Beiträge von Hugidugi

Juli 2024 - Gewinne eine digitale Wetterstation - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Das nächste Treffen: 20. Reisbrennen 2024 auf dem Lausitzring - 01.08. bis 04.08.24
Alle Infos auf der Reisbrennen Webseite oder auf Instagram

    Für Fahrzeuge mit Dachreling, abschließbares Basissystem aus Aluminium, mit C-Profil, Dachlast maximal 50 kg, zur Montage MZ315000 und

    G3 Dachbox Spark 480

    • Große Bauform passend für Koffer, Taschen und Ski. Optimiert für gängige Gepäckstücke
    • Besteht aus stoßfestem P.S.MV (Protected-Material) für höchste Sicherheit
    • Moderne Optik in aerodynamischer Form für geringen Luftwiderstand
    • Witterungsbeständig und UV-sicher
    • Kapazität: 390 Liter, Maximale Traglast: 75 kg
    • Abschließbar, Zentralverriegelung, beidseitig zu öffnen, 2 Schlüssel
    • Universelle U-Bügel, Innen-Gepäckbefestigungskit (City-Crash-Norm)
    • Passend auf allen gängigen Trägersystemen, mit variablem Abstand für Querstreben. Max. Strebenbreite des Dachträgers: 90 mm
    • Empfohlene Höchstgeschwindigkeit: max. 130 km/h. Kein TÜV Gutachten oder ABE erforderlich
    • Maße: ca. 195 x 36 x 74 cm


    Link zur Dachbox https://www.amazon.de/gp/produ…_asin_title?ie=UTF8&psc=1 . Dachträger werden auch in den Zubehörprospekten beschrieben. Dachbox und Träger waren eine Reise (10 Tage und ca. 2500km montiert). Passend für GK0 (Diesel/Benziner und PHEV) mit serienmäßiger Dachreling. Neupreis insg. ca. 530 Euro. Keine Beschädigungen etc., in der Box ist allerdings ein Loch fehlerhaft gesetzt (für die Montage der Stahlseile). Das Loch ist mit einem Blindstopfen verschlossen. Montage am Relingträger mit U-Bügel (Stahlseil mit Schnellverschluss). Zusätzlich lege ich noch eine Packung Blindstopfen für die Relinglöcher bei (Original Mitsubishi, Preis lag irgendwo um die 20 Euro). Kaufdatum aller Artikel April/Mai 2023.


    Verkauf für VB 330 Euro (Abholung in Niedersachsen zwischen Braunschweig und Helmstedt). Kein Versand.

    Du must das Radio mit dem Telefon verbinden und nicht umgekehrt

    Nach Anleitung ;-), aber erstaunlicher Weise hat es dann mit meinem Diensttelefon geklappt (Apple SE) und danach hat er dann auch wieder das Google Pixel 7 Pro genommen. Wollen wir mal hoffen dass das DAB Modul nicht so bald wieder seinen Geist aufgibt :rolleyes

    Sorry falls doppelt, aber die Suchfunktion macht mich irre, oder es liegt an meinem Linux. Habe nichts passendes gefunden. Problem: Wie so häufig, hatte ich nach 20 monaten erstmalig den Komplettausfall von DAB+, was wohl ab und an passiert. Habe das Gerät auf Werkseinstellungen gesetzt (Multimedia ohne Navi mit Android Auto und Apple Carplay) und alles wieder eingestellt. DAB+ funktioniert auch wieder, alles gut. Jetzt kann ich aber unsere Telefone nicht mehr verbinden, weder mein Google Pixel 7pro, noch das S23 Ultra meiner Frau lassen sich koppeln. Die waren vorher beide mit dem Gerät verbunden.


    Fehlermeldung: Kopplung mit D0:40:EF:9D:6D:E3 nicht möglich. PIN oder Passkey falsch. Ich bekomme keinen PIN angeboten, sondern lande immer wieder bei der Fehlermeldung. Abgesicherter Modus im Telefon hat auch nicht geholfen. Kennt jemand das Problem und hat ggf. eine Lösung? Android Auto funktioniert.

    Galant2003 , das wäre der gleiche Einstiegspreis , wie beim EC PHEV ..... das glaube ich nicht.... zumal die Konkurenz ( ich sehe bei den Maßen des Outlanders eher Kia Sorento und Hyundai Santa Fe , als die kleineren Geschwister) bei 56 T€ anfängt ....

    Der EC hat Prämie und ist niedriger eingepreist. Außerdem gibt's den in den nächsten Wochen/Monaten nicht mehr. Der Importeur deckt sich noch mit Restbeständen ein (die angeblich 2024 ausreichen sollen), dann ist der EC Geschichte.

    Ich bin auch gespannt auf den neuen Outlander PHEV.

    Insbesondere interessiert mich, ob das DC laden immer noch über Chademo läuft, oder CCS kommt.


    Weiß jemand dazu näheres?

    In den USA hat er zumindest keinen mehr.... You can charge the 2024 Outlander Plug-in Hybrid SEL, SEL with Touring Package, SEL with Premium Package, and SEL 40th Anniversary trims at a DC Fast Charging station or a Level 2 public station. At home, you can plug the Outlander Plug-in Hybrid into a standard 120V outlet or a professionally-installed 240V charging station.

    Mitsubishi direkt hat jedes Jahr eigentlich immer ein besonderes Angebot. Letztes Jahr gab´s den Goodyear Ultragrip Performance auf 18" zu einem sehr guten Preis (ist allerdings Winterreifen). Der ist extrem gut und immer weit vorne in diversen Tests. Bei Ganzjahresreifen hatte ich immer Hankook und Michelin auf den Fahrzeugen (die waren Erstausrüster bei einem großen Automobilkonzern) und bin mit denen immer super gefahren (T6, Passat und diverse andere). Michelin wenn man Wert auf wenig Verschleiß legt. Aber Ganzjahr mit Label A gibt´s m.E. nicht und ob nun C oder D macht sich kaum/nicht bemerkbar. Wenn´s am Geld liegt, dann Michelin. Wenn das egal ist, dann die Bestellnummer Z0812162 / 163 oder 166 aus dem aktuellen Reifenprospekt :nick

    renault muss man nicht verstehen

    Na ja, die Mitsubishi Keyless go Dinger sind auch nicht so der Bringer. Heckklappe ohne Schlüssel beim Outlander oder EC öffnen ist Glückssache. Da bringt auch ein neues Modell oder Facelift nichts, der Mist wird von Modell und Modelljahr immer weiter vererbt. Da würden mir bei Mitsubishi noch diverse andere Bespiele einfallen. Jeder Hersteller hat so seine Baustellen ....


    Ich habe beim ASX mit Keyless null Probleme. :Yp

    Ich kenne die nur vom Outlander und EC Diesel bzw. PHEV. Alle drei sind Glückssache. Vielleicht liegt´s am kleineren Fahrzeug und der Sender ist näher am Empfänger beim ASX, wer weiß.

    3,7 mit Ziegel nur an einer Starkstromdose (CEE16A rot, CEE23A rot). Schüco nur max. 2,6 und das auch nur in der Spitze. Daher auch die rund 6-6,5 Stunden Ladedauer

    Habe ich einige Monate gemacht. Wenn die vernünftig abgesichert ist, d.h. die Elektrik im Haus nicht gerade 30+ Jahre alt ist, sollte das funktionieren. Allerdings, das Ding ist nicht wasserdicht und Verlängerungskabel sollte/dürfen auch nicht genutzt werden. Machen viele im Forum, wobei die Wallbox halt wesentlich komfortabler ist. Und wenn Du ein Fahrzeug mit Standheizung hast (nicht Basis), dann reicht der Block und die Steckdose nicht, die Heizung entlädt trotzdem das Fahrzeugakku. Das Problem hast Du mit der Wallbox nicht. Ich möchte meine Wallbox nicht mehr missen :sm

    renault muss man nicht verstehen

    Na ja, die Mitsubishi Keyless go Dinger sind auch nicht so der Bringer. Heckklappe ohne Schlüssel beim Outlander oder EC öffnen ist Glückssache. Da bringt auch ein neues Modell oder Facelift nichts, der Mist wird von Modell und Modelljahr immer weiter vererbt. Da würden mir bei Mitsubishi noch diverse andere Bespiele einfallen. Jeder Hersteller hat so seine Baustellen ....