SpaceStar mit Sonderpreis für Pflegedienste

Mai 2021 - Das große Transformers-Gewinnpaket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Sakura Diamond - Fotowettweberb 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
  • 2020-Mitsubishi-Mirage-04-1.jpg


    Mitsubishi SpaceStar

    Sonderpreis für Pflegedienste


    Pflegedienste benötigen kleine, wendige Autos. Kurze Abmessungen helfen beim Parken, geringe Kosten beim Sparen. Passende Fahrzeuge und spezielle Pflegedienstkonditionen haben wir zusammengetragen.

    Es wird immer dünner. Nein, nicht die Luft, die wird dicker. Das liegt unter anderem daran, dass mehr SUV und weniger Kleinstwagen auf den Straßen rollen. Den Garaus machen den Kleinsten teure Anforderungen an Crashsicherheit (Assistenzsysteme) und Abgasnachbehandlungen. So ist es kaum verwunderlich, dass auch die Hersteller ihr Angebot anpassen und wenig lukrative Kleinstwagen zur Rarität mutieren. Pflegedienste sind nach wie vor einer der Hauptabnehmer der Minis. Denn die Vorteile sind unbestritten und auch für andere Branchen relevant, in denen es weniger ums Repräsentieren als vielmehr ums Vorankommen geht. Das Hauptargument: niedrige Anschaffungskosten. So ist beispielsweise der gerade erneuerte Mitsubishi Space Star mit 5.874 Euro netto der Preisknüller.

    Aber sollten die Pflegedienst-Zwerge wirklich gekauft werden? Die Nachlässe sind groß, die Finanzierungskonditionen jedoch ebenfalls. Der Vorteil beim Kauf: Beulen, Kratzer und Macken - die zum Leben eines Pflegedienst-Fahrzeugs dazugehören - schlagen monetär nicht ins Kontor.


    E-Mobilität kommt - .....langsam

    Einige Pflegedienste erlauben sich den Luxus, aufs E-Mobil umzusteigen, wie unsere Reportagen zeigen. Keine schlechte Idee, wenn die Infrastruktur das Laden hergibt. Denn der Luxus kann sich rechnen. Günstige Unterhaltskosten durch geringen Verschleiß und Inspektionsaufwand, reduzierte Steuer (noch steuerfrei) sowie niedrige Stromkosten stehen auf der Habenseite. Nachteil: Die Anschaffung ist trotz Subventionen teurer als die günstigsten Benziner.

    Wir führen im Folgenden sinnvolle Fahrzeuge auf - Benziner, Elektromodelle und, wie bei Fiat, auch Alternativen mit CNG (Erdgas) oder LPG (Fiat und Dacia). Herstellerverbauchsangaben berücksichtigen wir nicht. Denn bei Verbrennern kann der - je nach Witterung und Fahrprofil (in der Stadt) - sich verdoppeln. Gerade in der Stadt sind die Elektroautos im Vorteil, denn hier gelingt es, mehr Reichweite zu generieren, als die Hersteller versprechen. Ausnahme: Winter. Wenn es kalt wird, schrumpfen die Reichweiten um 20 bis 30 Prozent, je nach Einsatz der Verbraucher.


    Der Preisbrecher bei den für Pflegeberufe sehr reizvollen Kleinwagen schlechthin ist Mitsubishis gerade erneuerter Space Star. Den 3,85 Meter kurzen Viertürer mit 71 PS gibt es speziell für Pflegedienste für unschlagbare 5.874 Euro. Das kürt ihn (zeitlich befristet) zum günstigsten Fahrzeug. Und gerade weil das das günstigste Angebot auf dem Markt ist, bedarf es keiner weiteren Worte. Verständlich, dass Annehmlichkeiten wie Klimaanlage in diesem Preis nicht inbegriffen sind. Wer jedoch ein zuverlässiges Kleinst-Auto zum Dumpingpreis sucht, wird mit dem Space Star glücklich. Zumal eine Fünf-Jahres-Garantie obligatorisch ist - da kann nicht viel schiefgehen.

    https://www.autoflotte.de/arti…ege-bestimmt-2625428.html