Du bist nicht angemeldet.

[Elektrik] Knallgasgefahr?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »alex_colt_cz3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Fahrzeug: Früher Mitsubishi

Wohnort: Jenseits

Danksagungen: 79 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 18. November 2017, 11:56

Knallgasgefahr?

Hallo zusammen!

Ich habe mir heute eine neue Starterbatterie in meinen 2011er Colt 1.3 ClearTec eingebaut. Soweit ist alles ganz gut verlaufen.

Aus meiner Ausbildung kenne ich allerdings nur wartungsfreie Batterien für Straßenbahnen, wo man nicht viel beachten muss.

Allerdings weiß ich, dass es Transportsicherungen gibt. Muss der weiße Stopfen rechts des Pluspols entfernt werden? Oder ist dies eine durchlässige Membran? Es ist die MZ690407 Batterie. Sollte dies nämlich einfach nur ein Verschluss sein, so könnte das ja nicht gerade schöne Folgen haben, wenn man so damit herumfährt :()

EDIT: Der Stopfen ist ziemlich tief drin, man würde ihn nicht so einfach rausbekommen, auf der gegenüberliegenden Seite fehlt dieser Stopfen. Die alte Batterie hatte auf einer Seite eine Art kleines Rohr und auf der anderen auch einen Gummistopfen. ( bei alter und neuer Batterie vorne jeweils verschlossen)

Uhi, ich bin eeeiiinnnnn Geeiiiist. :TT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alex_colt_cz3« (18. November 2017, 14:19)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Samstag, 18. November 2017, 11:56 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser alex_colt_cz3.


Verwendete Tags

Batterie, stopfen