Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Grandis001

Motorabwürger

  • »Grandis001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: Grandis 2.4 Intense Automatik

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 8. August 2017, 08:22

Feedback zu Endschalldämpfer aus Zubehörhandel

Hallo

Ich wollte nur mal Feedback geben.
Ich hatte mir den Preiswertendtopf aus Polen über die Bucht bestellt.
Also 88 Öcken inkl. Versand.

Siehe Beitrag hier:
2.4 Benziner - Endschalldämpfer aus Zubehörhandel? Aufnahmepunkte für 4-Arm Hebebühne
[b][Sonstiges]
2.4 Benziner - Endschalldämpfer aus Zubehörhandel? Aufnahmepunkte für 4-Arm Hebebühne

Die Demontage des Alten ET war wie bei sowas üblich nicht normal.
Der Original ET hat an seinem Flansch zum MSD hin Muttern aufgeschweist.
Dadurch hat man nach x Jahren eine wunderbare formschlüssige, nie wieder zu öffnende, rostverschlossene Ewigverbindung.

Aber ich war neugierig und hatte Zeit.
Also ein normales Öffnen mit Verlängerung erbrachte schonmal das Abreissen eines von drei Schraubenköpfen.
Anschließend mit Rostlöser, den mit Kälteschock, regelmäßig eingesprüht und über Nacht wirken lassen.
Ende vom Lied war, ich habe alle drei Schraubenköpfe abgedreht.

Also wer keine Zeit hat, gleich die Flex.


Also der Polen ET hatte diese Muttern nicht, sondern nur an der entsprechenden Stelle M10er Löcher.
Es ist kein Zubehör dabei.
Sprich man sollte daran denken noch das notwendige Zubehör zu erwerben.
Dichtung
Haltegummis, wenn notwendig
Auspuffschrauben oder Normalschrauben s. U. + Muttern


Das bedeutet an die Muttern denken.
Hat man die entsprechenden Schrauben schon, benötigt man auch die Muttern dafür.

!!Achtung!!
Die Schrauben haben ein feineres Gewinde wie normale Standard M10er.
Schraube Standard M10 x 1,5
Schraube Original ESD M10 x 1.25
Auch die im Zubehör gekauften Schrauben für den ESD haben das Gewinde mit 1.25er Steigung.
Außerdem je nach Hersteller auch unterschiedliche Längen. 30 oder 40 mm

Oder gleich Standard Schrauben nutzen.

Die vorhandenen Haltegummis für den ET waren noch in einem guten Zustand und damit wiederverwendbar.

Die Passform des Polen ESD bzw. dessen Halter waren zufriedenstellend bis gut.
Auch die Verarbeitungsqualität des Dämpfers selbst empfand ich als gut.
Allerdings waren die Schweissnähte der Halter und des Verbindungsflansches nicht die Saubersten.

Auch finde ich den Dämpfer von der Lautstärker her etwas lauter.
Was aber keine Kunst ist, da der Originale sehr leise war.

Ansonsten habe ich noch die Gunst der Stunde genutzt um die Verbindung MSD zu Krümmer zu prüfen und zu öffnen.
Auch auf die Gefahr hin hier für zusätzlichen Repbedarf zu sorgen.
Auch hier den Rostlöser mit Kälte benutzt, Gut und oft eingesprüht.

Irgendwann konnte ich die Schrauben Steigung für Steigung mit einer 1/2" Teleskopratsche komplett öffnen.
Auch hier ist ein Feingewinde verbaut.
Schrauben und Muttern gut mit Kupferpaste versehen und wieder zugeschraubt.
In der Hoffnung das es was bringt wenn der MSD gewechselt werden muß.

Grüße
[/b]

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 8. August 2017, 08:22 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Grandis001.