You are not logged in.

The guest access to this forum was limited. Overall there are 8 Postings in this thread.
To read them all you should register yourself.

Dear visitor, welcome to Mitsubishi Fan Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lexx

Püpsi Müpsi

  • "Lexx" is male
  • "Lexx" started this thread

Posts: 1,379

Vehicle: Galant EA0 2,4 GDI Avance

Location: Amberg

Thanks: 2 / 0

  • Send private message

1

Sunday, February 11th 2007, 1:13pm

Mitsubishi L200-Rückruf

Mitsubishi ruft in Deutschland 2.993 Fahrzeuge vom Typ L200 Pickup in die Werkstätten zurück. Bei den Fahrzeugen muss der Wassersensor im Kraftstofffilter ausgetauscht werden.
Durch den zu fest angezogenen Sensor kann es zu Undichtigkeiten und Fehlermeldungen kommen. Betroffen sind ausschließlich Fahrzeuge der aktuellen, im März 2006 eingeführten L200 Generation, die zwischen dem Produktionsstart und Juni 2006 gebaut wurden. Die Halter der Fahrzeuge werden direkt über das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angeschrieben und zum Austausch des Sensors in die Werkstätten gebeten.

This post has been edited 1 times, last edit by "vogti" (Nov 19th 2012, 11:52pm)

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Sunday, February 11th 2007, 1:13pm) is the author Lexx himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

tommyhro

HuiBuh

Posts: 54,629

Vehicle: Früher Mitsubishi

Location: Jenseits

Thanks: 2949 / 0

  • Send private message

2

Saturday, March 24th 2007, 8:03pm

Alles schon geschehen!!

Ja der Rückruf war kurz und schmerzlos. Halbe Stunde warten und der Sensor war gewechselt. Ist ja erst bei einem Fahrzeug in Thailand festgestellt worden. Aber lieber so als wenn noch was passiert. Da kann sich manch ein deutscher hersteller ein Beispiel dran nehmen, denn die würden sowas als normale Reperatur abgelten. Da hat Mitsubishi keinen Schaden erlitten. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden mit meinem neuen L200!!
Uhi, ich bin eeeiiinnnnn Geeiiiist. :TT

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Saturday, March 24th 2007, 8:03pm) is the author tommyhro himself.


Posts: 54,629

Vehicle: Früher Mitsubishi

Location: Jenseits

Thanks: 2949 / 0

  • Send private message

3

Monday, December 1st 2008, 5:09pm

L200 Rückruf wg. Halterung Hinterachsfedern

Tach allerseits,

habe gerade einen Rückruf unseres L200 KA0T erhalten. Es sollen die Haltebügel der Hinterachsfedern ausgetauscht werden, da sie durch Materialermüdung brechen können.

Dies nur als Hinweis für Halter des KA0T, die nicht Ersthalter sind und die Fahrzeuge nicht vom Mitsubishihändler haben.

Gruß Holger
suerveyor99 has attached the following file:
Uhi, ich bin eeeiiinnnnn Geeiiiist. :TT

This post has been edited 3 times, last edit by "suerveyor99" (Dec 1st 2008, 5:24pm)

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Monday, December 1st 2008, 5:09pm) is the author suerveyor99 himself.


The guest access to this forum was limited. Overall there are 8 Postings in this thread.
To read them all you should register yourself.