Beiträge von Mecaline

Juni 2022 - Fast & Furious - Paket - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Mitsubishi Fan Forum - Elbe-Treffen 2022.
Weiteres hier im Forum im MFF - Elbetreffen 2022 Infobereich und auf der Treffen-Webseite.
Melde dich an und beteilige dich an der Organisation...

    Ja natürlich, das ist ja auch gut so :gut


    Man muss dazu sagen: Es ist ein Line-In, kein Aux-In. Der Line-In ist recht leise... Besonders fummelig ist es aber nicht. Radio raus, die beiden Kabel von hinten in den Stecker clipsen, Radio wieder rein.


    Ich persönlich habe das ganze Radio getauscht gegen ein Bluetooth-Sony. So teuer sind die ja mittlerweile nicht mehr.

    Also in dem Block sind eine ganze Anzahl Sicherungen, die gesteckt sind. Ich vermute aber eher, dass eine davon so geschmort hat, dass der ganze Block neu muss. War bei mir auch so.


    Ich meine, dass ich den unteren Teil einfach hochgeklappt habe, müsste ich noch Mal schauen oder es steht vielleicht auch im Handbuch.

    Glaub ich nicht. Die Dinger setzen nur bei einem Standard-Sound-System die Lenkradtasten um sonst nix.


    Du braucht einen richtigen Mitubishi Rockford-Fosgate Canbus Adapter auf Dein Radio.


    https://www.extremeaudio.de/rt…soundsystem/rta-014.096-0


    Das was Du da bestellst kannst Du machen, wenn da ein normales Werksradio drin ist ab dem z.B vier Boxen hängen.


    Aber an deinen RF hängt ja noch viel mehr, und der eigentliche Verstärker samt Klangeinstellungen ist ja irgendwo im Auto aber nicht am Radio.


    Du must das Nachrüstradio mit dem Canbus Adapter erstmal so weit bringen, dass wenn Du die Lautstärke veränderst das Radio gar nix macht, sondern über den Canbus Adapter den Befehl an das Steuergerät des RF weitergibt.

    Meines Wissens gibt es keinen Mikroschalter (schön wär's) sondern das System arbeitet mit Überspannung.


    Der Motor dreht die Scheibe bis zum Anschlag runter und dreht dann noch weiter. Dabei greift dann eine Rutschkupplung ein (der Motor dreht also durch) und dabei wird dann vom Motor eine Überspannung in das Bordnetz gejagt.


    Auf diese Spannungsspitze lauert der Verdeckrechner und arbeitet dann entsprechend weiter.


    Vielleicht ist Dein Endpunkt einfach "richtig" eingestellt, der Motor muss aber noch etwas weiter überdrehen, damit das Signal kommt.


    Den umgekehrten Fall gibt es häufiger. Das Fahrer- oder Beifahrer-Fenster kommt nicht mehr hoch, weil der Bordrechner die Spannungsspitze beim Hochfahren des hinteren Fensters nicht mitbekommen hat.


    Das Blöde ist dabei aber: hat der Rechner das einmal nicht mitbekommen, kümmert er sich auch nicht mehr drum. Da kann man so viel hoch - und runterfahren wie man will. Erst Batterie 11 Minuten ab oder Heber-Sicherung so lange raus und dann nochmal probieren.


    Wenn der vorhandene Heber repariert wurde, muss er eigentlich nicht angelernt werden. Dass dabei das Fenster von hinten nicht automatisch hochkommt, wundert mich eigentlich nicht. Der CZC hat keine Extrafenster, sondern die ganz normalen vom 4-türigen Colt. Und der hat nur vorne Einklemmschutz (Fenster fahren per Tip hoch und runter) hinten aber nicht. Die müssen immer von Hand hochgefahren werden. Runter geht per Tip, hoch aber nicht. Wäre sonst verboten.


    Dieser Sperrschalter oberhalb der Fenstertaster wird in der Anleitung vom CZC auch gerne als Verdecksperre bezeichnet. In Wahrheit ist es ganz simpel die Kindersicherung für hinten im 4-türigen Colt :()


    Genereller Versuch bevor Du was ausbaust:


    Batterie 11 Minuten ab und wieder dran.

    Dann Auto starten und Dach einmal komplett auf und wieder komplett zu (so es denn geht).


    Dann ist das Programm einmal blank durchgelaufen.

    Das kann ich mir kaum vorstellen. Du bekommst doch da bloß die Standard-Adapterkabel mit, die am anderen Ende einfach blank sind.


    Hier im Forum findet man so einiges zum Rockford -Adapter für Autoradios.


    Frag den nächsten Mitsu- Händler, ich glaub das nicht, dass es das einzeln gibt. Das Dach kommt von einer seit Jahren aufgelösten Tochterfirma von Webasto und wurde bei Pininfarina montiert. Wo soll da noch ein Lager sein.


    Hol's Dir vom Teilehändler und wichtig: Fette sowohl das Neue als auch das alte Scharnier, sonst geht Dir die andere Seite auch kaputt.

    Generell: Immer zur Werkstatt, wenn einem Bremsen und Lenkung komisch vorkommen, so auch hier.


    Ansonsten: Ja, haben viele. Die einen sagen Weltuntergang, für tausende Euro Lenkgetriebe und anderes neu, die anderen sagen: ist so, war schon immer so, ist normal.


    Ich hab das auch und halte mich an die zweite Gruppe. :K

    Hast Du das Dachmodul gefunden? Laut diesem Link müsste das an der Kofferraum- Rückwand sein.



    Wie hast Du denn das Schloss überbrückt?


    Dachmodul zum Testen würde ich per eBay oder Kleinanzeigen suchen. Es gibt einige Händler mit 14 Tage Rückgabe, die die Geräte zumindest vorher kurz Testen.