Weihnachtsspende von Mitsubishi Motors in Deutschland für lokale Vereine

Januar 2022 - Pajero Sakura Gewinnspiel - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • pop_hd_vorschau1.jpg

    • Spende von jeweils 1.000 Euro an Trinkwasserwald e.V und Förderverein Hospiz Wetterau e.V.
    • Lokales Engagement trifft Nachhaltigkeitsgedanken des Unternehmens

    Friedberg, 17. Dezember 2021. Mitsubishi Motors in Deutschland setzt seine Weihnachtstradition fort: Der Importeur der japanischen Automobilmarke spendet jeweils 1.000 Euro an den Förderverein Hospiz Wetterau und an den Verein Trinkwasserwald e.V.. Darin spiegeln sich zwei Herzensangelegenheiten des Unternehmens wider: lokales Engagement und Nachhaltigkeit.

    Der unweit der deutschen Mitsubishi Zentrale beheimatete Förderverein Hospiz Wetterau e.V. setzt sich für ein stationäres Hospiz in der Wetterau ein. In wohnlicher Atmosphäre sollen schwer erkrankte und sterbende Menschen die nötige Unterstützung erhalten und Patienten und ihre Angehörigen die verbleibende Zeit weitgehend nach ihren eigenen Vorstellungen verbringen können.

    Der Trinkwasserwald e.V. wiederum fördert seit 1995 deutschlandweit den standortgerechten Waldbau, um so langfristig mehr hochwertiges Trinkwasser und Artenvielfalt zu sichern, so auch in Hessen. Rund 4.240 Hektar Nadelwald wurden bislang zu „Trinkwasserwäldern“ umgewandelt, die nun rund 3,4 Milliarden Liter Grundwasser zusätzlich generieren – der tägliche Bedarf von mehr als 3,4 Millionen Menschen.


    „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr wieder zwei so wichtige und wegweisende Projekte unterstützen dürfen. Die geplante Einrichtung des ersten stationären Hospizes in der Wetterau und der Trinkwasserwald e.V. spiegeln perfekt unsere Unternehmensprinzipien wider – Verantwortung zu übernehmen und nachhaltige Initiativen zu unterstützen. Als Friedberger Unternehmen wollen wir unsere Heimat stärken“, erklärt Werner H. Frey, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors in Deutschland.


    Als einer der größeren Arbeitgeber in der Region übernimmt die MMD Automobile GmbH nicht nur Verantwortung für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern engagiert sich auch lokal in Hessen. Die Weihnachtsspende ist dabei schon eine feste Tradition: Anstelle von Präsenten für Händler und Partner wird alljährlich ein sozialer Verein mit einer Spende bedacht. In den vergangenen Jahren wurden unter anderem die Friedberger Tafel und der Ortsverband Friedberg/Bad Nauheim des Deutschen Kinderschutzbundes unterstützt.

    Die diesjährigen Spendenschecks an den Förderverein Hospiz Wetterau und an das Regionalbüro Hessen des Trinkwasserwaldes haben Jenny Junghanns-Moll, Bereichsleiterin HR und Corporate Services, und Mitsubishi Geschäftsführer Werner H. Frey im Rahmen einer virtuellen Übergabe an die beiden Vereine überreicht.


    Quelle: Mitsubishi Presse News

    Freundliche Grüße, euer Siggi


    Administrator eures MFF und Lakai von Kai. :gut:TT

    Mein geliebter EVO 9: 663845.png