Zündaussetzer 1 Zylinder Colt Z30

September 2021 - Gewinne ein 9-Zoll-Navigationsgerät - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Moin liebe Community!


    Als ich am Dienstag meinen kleinen gestartet habe, ließ er sich normal starten allerdings lief der Motor extrem unrund und ruckelig. Hab mir nichts dabei gedacht und nach 50m ging er bei gut 20 Sachen aus. Schlüssel ab, Neustart ohne Probleme - MKL an und direkt auf Seite gefahren.
    ADAC hat den Fehler P0301 ausgelesen also Fehlzündung 1.Zylinder.
    Haben gestern mal alle Zündkerzen gewechselt. Nun trat der Fehler nach gut 10km wieder auf und der Motor lief im Notlauf.
    Kleine Nebeninfo: Habe irgendwo mal gelesen, dass man mit Rohrisolierung um die Klimaleitung, diese verbessern kann? Naja koststet ja nicht viel und Placeboeffekt geht auch gut. Allerdings war diese Isolierung beim Blick in den Motorraum deutlich verbissen und verkratzt - > Mader?
    Hab die Zündkabel soweit überprüft. Das was ich sehen konnte, hat unangebissen ausgesehen.
    Beim Versuch Zündspule 1 mit 2 zu tauschen, kam nicht wie erwartet der Fehler P0302 sondern P0170.
    Vielleicht hab ich da auch was falsch gemacht?
    Könnte es nun wirklich an der Zündspule liegen oder ist es wirklich n Kabelbiss?
    Wenn ich den Wagen nach auftreten des Fehlers 5min stehen lasse und neu starte, so läuft der Motor auf allen 4 Zylinder ne gewisse Zeit.


    Info zum Auto:
    Colt Z30 / BJ Mitte 2008 also Pre-Facelift (9758-AAE)
    1.3l MPi


    Wenn man den Fehler im System löscht geht ja auch die MKL aus und er läuft wie gesagt normal ne gewisse Zeit...


    Hätte jemand nen Rat?


    Vielen Dank und schönen Vize-Freitag :nick

  • Kann die Zündspule oder sogar das Etacs-Steuergerät sei. Wurde bei meiner Mutter ihrem Colt auch gerade gewechselt mit den selben Problemen. Kalt läuft er meistens noch sobald er etwas warm ist stotterte er und geht auch aus ausser man hält ihn mit mehr Gas geben am laufen.
    Hast du denn auch die Steckverbindung gewechselt beim wechseln oder nur Spule raus und in neuen Zylinder rein? So wegen Zündreihenfolge.

    "Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben."
    Walter Röhrl

    2 Mal editiert, zuletzt von Painninja ()

  • Nur die Spule gewechselt. Praktisch Spule vom Zylinder 1 ausgebaut und von Zylinder 2. Dann die Spule 2 in Zylinder 1 und Spule 1 in Zylinder 2. Steckverbindungen glrich gelassen


    Was genau war das Problem bei deiner Mutter? Steuergerät defekt? bzw. wie sind die aufs Steuergerät gekommen?

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.