Auto einmotten - Was muss ich beachten ?

Gewinnspiel November 2022 - Jetzt wirds kirschig - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Trockengarage-560x373-d4df491bf8615082.jpg


    Wir wollen in den nächsten Tagen den Evo vom Sohnemann über den Winter einmotten !
    Der ist nur halbjährlich angemeldet und wird dann bis April in einer Garage stehen.

    Jetzt mal an die Erfahrenen unter euch :

    Was sollte man da alles beachten ?
    Wir machen das das erst mal, da wir bisher nur ganzjährig angemeldete Fahrzeuge genutzt haben.

    Was sollten wir machen beim Einmotten ?
    Worauf muss bei der Wiederinbetriebnahme im April geachtet werden ?

    Wäre toll wenn wir da ein paar nützliche und hilfreiche Hinweise von euch bekämen.

  • Kenn ich mich nicht mit aus. Bei meinem Motorrad habe ich immer drauf geachtet dass der Tank voll ist (Rost!) und dass ich es hin und wieder bewege, damit die Reifen gleichmäßig belastet werden.


    Ob der Tank beim Auto auch voll sein muss, weiß ich so nicht (Kunststoff?). Die Reifen kann man vielleicht durch aufbocken entlasten. Wobei der Evi ja keine 2 Tonnen S-Klasse ist.


    Batterie kommt eigentlich auch raus und wird warm weggepackt.

  • - Tank definitiv randvoll

    - aufbocken wäre sinnvoll wegen Standplatten

    - immer Mal starten bzw. bewegen

    - Batterieerhaltungsladegerät anschließen

    - immer Mal die Klima anschalten damit der Kompressor nicht festgammelt und die Anlage gespült wird

    - Kühlerfrostschutz kontrollieren

    - Garage immer mal wieder lüften um Feuchtigkeitsschäden/ Schimmel zu vermeiden

    - vorher gründlich waschen und abtrocknen

    - ab und zu die Fensterheber aktivieren damit die Scheiben freigängig bleiben



    So in der Art mache ich das immer bei meinen Sommer Gute Laune Autos....

  • Dieses Thema enthält 23 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.