Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 17 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bigshow33

Führerscheinneuling

  • »Bigshow33« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: Space Star 1.0

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Januar 2018, 15:56

Auto springt nicht an / Abgesoffen?

Mein Space Star sprang eines morgens einfach nicht mehr an - selbst mit viel Rödeln des Anlassers mit Zusatzbatterie passierte nicht viel.
Er wurde abgeschleppt und in der Werkstatt untersucht - Batterie ok, Anlasser ok, Benzinpumpe ok , keine Fehlermeldung.

Zündkerzen gereinigt, trockengelegt, Drosselklappe gereinigt, Motorsoftware-Update, Probefahrt, läuft wieder. Erst freie Werkstatt dann Vertragswerkstatt. Sei wohl "einfach nur Abgesoffen"
Kostenpunkt - nach viel hin und her - 112€ da kein Garantiefall

Ist das ein bekannter Fehler? Das AUto sprang vor ein paar Wochen schon mal erst nach ca 20 sec. an.
Warum kann das Auto denn absaufen? Ich fahre eigentlich nur längere Strecken, hab nie Wege unter 30km.

Was kann ich in zukunft tun um sowas zu vermeiden? Hilft sowas wie Starthilfespray?


Erstzulassung: 2014
Motorvariante: 1.0
Getriebevariante: manuell
Kilometerstand: 62.000

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 25. Januar 2018, 15:56 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Bigshow33.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Trollo

Führerscheinneuling

Beiträge: 10

Fahrzeug: Space Star Top CVT mit Extra Paket

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:06

Moin

Ok, freie Werkstatt und Garantie widerspricht sich, das fällt wohl kaum unter Garantie.

Bei einer Vertragswerkstatt würde ich mich jedoch nicht abwimmeln lassen. Ein Auto sollte anspringen. Wenn nicht, und wenn kein Fremdverschulden vorliegt, sollten die Kosten von der Garantie abgedeckt werden.

Gruß Michael

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:06 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Trollo.


Bigshow33

Führerscheinneuling

  • »Bigshow33« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: Space Star 1.0

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Januar 2018, 21:17

Er wurde erst von einer freien Werkstatt abgeschleppt, da diese aber keinen Fehler finden konnten, wurde das Auto anschließend in die Vertragswerkstatt abgeschleppt.

Die freie Werkstatt hat mir dafür keine Kosten berechnet. Die Vertragswerkstatt wollte mir unsprünglich "etwas über 200" berechnen - telefonisch mitgeteilt, die Abschleppkosten seien durch die Garantie gedeckt. Nach rumgemotze waren es dann nur noch 112€, es sei aber "kein Garantiefall, weil kein Defekt vorliegt"

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 25. Januar 2018, 21:17 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Bigshow33.


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 17 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.