Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 22 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Guten Tag lieber Gast, um »Mitsubishi Fan Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Cooter

Motorabwürger

  • »Cooter« ist männlich
  • »Cooter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Fahrzeug: EA0 Avance V6

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 2 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Januar 2019, 17:35

Eintragung Lochkreisänderung

Moin moin Mädels und Jungs,

erstmal allen ein gesundes neues Jahr!

Ich habe mich dazu entschlossen, meinen Galant auf 5x114,3 umzurüsten.
Die Teile sind auf dem Weg und bald muss der ganze Kram verbaut werden.
Nun kommt danach der Gang zum TÜV um alles legalisieren zu lassen.
Hat jemand von Euch eine Kopie seiner Eintragung, welche er mir, natürlich ohne persönliche Daten, per Mail zukommen lassen kann?
Ich möchte gerne bis an die Zähne mit Unterlagen bewaffnet sein, damit der gute Mensch von nur schauen und nicken muss.
Ich würde mich über eine solche Hilfe sehr freuen und wenn noch jemand andere Tipps zur Eintragung hat, nehme ich sie gerne an.

Vielen Dank schon mal und allen einen entspannten Feierabend :-)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Mittwoch, 2. Januar 2019, 17:35 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Cooter.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

schnieder

- ohne Titel -

  • »schnieder« ist männlich

Beiträge: 5 011

Fahrzeug: Octavia, Lancer, Galant

Wohnort: Friedrichsdorf

-- F
-
Q Z 4 4 4

Danksagungen: 797 / 1651

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Januar 2019, 10:15

Ich möchte gerne bis an die Zähne mit Unterlagen bewaffnet sein, damit der gute Mensch von nur schauen und nicken muss.


Tja, da muss ich Dich enttäuschen. Da es zu diesem Umbau keine ABE/Gutachten gibt, ist es eine Einzelabnahme, und die liegt nun mal im Ermessen des Prüfers. :K

Warum willst Du es Dir auch nur so unnötig schwer machen?
Du verwendest bauartzugelassene Bauteile gemäß ihrem Verwendungszweck. :Yp

Für die Radnaben gibt es kein Gutachten. Es gibt Leute, die haben sich das (mit Teilenummer) eintragen lassen. Aber wozu, im Ernstfall lässt sich das kaum nachprüfen, da an der Nabe keine Nummer steht.

Für die Felgen gibt es auch keine ABE für den Galant und damit ist es ja auch eine Einzelabnahme. Im Gutachten der Felgen steht aber auch Lochkreis und Traglast drin, ebenso haben sie eine geprägte KBA-Nummer. Wenn die Felgen mit der KBA-Nummer eingetragen sind, ist das vollkommen ausreichend. :!

Wenn Du in dem Zuge des Umbaus gleich die VA-Bremse mit vergrößerst und auf die Outlander (bzw. EVO5 RS) Anlage umrüstest, gibt es dafür eine ABE von RalliArt, die ich Dir zukommen lassen kann.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Curt Goetz

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 3. Januar 2019, 10:15 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser schnieder.


Cooter

Motorabwürger

  • »Cooter« ist männlich
  • »Cooter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Fahrzeug: EA0 Avance V6

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 2 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Januar 2019, 11:11

Moin moin :-)

Danke für deine Nachricht!

Tatsächlich habe ich es mir erst auch so gedacht. Beim Golf oder A4 sieht man als Prüfer oder Polizist vermutlich sofort, dass da etwas anders ist. Der Galant ist den meisten Leuten eher unbekannt.
Wenn ich aber sowieso jede Felge abnehmen lassen muss, will ich lieber auf den eventuellen Fall vorbereitet sein, wenn der Prüfer, wie bei meiner letzten Hauptuntersuchung, den Galant doch genau kennt und dann wahrscheinlich auch weiß, dass er ab Werk nur 4 Radbolzen hat :-)
Am Ende soll auch einfach möglichst alles korrekt sein und wenn dann doch irgendwas nicht ganz regelkonform ist, soll der, der dann sucht nicht noch mehr finden.

Gedacht hatte ich es mir nur so, dass der Prüfer anhand einer Eintragung sehen kann, dass er nicht der erste ist, dem eine solche Umrüstung unterkommt.
Ich nehme alles mit, was ich bekommen und finden kann. Dann wird es schon laufen.

Die Bremse soll später noch umgerüstet werden.
Erstmal der grundsätzliche Umbau und danach die fette ren Felgen und die Bremse :-)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 3. Januar 2019, 11:11 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Cooter.


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 22 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.