Colt CZC: Fensterheber Hi/Re gibt kein Signal, dass er unten ist

Gewinnspiel November 2022 - Jetzt wirds kirschig - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Erstzulassung
    1. Juli 2007
    Karosserieform
    Cabrio
    Kilometerstand
    100.000
    Motorvariante
    1.5 109 PS
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Hallo zusammen, ich habe mir vor Kurzem einen CZC zugelegt und nun das leidige Problem mit einem Fensterheber. Vorweg: er funktioniert wieder nachdem er Instand gesetzt wurde (Grüße an Andi!). Er fährt sauber hoch und runter. Allerdings lässt sich nun das Dach nicht mehr öffnen, da der Fensterheber scheinbar dem canbus kein Signal gibt, dass er komplett nach unten gefahren ist. Anlernen über die Routine per FH-Schalter (Zündung aus/an, etc.) brachte nichts und auch mittels MUT Tester bei Mitsubishi ließ er sich nicht Anlernen (er fährt wohl beim Anlernprozess runter, kommt aber nicht hoch).

    Nun werde ich noch einmal alles auseinander bauen und nachschauen. Hat jemand vielleicht eine Idee oder einen Tipp, was ich beachten muss? Gibt es für den Endanschlag einen Microschalter, der vllt. Defekt ist? Kann man irgend etwas justieren oder einstellen? Bin für jede Hilfe dankbar.

    Viele Grüße

    Stefan

  • Meines Wissens gibt es keinen Mikroschalter (schön wär's) sondern das System arbeitet mit Überspannung.


    Der Motor dreht die Scheibe bis zum Anschlag runter und dreht dann noch weiter. Dabei greift dann eine Rutschkupplung ein (der Motor dreht also durch) und dabei wird dann vom Motor eine Überspannung in das Bordnetz gejagt.


    Auf diese Spannungsspitze lauert der Verdeckrechner und arbeitet dann entsprechend weiter.


    Vielleicht ist Dein Endpunkt einfach "richtig" eingestellt, der Motor muss aber noch etwas weiter überdrehen, damit das Signal kommt.


    Den umgekehrten Fall gibt es häufiger. Das Fahrer- oder Beifahrer-Fenster kommt nicht mehr hoch, weil der Bordrechner die Spannungsspitze beim Hochfahren des hinteren Fensters nicht mitbekommen hat.


    Das Blöde ist dabei aber: hat der Rechner das einmal nicht mitbekommen, kümmert er sich auch nicht mehr drum. Da kann man so viel hoch - und runterfahren wie man will. Erst Batterie 11 Minuten ab oder Heber-Sicherung so lange raus und dann nochmal probieren.


    Wenn der vorhandene Heber repariert wurde, muss er eigentlich nicht angelernt werden. Dass dabei das Fenster von hinten nicht automatisch hochkommt, wundert mich eigentlich nicht. Der CZC hat keine Extrafenster, sondern die ganz normalen vom 4-türigen Colt. Und der hat nur vorne Einklemmschutz (Fenster fahren per Tip hoch und runter) hinten aber nicht. Die müssen immer von Hand hochgefahren werden. Runter geht per Tip, hoch aber nicht. Wäre sonst verboten.


    Dieser Sperrschalter oberhalb der Fenstertaster wird in der Anleitung vom CZC auch gerne als Verdecksperre bezeichnet. In Wahrheit ist es ganz simpel die Kindersicherung für hinten im 4-türigen Colt :()


    Genereller Versuch bevor Du was ausbaust:


    Batterie 11 Minuten ab und wieder dran.

    Dann Auto starten und Dach einmal komplett auf und wieder komplett zu (so es denn geht).


    Dann ist das Programm einmal blank durchgelaufen.

  • Dieses Thema enthält 11 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.