Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 129 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DaNieLKa

Bremspedalvertauscher

  • »DaNieLKa« ist männlich
  • »DaNieLKa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer CY0 2.0 DI-D

Wohnort: Kaiserslautern

---- K L
-
D

Danksagungen: 12 / 6

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. September 2013, 20:40

[2.0 D-ID] Vibration beim Beschleunigen

Hallo Leute,

ich habe schon die Sufu benutzt und nicht vergleichbares gefunden.

Es hat ca. vor einem Monat angefangen und heute war der Höhepunkt erreicht. Ich habe heute starke Vibrationen oder Ruckler beim Beschleunigen erlebt. Vor allem bei Steigungen wird es sehr stark, das ganze Auto wird durchgerüttelt. Es ist nicht die Bremse oder Vorderachse, denn das Ruckeln/Vibrieren kommt nur bei gas-geben bzw. Beschleunigung.

Zuerst war die Vibration ganz leicht, kaum wahrnehmbar. Nur im 6ten Gang bei 140kmh bei Steigungen. Ich dachte zuerst, dass es die DPF-Reinigung ist. Heute war es extrem, im 5ten Gang hat es so stark gerüttelt wie noch nie und gestern war das Vibrieren nur kurz und dann war es weg.

Meine Garantie läuft am Freitag ab. Ich war letzte Woche bei Mitsu-Händler die habe sich vor allem die Achse angeschaut und den Motor in Ruhe gelassen. Da keine Motorwarnleuchte brennt, sagten sie ich soll weiter beobachten. Nun, heute war das zuviel, deswegen habe ich neuen Termin gemacht. Jetzt läuft meine Garantie am Freitag ab und ich habe Termin am Freitag, weiß nicht ob das in die Garantie noch reinfällt.

Als erstes wollte ich wissen, ob mir jemand sagen, was genau am Motor hier ein Problem hat? Der DPF ist ok und der Differenzdrucksensor wurde vor 9 Monaten getauscht. Der Motor läuft im Leerlauf perfekt, der Verbraucht ist bei 6l und der Motor zieht ziemlich gut. Die Laufleistung ist bei 159 Tausend km und die Inspektion steht an. Es ist der BWC PD 2.0 Motor.

Bin echt für jeden Tipp dankbar und will am Freitag nicht wegfahren, bis sie den Fehler gefunden haben.

Viele Grüße,
Daniel.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 30. September 2013, 20:40 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser DaNieLKa.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

DerBelz

Mitsu im Herzen

  • »DerBelz« ist männlich

Beiträge: 11 663

Fahrzeug: Fiesta ST

Wohnort: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Danksagungen: 2224 / 1322

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. September 2013, 21:07

Was ich mir vorstellen könnte:
-Motorlager
-Spurstangen/Spur verstellt
-Sägezahn im Reifenprofil


Hat der Motor volle Leistung? Oder läuft er evtl auf 3 Töpfen?

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 30. September 2013, 21:07 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser DerBelz.


DaNieLKa

Bremspedalvertauscher

  • »DaNieLKa« ist männlich
  • »DaNieLKa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer CY0 2.0 DI-D

Wohnort: Kaiserslautern

---- K L
-
D

Danksagungen: 12 / 6

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. September 2013, 21:14

Hallo,

Spurstangen haben die in der Werkstatt letzte Woche überprüft, alles ok. Motorlager müssen die noch angucken.
Das mit 3 Zylindern könnte sein, nur wie stelle ich das bei voller Fahrt fest? Im Leerlauf merkt man gar nichts.
Man merkt es am Besten ab dem 4ten Gang und bei 2000 - 2750 Umdrehungen. Ab 3000 Umdrehungen keine Ruckler oder Vibration mehr zu spüren.
Die Reifen sind 3 Monate alt und sehen dementsprechend gut aus.
:tear

Viele Grüße,
Daniel.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 30. September 2013, 21:14 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser DaNieLKa.


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 129 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.