4B10 hält Drehzahl nicht / geht aus

Mai 2021 - Das große Transformers-Gewinnpaket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Sakura Diamond - Fotowettweberb 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
  • Erstzulasung
    17. September 2008
    Kilometerstand
    138.000
    Getriebevariante
    Automatik

    Hallo liebes Forum,


    ich stell mich kurz vor, dann hab ich ne Frage.. :TT

    Martin, wohne im schönen Thüringen und fahre normalerweise nen Astra K ST, 1.6er Benziner, hab aber gerade den Lancer einer wirklich guten Freundin auf dem Hof stehen, weil ich mehr Schraubenschlüssel als sie habe.


    Der Wagen ist Bj 2008, hat den 1.8er 4B10 Motor mit dem Automatikgetriebe verbaut. Die Laufleistung liegt bei knapp 140tkm. Nach Auskunft geht der Wagen gern mal aus, beim Einparken, Abbiegen usw.

    Ich bin den jetzt erstmal gefahren, hab des Steuergerät ausgelesen und bin durch den Motorraum gekrabbel,

    Ausgegangen ist er mir nicht, ist aber gut möglich, denn die Leerlaufdrehzahl fällt gern mal auf 500U/min oder bissel weniger ab. Grad wenn man rangiert fällt das auf wenn man von der Bremse geht. Auch wenn man im Stand am Lenkrad dreht fällt die die Drehzahl ab und pendelt sich dann erst wieder ein. Ab 60-80km/h kommt mir der Antrieb auch arg unmotiviert vor, ausgefahren hab ich aber noch nicht.

    Was die Diagnose soweit angeht, im STG sind keine Fehler abgelegt (Bluetooth Dongle+Torque, ob/wie ich im Getriebe Fehler finden kann, muss ich mal recherchieren)

    Der ganze Schlauchkram im Motorraum ist auch dicht, Luftfilter sauber, ebenfalls die Drosselklappe. Also vorher schön blank und dahinter bissel Ruß aber nicht verkokt oder so.

    Wartung ist soweit auch frisch, Kerzen neu, ATF ist gewechselt.

    Ich werd die Batterie über Nacht mal abklemmen in der Hoffnung das sich das STG neue Werte einfallen lässt ansonsten müsste ich mir bissel Literatur besorgen und mich mit der Technik des Kartons vertraut machen... oder halt die Werkstatt mit dem munteren Teile tauschen beginnen. Das würde ich gern vermeiden.


    Habt Ihr vielleicht sachdienliche HInweise aus eigener Erfahrung zur genaueren Diagnose oder Fehlerbehebung? Das Netz gibt nicht allzuviel her... bis auf das böse Wort Steuerkette.


    Gruß Martin

  • Wann wurden die Zündkerzen das letzte mal gemacht? Die gehören alle 5 Jahre oder 100tkm gewechselt, was zuerst eintritt.


    Besorge dir eine Ventildeckeldichtung und mache mal den Ventildeckel runter, hier im Forum gibt's ne Anleitung wie man einfach den Zustand des Steuerkettenspanners checken kann - evtl ist sie einen Zahn gesprungen und er läuft deswegen bescheiden. Fehler im STG gibt es keinen da das nicht überwacht wird.


    Wenn das alles gut aussieht prüfe die Werte von STFT und LTFT ob die im Regelbereich bleiben - evtl ist eine Einspritzdüse müde oder die Pumpe mag nimmer richtig.

    Habe bei mir demletzt die Düsen getauscht (215tkm) und nun läuft er deutlich ruhiger und wieder spritziger (sind aber größere reingekommen mit anderem Luftfilterkastendeckel - Bedarf noch ein wenig Optimierung da LTFT bei +12%)


    Den Rest hast du ja schon abgearbeitet :gut


    LG Alex

  • Hallo Alex,

    vielen Dank für deine Tipps, das werde ich angehen.

    Die Kerzen sind Anfang des Jahres frisch gekommen. Hatte dann nachdem die Batterie am Sonntag über Nacht ab war, mal eine ausgiebige Probefahrt gemacht. Bis auf das instabile Standgas würde ich sagen, fährt der Wagen normal. Musste mich ja erst an das Getriebe gewöhnen... Zieht manuell oder automatisch geschaltet ganz normal bis 200 durch, auch recht elastisch.

    Was mir jetzt noch aufgefallen war, wenn ich den Stecker von der Servopumpe abziehe, tut die Leerlaufregelung im Stand eigentlich ganz normal würde ich sagen. Das werd ich morgen mal im Alltag probieren und gleich noch in der Anleitung nachlesen.

    Mit Stecker auf der Servo sackt die Drehzahl beim Lenken auf 500 ab und schwingt dann auf 1000 über von wo sie dann normal auf 700 sinkt.

    Ein paar Hausaufgaben hab ich also noch zu machen... aber auch ein paar Fäden wo ich dran ziehen kann.


    Gruß Martin

  • Dieses Thema enthält 13 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.