag, 30. September 2017, 11:51 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Venceremos.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Venceremos

Motorabwürger

  • »Venceremos« ist männlich
  • »Venceremos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Fahrzeug: Mitsubishi Galant 2400 GDI Kombi EAO, Bj. 2000

Wohnort: 40699 Erkrath

M E
-
A A 2 2 1 1

Danksagungen: 9 / 11

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 30. September 2017, 12:00

Habe übrigens alle mir zugänglichen Kontakte im Motorraum gelöst und mit Kontaktspray behandelt, da ich Annahme, vielleicht nach dem Blastern ist was schiefgegangen oder sitzt nicht richtig...Aber Fehlanzeige....kam dann wieder nach 80 km die gelbe Leuchte :X
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(der gute Einstein)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Samstag, 30. September 2017, 12:00 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Venceremos.


Kodiak

Hutträger

  • »Kodiak« ist männlich

Beiträge: 951

Fahrzeug: Cari gdi 98

Wohnort: Gladbeck

Danksagungen: 172 / 71

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:39

Es kann schon sein das die DK sporadisch hängt .
Haste dir schon mal die Magnete der DK genauer angeschaut?
MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 160Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:LNJGL6
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:39 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Kodiak.


Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 23 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.