Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 218 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hosseman

Insider ;-)

  • »hosseman« ist männlich
  • »hosseman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Fahrzeug: Toledo 1.6/ Colt Z30 5-trg. 1.3 MJ'07 / Colt Ralliart 3-trg. MJ'09

Wohnort: RLP

A K
-
* * * * *

Danksagungen: 75 / 22

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:42

[MMCS] Fakten und Informationen zum Mitsubishi Multi Communication System

Der Übersichtlichkeit halber erstelle ich hier nochmal einen Thread mit allen mir bekannten Infos über das MMCS.

Fakten und Informationen zum Mitsubishi Multi Communication System (MMCS)
(Stand: Oktober 2012 )

______________________________________
MMCS ab Modelljahr 2013

Technische Änderungen MMCS Modelljahr 2013(ggü. Modelljahr 2012)





Änderungen des Hauptbedienfeldes (ggü. Modelljahr 2012)
Um die Bedienung zu vereinfachen, wurden die Benutzeroberfläche und die Menüs neu strukturiert. Die Lautstärkeeinstellung der Audio- und Telefonfunktion wird nun über einen Drehregler auf der linken Seite bedient. Durch Drücken wird die Audiofunktion ausgeschaltet.
Ein weiterer Drehregler liegt gegenüber auf der rechten Seite, mit welchem Audiodatei-Ordner und Radiosender gewechselt werden können. Durch Drücken des Drehreglers gelangt man in die Sound-Einstellungen. Diese Funktionen waren bisher ausschließlich über den Touchscreen im entsprechenden Untermenü zu bedienen.
Die Audio-Funktionen befinden sich auf dem linken vertikalen Tastenfeld. Neu ist die Taste „Seek Track“, welche im CD-Betrieb für die Liedsuche, im Radiobetrieb für die Senderauswahl genutzt wird. Durch langes Drücken ermöglicht die Taste den schnellen Vor-/Rücklauf (CD, Audiodateien)
bzw. Sendersuchlauf (Radio). Diese Funktionen waren bisher ausschließlich über den Touchscreen im entsprechenden Untermenü zu bedienen.
Die Navi-Routensuche und die Kartenansicht befinden sich auf dem rechten vertikalen Tastenfeld.
Neu ist die Taste mit der Zielflagge, mit der man direkt in die Routensuche gelangt. Mit der darunterliegenden Taste (Symbol Sonne/Mond) kann man den Tag-/Nachtmodus oder Auto-Modus des Bildschirms wählen. Diese Funktionen waren bisher ausschließlich über den Touchscreen im
entsprechenden Untermenü zu bedienen. Systemeinstellungen, Informationen und Navi-Darstellungsoptionen werden im unteren horizontalen
Tastenfeld vorgenommen bzw. aufgerufen.
Entfallen ist der Joystick unten rechts, mit dessen Hilfe durch die Karte gerollt werden konnte. Durch Berührung der Kartenansicht wird nun ein Fadenkreuz eingeblendet und es bietet sich die gleiche Funktion direkt auf dem Touchscreen.


Die Funktionen des INFO-Menüs des MMCS bei ASX und Lancer Evolution Modelljahr 2013 sind die gleichen wie im Modelljahr 2012. Die Funktionen des INFO-Menüs des MMCS bei Outlander Modelljahr 2013 unterscheiden sich vom Modelljahr 2012 wie folgt:



Änderungen der Bildschirm-Darstellungen (ggü. Modelljahr 2012)

Mit der neuen simultanen 2-Bildschirm-Darstellung ist es möglich, eine weitere MMCS Funktion neben der Navigationskarte gleichzeitig auf dem geteilten Bildschirm darzustellen. Durch Berührung des Kompass-Logos gelangen Sie in ein Menü. Hier wählen Sie „PsideP“ aus und bestätigen dies.
In der nun geteilten Anzeige können Sie durch Berührung des „PsideP“-Feldes zwischen den Funktionen „AV“ (= Audio), „Reise“, „GPS-Info“ und „Umgebung“ wählen, um sich eine dieser vier Funktionen auf dem linken Bildschirmausschnitt anzeigen zu lassen.



Eine Zusammenfassung des Durchschnittsverbrauches, der Restreichweite, der AS&G Zeit (auf der aktuellen Fahrt und total) sowie des ECO Scores bietet der Outlander im INFO-Menü unter dem Menüpunkt „Reise“ (ECO Score-Anzeige und AS&G Zeiten nur beim Outlander).



Neue klangoptimierende Funktionen des Rockford Fosgate® Premium Audio-Systems ermöglichen eine noch brillantere Musikwiedergabe als bisher.
Das neue System bietet die Möglichkeit, zwischen zwei verschiedenen Surround-Sound-Systemen zu wählen: DTS Neural Surround gibt Musik in 5.1 wieder. PremiDIA WIDE gewährleistet perfekten Raumklang ungeachtet der verschiedenen Lautsprecherpositionen.
Mit Hilfe der räumlichen Klangjustierung kann man darüber hinaus bestimmen, ob nur der Fahrerplatz, beide Vordersitze oder die erste und zweite Sitzreihe belegt sind, so dass die Lautsprecher entsprechend der Fahrzeugbesetzung ausgerichtet werden.
PremiDIA HD ist eine Klang aufbereitende Funktion, die komprimierte Audiodateien (MP3 usw.) in der Qualität des Originals wiedergibt (o. Abb.).
Dolby Volume ist ein Niveauausgleich, der bei unterschiedlich laut aufgenommenen Musikdateien auf einem Datenträger die Lautstärke stets konstant hält, so dass keine manuelle Nachjustierung vorgenommen werden muss (o. Abb).
Der Fahrgeräuschausgleich (GA-Laut) bietet vier Einstellungen („Aus“ – „Nied.“ – „Mitt.“ – „Hoch“), die es ermöglichen, bei verschiedensten Fahrbahnuntergründen Störgeräusche zu unterdrücken (o.Abb.).


______________________________________
MMCS bis Modelljahr 2012




AKTUELL ERHÄLTLICHE KARTENVERSION (ET-Nr.: MZ314634):

Software-Aktualisierung (DVD-ROM Update), zum Aktualisieren
bestehender Systeme (Version Q1/11) UPE 230,00 €



Merkmale (Fzg. bis MJ 2010):
- Display: 6,95" Touchscreen, zeigt RGB, NTSC und PAL Formate an
- Laufwerk: 30 GB HDD, DVD Region Code: 2
- Kompatibilität: CD,CD-Text,CD-R,CD-RW,MP3,WMA, HDD (SCMS)
- Navigation: DVD-ROM sowie VER UP key TMC sowie RDS
- 4 x 45 Watt max. Output
- 5.1 Dolby Surround System
(folgende Punkte nur Outlander):
- Klimaanlagesteuerung
- Fahrzeuginformationen
- Umgebungsinformationen

Änderungen ab MJ 2011:
- Laufwerk: 40 GB HDD
- Bluetooth 2.0 Audio und Freisprecheinrichtung (Einrichtung, Ankoppeln und Telefonbuch des Mobiltelefons jetzt über Display verwaltbar, neben Sprachsteuerung)

Änderungen ab MJ 2012:



aktualisiert am 04.10.2012
Gruß, Daniel


Mitsubishi-Schwärmer und Colt-Fahrer

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »hosseman« (4. Oktober 2012, 11:45)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:42 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser hosseman.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Plaudertascherl (22.05.2012), Jure (04.10.2012), cologne88 (12.05.2014)

Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

hosseman

Insider ;-)

  • »hosseman« ist männlich
  • »hosseman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Fahrzeug: Toledo 1.6/ Colt Z30 5-trg. 1.3 MJ'07 / Colt Ralliart 3-trg. MJ'09

Wohnort: RLP

A K
-
* * * * *

Danksagungen: 75 / 22

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:42

[MMCS] Fakten und Informationen zum Mitsubishi Multi Communication System

[b]INFO 1 - FESTPLATTENAUFTEILUNG:
[/b]Die Festplatte bei dem MMCS (MZ313870 / MZ313899) umfasst 30 GB.
- die Aufteilung ist nicht 22 GB Navigation und 8 GB Musikspeicher!
- die Aufteilung ist wie folgt: 24 GB Navigation und 6 GB Musikspeicher
Individuell können nur im Bereich des Musikspeichers bis zu 6 GB genutzt werden.

[b]Ab Modelljahr 2009 (Lancer Sportlimousine & Lancer Sportback) gilt folgendes:


[/b]o Erhöhung der Festplattenkapazität um 33% auf 40 GB und daraus resultierende
Vergrößerung der Musik-Datenbank von ~6 GB auf ~9 GB
o Verbesserte Kartenabdeckung süd-, mittel- und osteuropäischer Länder
o Detailverbesserungen in Anzeige/Menüführung, z.B.: Mitsubishi Partner werden als OVI/POI
(Ort von Interesse) angezeigt, Bluetooth-Telefonsymbol wird nur angezeigt, wenn ein
gekoppeltes Mobiltelefon erkannt wurde


[b]INFO 2 – SPIELZEIT DES MUSIKSERVERS:

[/b]Der Speicherplatz für Musik umfasst 6 GB (bzw. 9 GB). Die Spieldauer ist abhängig von der
Datengröße der einzelnen Titel. Es können keine Dateien im *.mp3 und *.wma Format auf dem Server gespeichert werden. Das System speichert nur Original-Audio-CD's.

[b]INFO 3 – KOPIERDAUER:

[/b]Original-Audio-CD’s werden mit ungefähr vierfacher Geschwindigkeit auf die Festplatte des MMCS kopiert.
Bsp.: Eine Original-Audio-CD mit einer Spiellänge von 60 Minuten kopiert das MMCS ungefähr in 15 Minuten.

[b]INFO 4 – WIEDERGABE VON MP3 ODER WMA:

[/b]Es können Musikdateien im *.mp3 und *.wma Format abgespielt werden, jedoch nicht auf der Festplatte des MMCS gespeichert werden.

[b]INFO 5 – ERWEITERUNG DES SPEICHERPLATZ:

[/b]Es ist nicht möglich den Speicherplatz von 6GB bzw. 9 GB zu erweitern.

[b]INFO 6 – RADIO-EMPFANGSQUALITÄT:

[/b]Die Radiogeräte und das MMCS sind bestrebt immer den optimalen Sender durch Wechseln der Sendefrequenz bereit zu stellen. Durch die in Deutschland sehr eng zusammen liegenden Sendefrequenzen kommt es durch das ständige Suchen der besten Sendefrequenz zu Empfangsstörungen.
Bitte schalten Sie bei den Radiogeräten und MMCS die AF Funktion (Alternative Frequenz) und REG-Funktion aus ( = OFF).

[b]INFO 7 – TONWIEDERGABE BEIM ABSPIELEN VON DVD’S:

[/b]Durch ein fehlendes DIN Verbindungskabel ist bei nachträglich Eingebauten MMCS (Mitsubishi Multi Communication System), in Verbindung mit der Rockford-Fosgate Soundanlage, keine Tonwiedergabe beim Abspielen von DVD's vorhanden.
Das Kabel kann beim MMD Partner bestellt und eingebaut werden.

[b]INFO 8 – ANKOPPELN VON BLUETOOTH-MOBILTELEFONEN (nur Outlander & Lancer):

[/b]
Zum Anlernen eines Mobiltelefons gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Das Fahrzeug an einem sicheren Ort anhalten

2. Drücken Sie die Gesprächstaste

3. Sagen Sie „Einrichtung“

4. Sagen Sie: "Ankopplungsoptionen"

5. Die Systemstimme fragt: "Möchten Sie ein Telefon ankoppeln, ein Telefon löschen oder eine Auflistung der angekoppelten Telefone haben?" Sagen Sie "Ein Telefon ankoppeln".

6. Eine 4-stellige Zahl nennen, wenn die Systemstimme auffordert: "Bitte nennen Sie den 4-stelligen Ankopplungscode" Die 4-stellige Zahl wird als Kopplungscode für das Telefon registriert. Bei eingeschalteter Bestätigungsfunktion teilt das System mit, ob die Zahl zulässig ist. Antworten Sie mit: "Ja". Sagen Sie "Nein", um zur Kopplungscodewahl zurückzukehren.

7. Die Systemstimme sagt:" Mit der Ankopplung des Telefons beginnen." Nehmen Sie die Handy Bedienungsanleitung zur Hand und geben Sie den in Schritt 6 registrierten Koppelungscode in das Telefon ein. Wenn das System ein Bluetooth fähiges Handy findet, teilt die Systemstimme mit:" Bitte nennen Sie den Namen des Telefons nach dem Piepton." Bezeichnen Sie das Handy nach dem Piepton verbal mit einem Namen Ihrer Wahl (z.B. ihren Namen , etc.).

8. Die Systemstimme sagt:" Weisen Sie diesem Telefon eine Prioritätsstufe zwischen 1 und 7 zu. Eins ist die höchste Prioritätsstufe." Sagen Sie eine Zahl zwischen 1 und 7, um dem Handy eine Prioritätsstufe zuzuweisen.

9. Nach der Systemstimmenansage: "gewählten Telefonnamen" ist auf folgende Prioritätsstufe eingestellt "1" startet das System den Ankoppelungsprozess. Warten Sie einen Moment, bis der Koppelungsprozess abgeschlossen ist. Bei aktivierter Bestätigungsfunktion bestätigt das System den zugewiesenen Telefonnamen und die Priorität. Antworten Sie mit "Ja".

10. Antworten Sie mit "Nein", um zur Prioritätsstufenwahl in Schritt 9 zurückzukehren.

11. Nach Abschluss der Ankopplung meldet die Systemstimme:" Die Ankopplung ist abgeschlossen". Das System gibt dann einen Piepton aus und der Spracherkennungsmodus wird aktiviert.


INFO 9 – VERBESSERUNG DER ABLESBARKEIT DES DISPLAYS:

Es lassen sich bei dem MMCS für die beiden Modi Licht AUS und Licht AN verschiedene Einstellungen für das Display vornehmen.

Folgende Vorgehensweise:
- Schalten Sie das Licht AUS.
- Wählen Sie im Hauptmenü Bildsteuerung.
- Sie sehen drei Regler:
- Helligkeit
- Kontrast
- Schwarz Level
- Bitte richten Sie diesen entsprechend ein, dass für Sie das Display einwandfrei zu erkennen ist. Diese Einstellung ist für den Modus Licht AUS.
- Bleiben Sie nun in dem Menü für die Bildsteuerung.
- Schalten Sie das Licht AN.
- Sie sehen, dass sich die Regler auf den voreingestellten Modus Licht AN verschieben.
- Bitte richten Sie diesen entsprechend ein, dass für Sie das Display einwandfrei auch bei Nacht zu erkennen ist. Diese Einstellung ist für den Modus Licht AN.
TIPP 1: Nehmen Sie diese Einstellung bei Dunkelheit oder tagsüber mit Sonnenbrille vor!
TIPP 2:
Stellen Sie die Regler wie folgt ein:
- Helligkeit: fast ganz hoch
- Kontrast: zwischen Mitte und ganz hoch
- Schwarz Pegel: fast ganz unten
- Die Ablesbarkeit des Display ist nun zu jeder Situation einwandfrei ablesbar. (Mit der Außentemperatur hat dies nichts zu tun.)


INFO 10 - NICHT-FINDEN VON STÄDTEN:
Auf der Deutschlandkarte ist jede Stadt verzeichnet. Viele Städtenamen existieren in Deutschland mehrfach oder haben den gleichen Anfang.

Ein Beispiel ist die Stadt Burg bei Magdeburg. Wird der Name "Burg" eingegeben, taucht eine recht lange Liste auf. (Burg auf Fehmarn, ..., Burgholzhausen, etc...)
Der Kartenhersteller hat hier eine Sortierung vorgenommen. Die Stadt Burg bei Magdeburg steht unter Burg (Jerichower Land) im Navigationssystem drin. Wenn Städtenamen mehrmals in der Liste auftauchen ist es prinzipiell sinnvoll die Postleitzahl einzugeben. Für dieses Bsp. ist die Postleitzahl 39288.

INFO 11 - KARTEN-UPDATE CD (MZ314206):
Update von Kartenmaterial im MMCS.

MZ314206 DVD: Europa Version Sommer 2008
entspricht 2007-A (Q3 - 2007)
Erschienen am: 25.11.2008

Die Update-DVD hat die ET-Nr. MZ314206 und hat den Stand Q3/2007; UPE: 230,- €


Weiterhin ist auf der DVD aber auch ein Update für die Gracenote-Datenbank (CDDB) enthalten.
Die Musikerkennungstechnologie und die damit zusammenhängenden Daten werden von Gracenote® bereitgestellt und haben den Stand März 2007.

INFO 12 – KARTEN-ABDECKUNG DER LÄNDER (Software Update MZ313961):

Land Karten-Abdeckung

Andorra 100%
Belgien 100%
Dänemark 100%
Deutschland 100%
England 100%
Finnland 100%
Frankreich 100%
Gibraltar 100%
Griechenland 35%
Irland 100%
Isle of man 100%
Italien 100%
Kanal-Inseln 100%
Liechtenstein 100%
Luxemburg 100%
Monaco 100%
Niederlande 100%
Nord Irland 100%
Norwegen 75%
Österreich 100%
Polen 19%
Portugal 100%
San Marino 100%
Schottland 100%
Schweden 96%
Schweiz 100%
Slowakei 13%
Spanien 100%
Tschechische Republik 21%
Ungarn 27%
Vatikanstadt 100%
Wales 100%

INFO 13 - ALTER od. NEUER SOFTWARE-STAND BEIM MMCS:
Ausschlaggebend für den Software-Stand beim MMCS ist der konkrete Produktionstag des Fahrzeuges. Liegt das Produktionsende vor dem 21. August 2007 ist die bisherige im Lieferumfang enthaltene Software installiert, ist das Produktionsdatum am oder nach dem 21. August 2007 so ist der neue Software-Stand (2006-1, entspricht Q3/2006) installiert.
Ist das Produktionsdatum am oder nach dem 21. August 2008 so ist der neue Software-Stand (2007-A, entspricht Q3/2007) installiert.

Letzte Aktualisierung: 14.01.2009
Gruß, Daniel


Mitsubishi-Schwärmer und Colt-Fahrer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hosseman« (4. Oktober 2012, 11:41)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:42 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser hosseman.


guenni27

Motorabwürger

  • »guenni27« ist männlich

Beiträge: 36

Fahrzeug: Colt Motion Plus Z30 1.3 Cleartec

Wohnort: Sachsen

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 22. Dezember 2007, 21:21

Hallo

gibt es für das System eigentlich ein Handbuch oder sowas wie eine Bedienanleitung.

Habe gestern meinen Lancer Instyle bekommen und da war kein Handbuch für das MMCS bei?

Grüsse
Sven

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Samstag, 22. Dezember 2007, 21:21 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser guenni27.


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 218 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.