Riss im Klimakompressor

Gewinne 1 von 3 Transformers ASX, alles weitere im Gewinnspiel-Thread.
Gewinne eine Alexa Show mit der MFF - Best Playlist 2019, alles weitere im MFF - Best Playlist 2019 Gewinnspiel Thread.
  • Ich hatte vor paar Wochen die tolle Erscheinung, dass meine Klima-Anlage nicht mehr funktionierte.
    Als erstes vermutete ich den Fehler am Stecker, der an den Kompressor geht, da das Kabel abgefault war. Diese einfache Ursache war leider nicht das Problem. Nach einer Weile hatte ich festgestellt, dass kein Druck mehr im System ist. Also ab in die Werkstatt und neu aufgefüllt und mit einem "Schnüffelgerät" die Stelle gesucht.
    Die undichte Stelle war der Übergang von der Unterdruck-Leitung zum Kompressor. Als die Leitung ab war kam der Schock. Ein Riss vom daneben liegenden Gewinde bis in die Unterdruck-Leitung. 600,- € hätte ein neuer Kompressor gekostet. :heul Ich war echt kurz vorm sterben. Aber mein nettes Autohaus hat den Versuch gestartet die Ecke komplett zu entfernen und mit Flüssig-Metall zu kleben. Dann gleich noch die Unterdruck-Leitung mit flüssigen Dichtmittel eingeklebt.


    Was soll ich sagen. Bis jetzt funktioniert die Klima und mich hat am Ende alles 84,- € gekostet.

  • Hi,


    Zitat

    Als erstes vermutete ich den Fehler am Stecker, der an den Kompressor geht, da das Kabel abgefault war.


    ich frag mich echt wie ein Kabel abfaulen kann :hopper


    Muß man deinen Autohändler aber wirklich loben, dass er nich 08/15 mäßig einfach das Teil ausgetauscht hat. :richtig


    Was meinst du wie lange hält die Reperatur durch, bis die Anlage wieder undicht wird?


    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick

  • Ich habe von einigen gehört, dass damit sogar Getriebe geklebt werden. Wenn ich also Glück habe, könnte es "ewig" halten.
    Mein Autohaus meinte, wenn es undicht wäre, wäre nach 2 Tagen schon kein Druck mehr auf der Leitung.


    Ich Klopf auf Holz.