Beiträge von Proxima

Oktober - Das GEISHA - Gewinnspiel 2021 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Saisonabschluss des MFF 2021.
Weiteres hier im Forum im MFF - Saisonabschluss 2021. Wir freuen uns auf eure Vorschläge und Feedback.

    Das zweite Facelift beim Galant hat das vom Gesetzgeber geforderte OBD.
    Da kann man ganz dolle basteln mit Teilen, die zu Steuergeräten gehören, wo Protokolle laufen, die nur Mitsu kennt. Im Schadensfall wird die Ausrede interessant, warum das ABS oder die Airbags nicht richtig funktioniert haben. Ich empfehle den Satz: "Ich hab einen Tempomat nachgerüstet!" Da verliert man im Zweifel gleich noch die Versicherung.


    Funktion ist nicht alles, auch wenn es erst einmal geht.
    Das kann Jeder selbst für sich entscheiden.

    Schließlich steht ganz oben das es hier um Veranstaltungshinweise geht und deswegen schaut hier auch wohl kaum einer rein nachdem die Premiere nun vorbei ist.


    Naja, es gab eine Rundmail, dass hier die Berichte zum Premierenevent zu finden sind. Und nun gibt es praktisch nur zwei Berichte. Das ist nicht gut. Viele Händler haben sich sehr viel Mühe gegeben, um das Auto gut und mit der nötigen Aufmerksamkeit vor zu stellen. Das gab es so schon lang nicht mehr. Es ist wichtig für die Marke und sollte der Szene auch entsprechend wichtig sein.


    Die Frage, wie wer das Auto findet, wer es kauft oder auch nicht, das ist ein anderes Problem und passt sicher gut in besagten anderen Thread.

    Könnte daran liegen, dass alle anderen Leute ihre kleinen Berichte zum Fahrzeug im folgenden Thema geschrieben haben.


    Den Thread kenne ich, aber da wird mehr diskutiert (was ja gut und richtig ist). Sollten da Berichte sein, dann gehen sie unter. Man könnte sie verschieben....


    Egal, ich bitte meinen Hinweis unter dem Aspekt zu sehen, dass die Händler diesen Thread hier kennen und bei der aufwändigen Aktion die für die Promotion gemacht wurde vom Forum, wäre Feedback um so wichtiger, damit es auch in Zukunft funktioniert. Es geht dabei um eine gewisse Alleinstellungsfunktion des Forums, was im Sinne von Gedanken zum Forum 2018 besondere Bedeutung erlangt.

    Ich fahre den SpaceStar GDI mit rund 7l im Durchschnitt, bei 122PS und dem etwas ungünstigeren Luftwiderstand ist das ein sehr guter Wert, finde ich. Dabei vermeide ich Kurzstrecken und verbinde meist durch Planung verschiedene Fahrtziele, ist effektiver.

    Tja Kai, da waren wir wohl die einzigen Fans bei der Eclipse Cross Premiere, anders kann ich mir die die mangelnden Beiträge hier nicht erklären. :(


    PS: Für mich ist das Fahrzeug weder eine Alternative, noch passe ich da rein, trotzdem habe ich gern etwas darüber geschrieben. Das ist doch nicht so schwer!

    Es tut mir in der Seele weh, wenn ich hier von solchen Spielereien lesen muss. Am Ende ist das ja auch ein Sicherheitsrisiko.
    schnieder hat total recht, kein Galant vor 2001 (Modeljahr, nicht Baujahr) hat OBD, da ist es egal, dass der Stecker nach OBD aussieht und neuere Diagnosegeräte ran passen und irgendetwas anzeigen.
    Und was das Anlernen betrifft, sorry @Matt, wenn man es beim GDI richtig machen will, dann wird der Öffnungswinkel für verschiedene Betriebszustände mit dem Steuergerät abgeglichen. Das betrifft nicht nur den Leerlauf. Das System muss wissen, bei welcher Position der Drosselklappe die größte Öffnung ist, wann die geringste Öffnung ist und welche Öffnung im Leerlauf da ist. Die Unterschiede mögen von Bauteil zu Bauteil gering sein, es gibt sie aber und nicht umsonst gibt es dazu entsprechende Vorschriften.
    Ich durfte der Prozedur schon mehrfach beiwohnen.


    PS: Meine Erfahrung sagt mir, dass es in Erfurt keine kompetente Mitsuwerkstatt in Bezug auf den GDI gibt. Die Erfahrung beruht auf Zeiten, wo der Galant noch im Sortiment war, glaube nicht, dass sich da was geändert hat.

    Der Fehler kann nur zuverlässig mit einem MUT II Tester von Mitsubishi ausgelesen werden. Da der GDI eine elektrisch betriebene Drosselklappe hat, verbieten sich Experimente.
    In den meisten Fällen ist der Drosselklappenpositionssensor verschlissen und muss erneuert werden. Dazu braucht man keine neue Drosselklappe, sondern das Teil wird regeneriert. Die Adresse der Firma, die so etwas macht sollte in den Daten des Forums zu finden sein. Gute Mitsuwerkstätten wissen das aber auch. Die Kosten liegen dann rund bei 300Euro. Wichtig ist (und das senkt auch die Kosten) den genauen Fehlercode von einem MUT II Tester mit einsenden.
    Der Einbau des Moduls erfordert wiederum ein MUT II, weil es im Zusammenspiel mit dem Steuergerät kalibriert werden muss.

    Zu den Radläufen:
    Schau mal in den Tiefen der Forendatenbank, wenn Dir wirklich was am Galant liegt.


    Dabei würde ich zuerst betrachten, wie die hinteren Radläufe konstruktiv ausgeführt sind. In der Konstruktion liegt der Schlüssel, warum dort Rost kommt und es die Teile auseinander treibt.


    Wenn Du den Wagen wirklich erhalten willst, dann wird es mit keiner selektiven Methode getan sein. Auch gibt es bei Qualität, Passform und Beschaffenheit der Reparaturbleche am Markt erhebliche Unterschiede. Ein kleiner Anhaltspunkt wären die Produkte, die von Karosseriebuden bezogen werden. Will man es noch besser machen, dann sucht man das Gespräch zu einem Karosseriebauer mit einem fortgeschrittenem Alter.

    Ich fahre das Transmax Z im Galant Schaltgetriebe seit über 15 Jahren und bin sehr zufrieden. Die Besonderheit ist, ja es ist eigentlich ein Öl für Automatikgetriebe. Wenn man in der Datenbank des Forums etwas forscht, dann bekommt man heraus, warum es auch für verschiedene Mitsubishi (!) Schaltgetriebe zugelassen war (ist). So gut wie alle Fahrzeuge mit einem echten japanischen Schaltgetriebe aus einem bestimmten Herstellungszeitraum waren / sind für das Transmax Z empfänglich.


    Das Problem liegt woanders - im Alter der Fahrzeuge und der Komponenten. Solche vollsynthetischen Hochleistungsöle haben z.B. eine reinigende Wirkung (sie lösen unter anderem feste Ablagerungen von Oberflächen), sie haben Einfluss auf Dichtungen und einiges mehr.


    Ohne stichhaltige Gründe würde ich die Ölsorte bei einem EA0 Schalter nicht so krass verändern, wenn vorher nicht schon das gleiche Öl oder ein vergleichbares drin war. Und das gilt nicht nur für das Getriebe.

    Insgesamt standen dem Autohaus fünf neue Eclipse Cross zur Verfügung, drei Fahrzeuge in der Ausstellung und zwei für Probefahrten. Wie uns Frau Weber erfreut berichtete, konnte zu diesem Zeitpunkt bereits ein Fahrzeug an seinen neuen Besitzer verkauft werden. Das Interesse der Besucher war groß, viele der Anwesenden sind langjährige Kunden des Autohauses (die Proxis waren von Anfang an dabei und schon im vorherigen Autohaus seit 1992 Kunde).
    Die folgenden Bilder zeigen einige Eindrücke vom neuen Wagen, ich habe dabei einen roten Eclipse Cross mit Schaltgetriebe und einen weißen Eclipse Cross mit Automatikgetriebe etwas genauer mit Bildern eingefangen. Bemerkenswert ist für mich der Motor. Mitsubishi hat es seit der Bekanntgabe der Technik auf der IAA 2001 endlich geschafft die Direkteinspritzungstechnik mit einem Turbolader zu verknüpfen. Mit der Einführung des Eclipse Cross ist zunächst dieser 1,5l Benziner verfügbar, ein Diesel soll noch folgen.


    Das Autohaus Weber hat mich gebeten, ihren Dank für die Promotion zu dem Event an die Verantwortlichen des MFF zu übermitteln, was ich hiermit gern tue.


    Zum Abschluss noch die versprochenen Bilder.


    PS: Sollten meine zwei Beiträge woanders im Forum besser aufgehoben sein, dann bitte verschieben.

    Dateien

    • IMG_7802.jpg

      (151,13 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7833.jpg

      (171,3 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7798.jpg

      (127,95 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7801.jpg

      (97,96 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7845.jpg

      (185,33 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7804.jpg

      (153,74 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7805.jpg

      (174,6 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7806.jpg

      (142,17 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7838.jpg

      (106,02 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7842.jpg

      (159,85 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ab 10.00 Uhr startete am Sonnabend den 27.01.2018 die Premierenparty für dem Eclipse Cross im Mitsubishi Autohaus Weber. Als die Proxis gegen 11.00Uhr eingetroffen sind und den Galant auf dem fast restlos belegten mit neuem Belag versehenen Parkplatz abstellten, war das Autohaus schon gut gefüllt mit Gästen. Das Team war schwer beschäftigt die zahlreichen kleinen Geschenke vieler Gratulanten entgegen zu nehmen und gleichzeitig die drei neuen Eclipse Cross im Ausstellungsraum dem interessierten Publikum zu erklären. Pünktlich um 12.00 Uhr erfolgte der Anschnitt einer außergewöhnlichen Torte, mit welcher das 20jährige Firmenjubiläum mit der Premiere des neuen Mitsubishis verknüpft wurde.

    Dateien

    • IMG_7796.jpg

      (182,39 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7794.jpg

      (174,23 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7811.jpg

      (196,12 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7813.jpg

      (175,65 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7815.jpg

      (154,32 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7818.jpg

      (172,54 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7819.jpg

      (152,29 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7821.jpg

      (178,31 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7843.jpg

      (168,22 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7846.jpg

      (173,55 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )