Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 10 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr.Smith

"Typisierspiel" Gewinner

  • »Mr.Smith« ist männlich
  • »Mr.Smith« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 321

Fahrzeug: Galant EA0 4G63

Wohnort: Wien

W
-
* * * * * *

Danksagungen: 50 / 16

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. Juni 2014, 20:56

Lambdasonde liefert konstant 60 mV - defekt?

Hallo,
ich hab beim Pickerl Probleme mit den Abgaswerten und bei mir kommt immer wieder die Motorkontrollleuchte (1. Lambdasonde) wenn länger bei ca. 3000 U/min gefahren wird.

Hab jetzt mal mit den Fluke die Lambdasonde gemessen und da liegt bei warmen Motor konstant 60mV an, der Wert schwankt nur ganz wenig. Bei Lehrlauf und erhöhter Drehzahl immer das selbe. Die Lambdasonde ist seit 2 Jahren drin und ist von Bosch. Wenn ich die Sonde im Leerlauf abstecke ändert sich nichts am Motorlauf.

Ist die Sonde hin oder hab ich da einen Denkfehler?

Warum sind Autos so teuer? - weil sie es wert sind.
mein großer HIFI Umbau im :galant

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 23. Juni 2014, 20:56 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Mr.Smith.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

GalantV6-Köln

Motorabwürger

  • »GalantV6-Köln« ist männlich

Beiträge: 46

Fahrzeug: Galant V6 Baujahr 2002

Wohnort: Köln

Danksagungen: 4 / 5

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. Juni 2014, 21:38

Lambda-Sonde defekt... definitiv...

Die Werte müssen in steileren Kurven schwanken...

Und zwar zwischen 0,1 und 0,9 Volt DC...


EA0 V6 Automatik, EZ:2002, 140.000Km

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 23. Juni 2014, 21:38 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser GalantV6-Köln.


Mr.Smith

"Typisierspiel" Gewinner

  • »Mr.Smith« ist männlich
  • »Mr.Smith« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 321

Fahrzeug: Galant EA0 4G63

Wohnort: Wien

W
-
* * * * * *

Danksagungen: 50 / 16

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juni 2014, 19:33

Dann muss wohl eine neue her, würde gerne diesmal Denso nehmen, brauch ich die Denso DOX1438 ?
Warum sind Autos so teuer? - weil sie es wert sind.
mein großer HIFI Umbau im :galant

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 24. Juni 2014, 19:33 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Mr.Smith.


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Abgas, Lambda, Lambdasonde

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 10 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.