Probleme bei der Diebstahlwarnanlage (DWA)

LEIDER ABGESAGT : MFF Adventskalender 2020 - alles weitere im MFF Adventskalender 2020 - Thread.

Gewinne einen GT-Mitsubishi PHEV Evolution Concept - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Moin liebe Sigmafahrer.


    Seit einigen Tagen ist mir aufgefallen, dass meine DWA spinnt.
    Aber der Reihe nach:


    1. ich habe die Funkfernbedienung nach Mat seiner Anleitung nach installiert!! :!


    2. sie hat monatelang tadellos funktioniert (DWA ging mit FB immer an und aus) :richtig


    3. seit einigen Tagen spinnt meine DWA:tear


    4. und zwar habe ich inzwischen folgendes herausbekommen (gilt für Fahrertür): :prof


    + wenn ich mit Schlüssel auf und zu schließe, funktioniert sie (grünes Licht, kein Hupen)
    + wenn ich mit FB auf und zu schließe keine Reaktion (kein grünes Licht - security)
    + wenn ich mit Schlüssel zu und FB aufschließe, Alarm!! - mit Schlüssel quittieren, alles i.O.
    + wenn ich bei offener Fahrertür mit FB abschließe, dann geht DWA an (grünes Licht)


    Was könnte das sein???


    In den letzten Wochen habe ich die Fahrertürbeläge ab gehabt und Dämmmatten verbaut.
    Außerdem habe ich über Nacht das Auto bei offener Motorhaube abgeschlossen
    Und unser Sigma-Chefarzt hat die durchgebrannte Sperrdiode im Abblendlichtkreis ersetzt und damit das Standlicht wieder instand gesetzt.


    Leider weiß ich nicht, seit wann dieser Fehler aufgetreten ist :omg :omg :omg, da ich erst durch den nicht abstellbaren Alarm vor ca. 2 Wochen stutzig geworden bin.

  • Hey, mach mich nicht schwach .. hab gestern eine FFB bestellt für den Sigma :rolleyes


    Beim Schließzylinder ist doch rückseitig so ein elektronisches Bauteil dran, das Signal gibt, ob mit dem Schlüssel aufgesperrt bzw. abgesperrt wurde. Wenn Du per FB was betätigst, dann fehlt vermutlich dieses passende Signal; das Bauteil, was ich meine ist bei MAT's Beschreibung zu "Türschloß ausbauen" zu sehen:
    MAT Sigma-Seite / Türschloßausbau


    Halt mich bzw. uns alle mal auf dem Laufenden .. wäre interessant hinsichtlich FB Nachrüstung.

  • Ich glaube nicht, dass die FFB schuld ist. Das Problem liegt eher in der ZV.


    Meine fängt jetzt in der kalten und feuchten Jahreszeit auch langsam wieder an, rumzuzicken.


    Prüft neben dem Schließzylinder auch mal die Türkontaktschalter. Die hängen auch an der ZV mit dran (darum haben die auch 2 Kontakte und nicht nur einen). Wenn der Türkontakt nicht mehr einwandfrei schaltet, kann das die ZV durcheinander bringen.

  • Dieses Thema enthält 46 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.