Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

vogti

Mod a.D.

  • »vogti« ist männlich
  • »vogti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Fahrzeug: ASX, Trabant 600, Barkas B1000 3 Achser

Danksagungen: 877 / 94

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. November 2017, 22:43

Schwacke „Marken-Monitor“ 2017: Mitsubishi mit höch­s‍ter Händlerzufriedenheit

Schwacke „Marken-Monitor“ 2017: Mitsubishi mit höch­s‍ter Händlerzufriedenheit
Pressemitteilung • Nov 02, 2017 10:45 CET
Die Vertreter von Schwacke und MMDA bei der Preisübergabe zum „Schwacke Markenmonitor 2017“

Platz eins beim Nachhaltigkeits-Index für die Zusammenarbeit mit dem Her­s‍teller

Mitsubishi-Händler zählen zu den zufrieden­s‍ten Vertriebs- und Servicepartnern auf dem deutschen Automobilmarkt, wie die aktuelle Studie „Schwacke Markenmonitor 2017“ einmal mehr belegt. Zeigt sie doch, daß sich der kontinuierliche Aufwärtstrend der japanischen Traditionsmarke auch in der Qualität der Zusammenarbeit zwischen Her­s‍teller und Handelspartner fortsetzt.

So ergab die Befragung im Bezug auf Marke und Produkte ein ebenso hohes Zufriedenheitsniveau wie in den Kriterien Netzpolitik und Zusammenarbeit. Verkaufsförderprogramme beispielsweise seien klar und einfach, Jahres-Absatzziele reali­s‍tisch kalkuliert und die Zusammenarbeit mit der Her­s‍tellerbank ausgezeichnet. Dazu kamen weitere Verbesserungen in den Bereichen Gebrauchtwagengeschäft und After Sales. Das erfreuliche Resultat: Nach einem zweiten Rang im Jahr 2016 nun Platz eins für Mitsubishi im sogenannten Nachhaltigkeitsindex, der über einen Zeitraum von drei Jahren gemessen wird.

Der Schwacke Marken-Monitor wird seit 1998 einmal jährlich erhoben und hat sich als ebenso neutraler wie aussagekräftiger Gradmesser für die Beziehung zwischen Her­s‍tellern und Händlerschaft etabliert. Die wissenschaftliche Leitung der Studie vergibt Initiator Schwacke zur Wahrung höchstmöglicher Objektivität an das In­s‍titut für Automobilwirtschaft der Hochschule Nürtingen-Geislingen unter der Leitung von Professor Dr. Stefan Reindl.

„Für uns ist dieses herausragende Ergebnis Verpflichtung und Motivation zugleich, die gute Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern weiter zu optimieren “, sagte Dr. Kolja Reb­s‍tock, Geschäftsführer der MMD Automobile GmbH auf der Preisverleihung in Rüsselsheim. „Um auf dem deutschen Automarkt dauerhaft erfolgreich sein, braucht es nicht nur starke Produkte, sondern auch starke Teamlei­s‍tungen. Auf beides werden wir auch in Zukunft unsere volle Konzentration setzen.“


BU (v.l.n.r): Peter Beck (GM After Sales, MMDA), Andreas Geilenbrügge (Schwacke), Car­s‍ten Duddek (Manager Marketing, MMDA), Prof. Stefan Reindl (IFA), Jens Schulz (GM Vertrieb, MMDA), Dr. Kolja Reb­s‍tock (Geschäftsführer MMDA), Thor­s‍ten Barg (Schwacke) und Jörg Lenz (Mitsubishi Partner-Verband)

Quelle MMDA

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 2. November 2017, 22:43 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser vogti.