GDI Abgasanlage sinnlose Rohrdurchmesser

Am Sonntag den 17.11.2019 gegen 14 Uhr geht das Forum kurzzeitig in den Wartungsmodus.
Es stehen einige wichtige Updates an, die zeitnah eingespielt werden sollen.
  • So einfach mal ein paar Fakten über den GDI Abgasstrang.


    Habe nun den 3.ten Krümmer am bearbeiten.
    Grund ist einfach nur ein durchgerostetes Flexrohr.
    Ursprünglich wollte ich mir ein Nachrüstteil für angefangen bei 57€ bis hin zu ü100€ holen.
    Diese sehen allerdings echt mieserabel verarbeitet aus.
    2 in 1 gequetscht und Schweißnaht drumgelegt ☹️.
    Nun habe ich aber ein Universalflexrohr aus Edelstahl 20,-. eingeschweißt. Probleme beim abdichten sind vorprogrammiert zumindest beim Übergang zum Kat.
    Die Rohrquerschnitte sind so sinnfrei und unüberlegt das man sich einfach nur an den Kopf fassen kann.
    Krümmerausgang: 2x 37,8mm auf Downpipeeingang 2x39mm. Im Krümmer Schweißnähte genau da wo 4 auf 2 Engstelle herrscht ( nicht gut). Konstruktion des Krümmers schlecht da Abgaskanten von den Rohrübergängen von mehreren mm vorhanden sind. (Das er reißt ist somit vorprogrammiert.)
    Der Downpipeausgang ist gerade Mal 51mm wobei der Kateingang 62,7mm ist, und der Flansch unterhalb echt keine Planfläche zum abdichten mehr bietet!
    Der GDI ist echt nicht für hohe Drehzahlen konzipiert.
    Am liebsten würde ich den Krümmer da wo 4in2 gesteckt ist abflexen und bis kurz vor Kat doppelflutig neu bauen, aber das wäre relativ sinnlose Perfektion.
    Jedoch versuche ich da wo ich Engstellen sehe diese etwas zu erweitern.