Beiträge von Alex

Ralliart-Paket II zu gewinnen - mach mit - Aktion im Mai 2024 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Das nächste Treffen: MFF - Elbetreffen 2024
Alle Infos hier im Forum Mitsubishi Elbetreffen 2024 Thema oder auf der Elbetreffen-Webseite unter www.elbe-treffen.de

    Da muss ich nichts hören, mir reicht es schon, wenn ich solche Gestalten sehe. :kz
    Diese lächerliche Veranstaltung hat ja seit Jahren schon nichts mehr mit Musik zu tun,
    dort wird Politik gemacht. :X

    In Deutschland sind Zehn 70-jährige Reichsbürger ein Problem, weil sie
    angeblich Deutschland stürzen wollen, aber Islamisten rufen öffentlich
    zum Kalifat auf. Irgendetwas läuft kräftig schief in dem Land.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Alex , auch ein Beitrag von Politik, Lobby und Presse ..... das beste Beispiel über die negativen Berichte ist ja das mit dem Trinkwasser und Grundwasser... dabei wird aber verschwiegen, das der Spargelhof in Beelitz und Klaistow, doppelt soviel Trinkwasser zieht wie Tesla...nämlich 1 Mio l Wasser jährlich. Dazu machen die Lobbyisten auch Ihren Job, reden mal so...dann wieder so. Der Kunde ist verunsichert, besonders die einen "Umstieg" planen. Viele springen vom Vorhaben E- Mobilität wieder ab, ob es der richtige Weg wird sich auch da bald zeigen. Emtscheidend sind auch die Wege von Karftstoff- und Strompreise ....


    Darum geht es aber in dem Beitrag nicht. Es wird nicht darüber gesprochen,
    ob E-Autos toll oder schlecht sind, sondern dass sie sich im Moment einfach
    schlecht verkaufen.
    Tesla will daraus ein Geheimnis machen und "versteckt" die Fahrzeuge auf
    einen alten Militärflughafen in Brandenburg und VW in Zwickau gibt es offen
    zu und sagt auch, dass ein Golf viel günstiger ist als ein ID3.
    Es wird auch angesprochen, dass die Grünen unter Habeck unbedingt die
    Wende wollen, aber Habeck dann von heute auf morgen die Prämie einstampft,
    welche den Verkauf noch halbwegs angekurbelt hat.

    Es scheint um die Produktion von E-Autos in Deutschland nicht gut auszusehen,
    wenn man sieht, wie die Teslas auf Halde gefahren werden und die Produktion
    bei VW nur zu 2/3 ausgelastet ist.
    Der große Knall kommt wohl erst noch.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ach, das ist nur wegen dem Spnsor? Hatte mich gestern schon beim Sprintrennen gewundert.


    Was hat denn da den Magnussen beim Sprintrennen geritten?

    Der hat sich ja benommen, sehr merkwürdig.

    Nein, das blau ist aufgrund des Jubiläums "70 Jahre Ferrari in den USA" und in Erinnerung an Ascari, welcher (wie viele andere ältere F1-Piloten) immer in einem der beiden Blautöne unterwegs war.


    Auf Sky hatte man gesagt, dass es wegen dem neuen Hauptsponsor ist. :Yp


    Was hat denn da den Magnussen beim Sprintrennen geritten?

    Der hat sich ja benommen, sehr merkwürdig.


    Da gebe ich dir recht, wie ein dummer Kartfahrer.
    Hülkenberg abschirmen und die anderen einbremsen ist ja ok, aber nicht diese Fahrweise
    mit Kurven abkürzen und andere noch abdrängen.

    Ferrari sieht farblich mit HP als Hauptsponsors ja richtig bescheiden aus. :lool
    Das wird die Italiener sicherlich erfreuen. :TT

    Stimmt natürlich auch wieder. Im Sommer hat man zwar eventuell nach 16.00 Uhr noch etwas Sonne, aber
    im Winter wird das dann auch nichts.

    Ich hatte es sicherlich schon einmal geschrieben. Der Verbrauch hängt auch davon ab,
    wie das LPG Gemisch zwischen Propan und Butan ist. Butan gibt die Energie und Propan
    ist das "Abfallprodukt". Je höher der Butananteil, umso sparsammer würdest du auch
    fahren. Leider findest du diese Werte nicht an den Tankstellen.

    Doch während Haushaltsstrom im Preis sinkt, ....


    Dieses Märchen habe ich auch schon mehrfach in den Medien gehört. Ich merke davon nicht wirklich etwas.

    Ich denke, man muss die E-Autos nicht verteufeln, so wie es die Politik mit dem Verbrenner macht.
    Ich gehe davon aus, dass der Großteil der E-Auto Besitzer ein eigenes Haus mit PV-Anlage hat und somit
    ist das Laden verdammt preiswert, so wie es eben auch bei west29 ist.
    Bei Leuten, welche an der Straße parken oder wie ich, in einer Garage, haben natürlich die Sorge, dass die
    Strompreise weiter steigen, was sicherlich auch passieren wird. Die Konzerne und der Staat wollen schließlich
    weiterhin Geld und das funktioniert nicht, wenn jeder eine PV-Anlage auf dem Dach und Balkon hat.

    Natürlich wird das Politisch keine Konsequenzenhaben, aber es sind mal wieder Lügen entlarvt worden.
    Konsequenzen wird es nur für den Bürger haben, wenn mal die Sonne nicht so scheint wie
    geplant und dann auch kein Wind ist, dann wird der Strom teuer aus dem Ausland gekauft.
    Wie Kritisch das Stromproblem werden wird, hängt sicherlich auch davon ab, wie es mit den
    E-Fahrzeugen weitergeht. Zur Zeit scheint bei den Verkäufen ja überall Flaute zu sein.


    Zumal ja die promovierte Physikerin der Vorgängerregierung die Stilllegung schon beschlossen hatte.


    Das ist mir bewusst, aber wie nun Akten, welche per Gericht zur Einsicht freigeklagt wurden, zeigen, hätten
    die AKWs weiter betrieben werden können. Dabei spielt es auch keine Rolle, was die CDU mal beschlossen hatte.

    Und schon kommen die nächsten Lügen ans Licht.


    "AKW-Skandal spitzt sich zu ++ Minister muss heute zum Rapport: Neues Dokument erhöht den Druck auf Habeck

    Auslöser sind von BILD und „Cicero“ veröffentlichte Dokumente zum umstrittenen AKW-Aus 2023.
    Aus den Dokumenten geht hervor, dass in Habecks Ministerium und im Umweltressort
    Experteneinschätzungen zum AKW-Aus verdreht und verbogen wurden. Ziel: eine längere Laufzeit
    für die drei letzten Kernkraftwerke verhindern."

    Quelle: https://www.bild.de/politik/in…-662aaab2e081fc051c5b7e46

    Gefällt mir sehr gut und sieht mit der Front sogar besser aus als das Original. :gut
    Was die Franzosen Technik taugt und wie gut die Qualität ist, wird sich bald zeigen.
    Die Mitsubishi Technik scheint von der Haltbarkeit noch immer gut zu sein, aber
    die Verarbeitungsqualität hat schon lange nicht mehr das Niveau, was sie einst hatten.
    Mein 10 Jahre alter Outlander hat nach 10 Jahren, als ich ihn abgegeben habe,
    absolut null Knarzgeräusche im Innenraum gemacht. Das ist bei meinem ASX von
    2019 nicht der Fall. Sobald wir Winter haben, knarzt das Armaturenbrett und er hat
    auch insgesamt mehr Klappergeräusche. :X

    Tut sie im Grunde auch !
    Jetzt ist herausgekommen, dass es mit Netanjahu ( wird der so geschrieben ?) bei ihrem letzten Besuch einen handfesten Streit hinter den Kulissen gab. Offenbar hat sich die deutsche Aussenministerin zu weit aus dem Fenster gelehnt und ihre Fassung verloren. Jedenfalls machen derzeit seolche Gerüchte die Runde, das man sich bei einem Treffen ohne Medienvertreter gegenseitig übelst beschimpft haben soll. Wer diese Infos zu welchem Zweck letzten Endes an die Presse gestreut hat, bleib unterdessen offen.


    Das war doch vor kurzem, als Scholz in China war nicht anders. Da hat sie doch auch abfällig über
    die chinesische Regierung gesprochen.
    Aber das können doch unsere Politiker schon seit Jahren am Besten, immer mit dem Finger auf
    andere zeigen und selbst nichts auf die Reihe bekommen.

    Wie ist das CVT bei diesem Auto, verhält es sich gut, ist es zuverlässig? Wenn ich z. B. das Öl in diesem CVT-Getriebe bei maximal 30 000 Kilometern wechsle, ist es dann auf Dauer zuverlässig?


    Ich fahre einen ASX mit CVT Getriebe und dies macht in allen Modellen keine Probleme.
    Mein Kumpel arbeitet bei Mitsubishi und ihm sind keine Probleme bekannt. Es macht also
    keinen Sinn, dass teure Öl bei 30k zu wechseln.

    Man bekommt schnell den Eindruck das es genau so gewollt ist, also ist es eben so. :clear


    Da ist sicherlich etwas wahres an dieser Aussage. Besonders in größen Städten fällt das auf und
    wenn dann noch die Grünen mit in der Politik sind umso mehr.

    Es gibt aber auch die andere Seite, was ich in unserer 20.000 Einwohner Stadt täglich sehe. Wir
    haben zu genüge Parkplätze, trotzdem wird da geparkt, wo der Weg zur Tür der kürzeste ist.
    Bei unseren Discountern ist es ebenso, da wird direkt vor der Tür geparkt, wo sich keine Parkplätze
    befinden, obwohl der komplette Parkplatz leer ist. Da sind 20m mehr laufen schon zu viel.

    Ach übrigens, ein weing Wahlkrampf von der Strack.....alter.....und das bei uns.....aber man hört wie man sie liebt... :nick


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Es gibt halt so Momente, wo Politiker ihr wahres Gesicht zeigen.