Beiträge von Mecaline

Gewinnspiel Juli 2021 - Mixed Japan Gewinnpaket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.

    Soweit mir bekannt ist der Jimny nicht mehr bestellbar, weil der Motor Abgasnormen nicht oder bald nicht mehr einhält und daher der direkte Export gestoppt wurde.


    Muss man sich nun per Eigenleistung und gesonderter Importzulassung besorgen.


    Ich finde die Mitsu-Front bei Eclipse und Spacy gut, nur hier ist sie mir vorne zu bollerig, auch im Vergleich zum ansonsten eher geradlinigem Auto dahinter.

    Es geht doch nicht um eine Nebelschlussleuchte. Es geht um das ganz normale Rückfahrlicht hinten. Achtet im kommenden Herbst doch mal drauf, wie viele Autos ihr vor euch habt oder im Außenspiegel wegfahren seht, ohne Rückleuchten und nur mit den schwächeren Tagleuchten vorne. Keiner sieht Euch bei Nebel auch mit mehr als 50m Sicht rechtzeitig, wenn ihr keine Rückleuchten an habt.


    Aber ok, scheiß drauf. Fahrer ist immer verantwortlich. Im Falle eines Unfalls ist klar Mitschuld, wenn kein Licht bei schlechter Sicht an ist.

    Und dafür ist es ja auch nicht gedacht. Es ist ein reiner Dämmerungssensor, sonst nix. Der erkennt weder Regen noch Nebel. Und "zu spät angehen" darf bei Dir gar nix. Dann hast Du rechtzeitig manuell anzumachen.


    Das ist dieser typische Wahnsinn der Lichtautomatiken. Morgens im dunklen geht das Licht an, später in der helleren aber immer noch Suppendichten Nebelsuppe geht das Licht von selber aus, und keine Socke kümmerts. Heerscharen von Autos fahren alle nur mit Tagfahrlämpchen ohne Rücklicht in D im Nebel rum.


    So was regt mich echt tierisch auf. Manche Fahrer sind so dönig zu glauben, die Automatik macht das alles schon , andere bekommen schlicht nicht mit, dass das Licht ausgegangen ist, da ja die ganze Tachobeleuchtung gleich bleibt und nur ein Minilämpchen ausgegangen ist.


    Mein Auto hat die geniale Lösung, dass das Licht mit Tacholampen angeht, wenn ich das anmache und das Licht samt Tacholampen ausgeht, wenn ich es ausmache.


    Genial.

    Bei einem kleinen Twingo 3 mit seinen ohnehin sehr kleinen Fenstern und hinten zusätzlich schwarz getönt (Serie) ja.


    Das hat mit Betrachter nix zu tun. Weniger Umsicht um die A-Säule und dunklere Sicht nach Außen sind fakt. Beim Rest hast Du recht.

    Klar hätte ich schwarze an einem weißen Auto. Damals vorne an meinem Twingo 3.


    Das sah sehr cool aus. Vor allem, weil die hinteren Fenster schwarz getönt waren.


    Und gut aussehen bei gleichzeitiger guter Funktion darf das gerne.


    Nachträglich weiß lackieren geht zumindest bei den Climair nicht. Die werden stark gebogen und dann oben in den Türrahmen eingepresst. Das hält kein Lack aus.


    Weiß lackieren sähe auch nicht aus. Da hast Du dann Panzerfenster, und von innen wird es auch düsterer.

    Die Climair kannst Du in verschiedenen Grautönen bekommen. So von fast ganz klar bis fast schwarz.


    Die fast schwarzen haben allerdings den Nachteil, dass sie die A-Säule verbreitern. Das merkst Du z.B. im dunklen Winter bei Einfahrt in einen Kreisverkehr, dass Du da deutlich weniger Blickfeld hast.


    Hell oder Leichtgrau sind da besser, aber die schwarzen sehen cooler aus :()


    Die hier aufgeklebten wären jetzt gar nix für mich, sorry. Die kämen mir nicht dran. Aber entscheident ist ja, dass sie funktionieren und die Besitzer damit zufrieden sind.

    Das würde ich aber fast alles auf einen defekten Kofferraumtaster zurück führen. Mach mal den Kofferraum auf, nimm die Filzpappe oben vom Deckel etwas ab und schau Dir den Taster an.


    Da geht ein 2-adriges Kabel ab, dass man nach ein paar cm ausclipsen kann. Das mach Mal.


    Dann geht der Kofferraum erstmal nur mit dem Schlüssel zu öffnen, aber das ist ja egal. Das Dach funktioniert auch ohne Taster, nur mit einem kaputten geht es durcheinander.


    Teste mal, ob es dann besser ist.

    Oder die planen zu lange und verkaufen zu wenige Vorbestellungen und sind dann ganz einfach eine Legende, wie der Name schon sagt.


    Das dürfte Audi recht wenig jucken.


    Und zwei ernsthafte Nordschleifen-Runden hat der Taycan auch nicht geschafft. Der hatte noch genug Saft, dem wurde es aber zu warm...


    Grundsätzlich finde ich so was witzig. Opel sinniert ja auch über einen Manta-E. Insgesamt scheinen mir das aber doch eher erste Überlegungen zu sein...